Sagen Sie sich ständig, dass Sie zu viel für Kleidung ausgeben, können aber nicht widerstehen, noch mehr zu kaufen, wenn Sie das nächste süße und stylische Modestück finden, das eine perfekte Ergänzung für Ihre Garderobe wäre?

Ich weiß, dass es schwer ist, der Versuchung zu widerstehen, neue Kleidung zu kaufen, insbesondere wenn Sie Ihren Stil auffrischen möchten und das bezaubernde Sommerkleid, das Sie gerade gefunden haben, zufällig für begrenzte Zeit im Angebot ist.

Wenn Sie trotz aller Bemühungen immer noch Geld für Kleidung ausgeben, machen Sie sich keine Vorwürfe. Sie sind nicht allein und mit ein paar hilfreichen Tipps können Sie leicht wieder auf den richtigen Weg kommen und Ihr Budget unter Kontrolle bringen.

Modemarken und -händler bringen jede Woche neue Styles heraus und für Modefans wie uns ist es schwer zu widerstehen, wenn wir überall in den sozialen Medien, im Fernsehen und in Zeitschriften neue, ausgefallene Stücke sehen.

Glücklicherweise gibt es viele einfache Möglichkeiten, sich schöne Mode zu leisten, wenn Sie nicht zu viel Geld für Kleidung ausgeben möchten.

Auch wenn Ihr Budget begrenzt ist, können Sie sich mit der richtigen Beratung gut kleiden, Ihre Garderobe erweitern, gut aussehen und sich wohlfühlen und Ihr Selbstvertrauen bewahren.

Damit Sie bessere Kaufentscheidungen treffen können, finden Sie hier einige der einfachsten Möglichkeiten, weniger Geld für Kleidung auszugeben. Sie sollten sie kennen und noch heute umsetzen, um Ihre Einkaufsgewohnheiten wieder unter Kontrolle zu bringen.

Panaprium ist unabhängig und wird vom Leser unterstützt. Wenn Sie über unseren Link etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön!


1. Sparen Sie Geld für die Nebensaison

Hören Sie auf, Geld für die Kleidersaison auszugeben

Wenn Sie Ihr Geld nicht mehr für Kleidung ausgeben möchten, können Sie mit ein paar effektiven Tricks, wie zum Beispiel Einkaufen außerhalb der Saison, damit beginnen, bessere Kleidung zu erschwinglicheren Preisen zu finden.

Eine einfache Möglichkeit, weniger für teure Kleidung auszugeben, ist der Einkauf während des Saisonschlussverkaufs. Viele Modemarken und Einzelhändler müssen ihre Lagerbestände vor der neuen Saison austauschen.

Deshalb senken sie ihre Preise und dann ist es am besten, wenn man etwas Geld auf der Seite hat, um die Garderobe aufzufrischen.

Im Frühling finden Sie problemlos deutlich günstigere Pullover , Mäntel und Jacken und im Herbst günstige Tanktops, Shorts, Röcke und Badeanzüge.



2. Kaufen Sie keine teure Mode

Hören Sie auf, Geld für teure Kleidung auszugeben

Kaufen Sie keine teure Kleidung, wenn es nicht unbedingt sein muss. Das mag zwar die naheliegendste Idee sein, ist aber nicht ganz einfach umzusetzen. Die Preise für neue, trendige Kleidungsstücke sind im Allgemeinen sehr hoch.

Vermeiden Sie sie also so weit wie möglich. Lassen Sie sich nicht von High-Fashion verführen. Ich weiß, dass es schwer ist, zu widerstehen, wenn wir wunderschöne Luxusstücke sehen, die von A-Promis und Influencern getragen werden. Es ist sehr verlockend, dieselben teuren Outfits zu kaufen.

Aber Sie müssen der Versuchung widerstehen, einen weiteren Impulskauf zu tätigen, wenn Sie aufhören möchten, Geld für Kleidung auszugeben. Konzentrieren Sie sich darauf, eine Garderobe aufzubauen, die Ihren Lebensstil widerspiegelt und Sie glücklich macht, anstatt überteuerte Modestücke zu kaufen.



3. Bevorzugen Sie erschwingliche Marken

Hören Sie auf, Geld für erschwingliche Kleidung von Marken auszugeben

Anstatt Geld für hochwertige und teure Designer-Kleidung auszugeben, solltest du nach günstigen und nachhaltigen Alternativen suchen. Günstige Modemarken kannst du vorab ganz einfach online recherchieren und dir den perfekten Look zusammenstellen.

