Veja ist eine französische Modemarke, die 1.800 Einzelhändler in 45 Ländern mit ökologischen Turnschuhen, Taschen und Accessoires beliefert. Sie stellt Schuhe aus Biomaterialien, fairem Handel und Transparenz her.

Viele A-Promis und Social-Media-Persönlichkeiten tragen bereits Veja, darunter die Herzogin von Sussex, Rachel Meghan Markle und Emma Watson . Veja hat weltweit bereits mehr als 4 Millionen Paar Turnschuhe verkauft.

Die beiden ehemaligen Investmentbanker Sébastien Kopp und François-Ghislain Morillion gründeten Veja im Jahr 2004, um Turnschuhe auf eine viel ethischere und nachhaltigere Weise herzustellen, ohne unnötiges Leid von Menschen, Tieren in der Lieferkette oder der Natur.

Die Arbeitsbedingungen in vielen ostasiatischen Bekleidungsfabriken sind schockierend unmenschlich. Viele Modemarken nutzen immer noch Ausbeutungsbetriebe , Kinderarbeit und moderne Sklaverei, um billig Wegwerfkleidung herzustellen.

Die Nachfrage nach nachhaltiger Mode und umweltfreundlichen weißen Sneakers steigt allmählich. Während es die Kunden früher nicht so sehr interessierte, wer ihre Schuhe herstellte, aus welchen Materialien und unter welchen Bedingungen, nimmt heute der bewusste Konsum zu.

Veja – Weiße Fahrrad-Anstecknadel


"Das Ziel von Veja ist es, Sneaker mit positiver ökologischer und sozialer Wirkung zu kreieren. Veja steht mit einem Fuß in der Modebranche und mit dem anderen in der Transparenz. Das Unternehmen verbindet Ökologie, Innovation und Design [...] und investiert seine Ressourcen in organische Rohstoffe , Produktion, Gehälter der Mitarbeiter und Landwirte, indem es das Werbe- und Kommunikationsbudget kürzt. Wir glauben an soziale Netzwerke und die Macht der Mundpropaganda und der kollektiven Intelligenz, denn so verbreitet sich die Botschaft heute. Wir arbeiten auch gerne mit inspirierenden Menschen und coolen Projekten und gehen Kooperationen mit ihnen ein."

- Sébastien Kopp , Mitbegründer und Kreativdirektor von Veja, gegenüber ISPO


Veja arbeitet mit Produzenten von Bio-Baumwolle und Naturkautschuk aus Brasilien in der Region Porto Alegre zusammen. Die Schuhe werden in Fabriken hergestellt, die den Standards der Internationalen Arbeitsorganisation ( ILO ) entsprechen.

Veja-Schuhe sind jedoch nicht tierversuchsfrei. Die Marke verwendet keine exotischen Tierhäute, sondern Leder aus Brasilien. Auch wenn das Unternehmen nicht perfekt ist, unternimmt es Schritte in die richtige Richtung, um nachhaltige Mode zu fördern.

Veja ist eine Slow-Fashion- Marke, die im Gegensatz zur Konkurrenz, die meist aus großen Fast-Fashion-Händlern besteht, nur bis zu drei neue Produkte pro Jahr entwirft und produziert.

Veja Sneaker sind in der Herstellung sehr aufwändig, online sind sie allerdings schon für 85 bis 140 Euro erhältlich.

Entdecken Sie die nachhaltige Sneaker-Kollektion von Veja auf amazon.com



War dieser Artikel hilfreich für Sie? Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat.

About the Author: Alex Assoune


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO POST A COMMENT.