Wenn Sie wissen, was Ihnen am besten steht und was Sie anstreben sollten, notieren Sie sich Ihre Favoriten. Heutzutage stellen viele Modemarken preiswerte und umweltfreundliche Kleidungsstücke her, mit denen Sie gut aussehen und sich wohlfühlen, ohne dafür Ihr Bankkonto zu sprengen.

Versuchen Sie herauszufinden, wie und wo die Kleidung hergestellt wird, wie das Unternehmen im Vergleich zur Konkurrenz abschneidet und was hinter den Preisaufschlägen auf jedes verkaufte Kleidungsstück steckt.



4. Kaufen Sie nur Kleidung, die Sie auch tragen möchten

aufhören, Geld auszugeben Kleidung kaufen Plan

Wenn Sie kein Geld mehr für Kleidung ausgeben möchten, sollten Sie einen nachhaltigeren und ethischeren Ansatz in Bezug auf Mode verfolgen. Investieren Sie Ihr Geld in eine bewusstere Auswahl Ihrer Garderobe .

Ich weiß, dass es Spaß macht, neue Kleidung zu kaufen. Aber Sie müssen anfangen, mehr über die Konsequenzen Ihrer Kaufentscheidungen nachzudenken. Einen Schrank voller Kleidung zu haben, die Sie nicht tragen, ist das Schlimmste.

Kaufen Sie also nur Kleidung, die Ihnen wirklich gefällt und die Sie wirklich lange tragen möchten. Damit sparen Sie viel Geld, Zeit und Platz und schonen den Planeten.



5. Denken Sie zuerst an Klassik und Zeitlosigkeit

Hören Sie auf, Geld für klassische Kleidung auszugeben

Anstatt saisonalen Trends zu folgen, bevorzugen Sie eine schlichte Modeästhetik, die gut für das Auge, die Umwelt, Ihren Stil und Ihr Budget ist. Investieren Sie in klassische und zeitlose Kleidungsstücke und halten Sie Ihren Look minimalistisch und originell.

Kaufen Sie vielseitige Modeartikel, die Sie problemlos zu verschiedenen Outfits kombinieren können. Dies ist eine einfache und effektive Möglichkeit, Ihren Modestil im Laufe der Zeit zu verbessern und kein Geld mehr für Kleidung auszugeben.

Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um sich nach minimalistischen Kleidungsstücken zu sehnen. Halten Sie es einfach und reduzieren Sie Ihren Kleiderschrank auf ein paar grundlegende Kleidungsstücke, um mühelos stilvoll auszusehen.



6. Finden Sie tolle Angebote

Hören Sie auf, Geld für Kleiderangebote auszugeben

Eine weitere einfache Möglichkeit, weniger Geld für Kleidung auszugeben, besteht darin, auf Flash-Sales-Websites tolle Angebote zu finden. Durchsuchen Sie die besten Flash-Sales-Websites, die normalerweise eine bestimmte Anzahl von Produkten nur für begrenzte Zeit zum Verkauf anbieten.

Online-Shops wie Zulily, Gilt, Beyond the Rack, HauteLook und Rue La La kaufen täglich neue Kleidung und Accessoires in großen Mengen zu reduzierten Preisen. Sie bieten zeitlich begrenzte Sonderangebote und halten keine Lagerbestände vor.

Für preisbewusste Fashionistas sind Flash-Sales-Websites die ideale Möglichkeit, kleinere Modemarken zu entdecken und fantastische Einzelstücke zu einem Bruchteil des Ladenpreises zu ergattern.



7. Folgen Sie Marken und Einzelhändlern

Hören Sie auf, Geld für Kleidung auszugeben, folgen Sie sozialen Netzwerken

Folgen Sie Ihren Lieblingsmodemarken und -händlern in sozialen Medien wie YouTube, Facebook, Instagram und Twitter und per E-Mail-Newsletter. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um Zugriff auf die besten Rabattcodes zu erhalten.

Modeunternehmen bewerben häufig Sonderangebote über soziale Medien und E-Mail. Influencer und Social-Media-Persönlichkeiten teilen ihrem Publikum auch Sonderangebote mit, die sie von Marken erhalten.

Einzelhändler verschicken außerdem häufig E-Mails mit exklusiven Angeboten und Rabatten an ihre Abonnenten. Melden Sie sich unbedingt für die E-Mail-Newsletter Ihrer Lieblingsmarken und -händler an.


8. Planen Sie Ihre Garderobe

aufhören, Geld auszugeben, Kleidung planen, Kleiderschrank

Der beste Weg, weniger Geld für Kleidung auszugeben und gleichzeitig den Planeten zu schützen, besteht darin, Ihren Kleiderschrank zu organisieren. Wenn Sie langfristig Geld sparen möchten, sollten Sie sich von übermäßigem Konsum abwenden und Ihre Outfits planen.

Räumen Sie zunächst Ihren Kleiderschrank auf und trennen Sie sich sofort von einigen Kleidungsstücken. Räumen Sie Ihren Kleiderschrank auf, behalten Sie nur die besten Stücke und machen Sie jedes Stück, das Sie besitzen, zu einem Gewinner, besonders wenn Sie es satt haben, einen überfüllten Kleiderschrank zu haben.

Nehmen Sie sich die Zeit, alles verantwortungsbewusst zu entsorgen. Sie können Kleidung spenden, verkaufen oder recyceln. Folgen Sie dieser ultimativen Liste mit Kleidungsstücken, die Sie sofort loswerden sollten, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wo Sie anfangen können.



9. Finden Sie Ihren Modestil

hör auf, geld auszugeben, kleidung, mode, stil

Wenn Sie alles aus Ihrem Kleiderschrank entfernt haben, was Sie nicht mehr tragen, können Sie ganz einfach den Modestil finden, der am besten zu Ihnen passt. Und es wird Ihnen viel leichter fallen, Kleidung zu kaufen, die zu dem passt, was Sie bereits haben.

Finden Sie Ihren einzigartigen Modestil, um kein Geld mehr für unnötige Kleidung auszugeben. Wenn Sie wissen, worauf Sie achten müssen, können Sie Einkaufsfehler, die Sie in der Vergangenheit gemacht haben, leicht vermeiden.

Allein das spart Ihnen Zeit, Ärger und Geld. Es ist einfacher, bewusster einzukaufen und zu unterscheiden, was Sie kaufen und was Sie ganz vermeiden sollten, wenn Sie wissen, welchen Modestil Sie am liebsten tragen. Lassen Sie sich von dieser Liste verschiedener Modestile inspirieren.



10. Durchsuchen Sie Markenverzeichnisse

Hören Sie auf, Geld auszugeben, Kleidungsverzeichnis

Um sich günstig gut zu kleiden und kein Geld mehr für Kleidung auszugeben, sollten Sie herausfinden, welche Bekleidungsmarken am besten zu Ihnen passen. Suchen Sie nach erschwinglichen Modelabels, die sich positiv für Menschen, Tiere und den Planeten auswirken.

Versuchen Sie, sich über die Qualität, den Preis, die Haltbarkeit und die Umweltfreundlichkeit der Kleidung zu informieren. Sie können Modemarkenverzeichnisse verwenden, die Kleidungsmarken bewerten und es Ihnen leicht machen, zu viel für Kleidung auszugeben.

Man vergisst leicht, wie die Kleidung, die man trägt, hergestellt wurde und wie sie zu einem gelangt ist. Bevor Sie neue Kleidung kaufen, informieren Sie sich auf der Website der jeweiligen Marke über Fabriken, Materialien, Richtlinien und Werte.



11. Erstellen Sie ein Kleidungsbudget

Hören Sie auf, Geld für Ihr Kleidungsbudget auszugeben

Erstellen Sie ein Kleidungsbudget, denn das ist eine der besten Möglichkeiten, weniger Geld für Kleidung auszugeben und Ihre Einkaufsgewohnheiten zum Besseren zu verändern. Mit einem Budget können Sie Geld sparen und Ihr Geld mit mehr Zufriedenheit planen.

Wenn Sie kein Kleidungsbudget erstellen, laufen Sie Gefahr, jeden Monat viel zu viel für Modeartikel auszugeben. Es ist sehr schwierig, dem Kauf von immer mehr Kleidung zu widerstehen, wenn Sie keinen Ausgabenplan haben.

Sie können Ihre Einkaufsgewohnheiten leicht verbessern, wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Ausgaben und den verbleibenden Geldbetrag für neue Kleidung im Auge zu behalten. Erstellen Sie ein Kleidungsbudget, um sich in Bezug auf Ihre Finanzen sicherer zu fühlen.



12. Warten Sie drei Tage

Hör auf, Geld für Kleidung auszugeben, warte Tage

Verwenden Sie die Drei-Tage-Regel, bei der Sie drei Tage warten und prüfen, ob Sie noch darüber nachdenken, bevor Sie Kleidung kaufen. Kaufsucht schadet dem Planeten und Ihrem Budget.

Warten Sie also ein paar Tage, bevor Sie neue Kleidung kaufen. Zwingen Sie sich, nicht jedes Mal Geld auszugeben, wenn Sie den Drang verspüren, etwas Unvorhergesehenes zu kaufen.

Warten Sie jedes Mal, wenn Sie neue Kleidung kaufen möchten, drei Tage und überlegen Sie dann, ob Sie sie wirklich brauchen. Oftmals werden Sie feststellen, dass Sie es völlig vergessen und weitermachen.


13. Qualität statt Quantität

Hören Sie auf, Geld für hochwertige Kleidung auszugeben

Überprüfen Sie, wann immer möglich, vor dem Kauf die Stoffqualität neuer Kleidung, um sicherzustellen, dass sie gut verarbeitet ist. Kaufen Sie keine Fast Fashion oder billig hergestellte Kleidung. Auf lange Sicht werden Sie weniger für Kleidung ausgeben, da gut verarbeitete Kleidungsstücke nicht so schnell verschleißen wie billigere.

Achten Sie auf hochwertige, natürliche und organische Materialien wie Leinen, Hanf, Jute, Ramie oder recycelte Stoffe wie regeneriertes Nylon, recycelte Baumwolle oder regenerierte Zellulosefasern wie Lyocell, Modal oder Cupro.

Wählen Sie Stoffe, die dehnbar, robust und bequem sind und sich weich anfühlen. Kaufen Sie haltbarere und qualitativ hochwertige Kleidungsstücke, die nicht nur schön aussehen, sondern auch länger halten.

Überlegen Sie genau, welche Kleidungsstücke Sie tragen, um weniger Geld für Kleidung auszugeben. Gehen Sie einen Schritt zurück und investieren Sie in eine kleinere Anzahl hochwertiger Stücke, anstatt in viele Kleidungsstücke, die Sie nur wenige Male tragen.



14. Kümmere dich um deine Kleidung

Hören Sie auf, Geld für die Pflege von Kleidung auszugeben

Um Zeit, Geld, Wasser und Energie zu sparen, sollten Sie Ihre Garderobe und Haushaltstextilien richtig pflegen. Ordnungsgemäßes Wäschewaschen ist eine der besten Möglichkeiten, weniger Geld für Kleidung auszugeben, da die Kleidungsstücke, die Sie besitzen, länger halten.

Viele Stoffarten sind sehr empfindlich und erfordern besondere Aufmerksamkeit. Viele Menschen machen beim Waschen ihrer Kleidung häufige Fehler. Vermeiden Sie sie, um Schäden an Ihrer Garderobe, Ihrem Budget und dem Planeten vorzubeugen.

Waschen Sie Ihre Kleidung nicht zu oft , lesen Sie die Pflegehinweise, entfernen Sie Flecken sofort, trennen Sie helle von dunklen Farben, verwenden Sie nicht zu viel Waschmittel und bedenken Sie, dass kaltes Wasser für die meisten Modeartikel ausreicht .



15. Reduzieren, wiederverwenden, recyceln

Durch Reduzieren, Wiederverwenden und Recyceln können Sie Geld, Zeit, Energie und natürliche Ressourcen sparen, die Umwelt schützen und die lokale Gemeinschaft unterstützen.

Erwägen Sie den Kauf von Second-Hand-Artikeln. Verbraucher auf der ganzen Welt kaufen gebrauchte Kleidung, um Geld zu sparen und günstige, stilvolle und einzigartige Stücke zu finden, die sonst niemand trägt.

Besuchen Sie Gebrauchtwarenläden , Vintage-Läden, Secondhand-Läden, Kommissionsläden oder Online-Marktplätze. Oder gehen Sie zu lokalen Verkäufen, Garagenverkäufen, Messen, Ausstellungen, Auktionen, Flohmärkten, Bauernmärkten und Stadtmärkten.

Sie können auch Kleidung mit Ihren Freunden und Ihrer Familie tauschen. Warum organisieren Sie nicht am Wochenende eine Tauschparty? Es ist eine sehr lustige Aktivität, bei Ihnen zu Hause einen Pop-up-Shop einzurichten und Ihre Freunde dazu einzuladen.

Recycling und Upcycling sind fantastische Möglichkeiten, alten Gegenständen einen neuen Zweck zu geben. Wenn Sie wissen, wie man schneidet und näht, können Sie ganz einfach etwas Außergewöhnliches und Einzigartiges herstellen.

Verwenden Sie Teile oder ganze alte Kleidungsstücke, um ein neues und wertvolleres Modestück herzustellen, das Ihre Garderobe ergänzt. Das ist eine großartige Lösung, um kein Geld mehr für Kleidung im nächsten Einkaufszentrum auszugeben.



War dieser Artikel hilfreich für Sie? Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat.

About the Author: Alex Assoune


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO POST A COMMENT.