Econyl ist ein regeneriertes Nylongewebe, das erstmals 2011 vom italienischen Textilhersteller Aquafil hergestellt wurde. Es ist ein innovatives Material, das die Nachhaltigkeit in der globalen Textil- und Bekleidungsindustrie fördert.

Econyl ist eine umweltfreundliche recycelte Nylon-6-Faser, die ausschließlich aus regenerierten Rohstoffen wie Stoffresten, Teppichböden, Fischernetzen, Industriekunststoffen, Meeres- und Deponieabfällen hergestellt wird.

Traditionell ist Nylon ein synthetisches Textil, das aus Kunststoffpolymeren auf Erdölbasis hergestellt wird. Es ist ein sehr vielseitiges Material, das heute in vielen verschiedenen Anwendungen eingesetzt wird, unter anderem als Bekleidungsstoff in der Modebranche.

Nylon, auch Polyamid genannt, ist neben Polyester einer der beliebtesten und am häufigsten verwendeten synthetischen Stoffe. Es ist im Vergleich zu Naturfasern sehr billig in der Herstellung, gehört aber nicht zu den umweltfreundlichsten.

Die weltweite Nylonproduktion nimmt ständig zu und hat katastrophale Auswirkungen auf Menschen, Tiere und den Planeten. Viele in der Modeindustrie verwendete Textilien sind weder umweltfreundlich noch nachhaltig.

Die Modebranche gehört zu den größten Umweltverschmutzern weltweit, was vor allem an mangelnden Innovationen zur umweltfreundlicheren Herstellung von Stoffen liegt.

Nur ein sehr kleiner Teil der von der globalen Textil- und Bekleidungsindustrie genutzten Ressourcen ist erneuerbar. Und nur sehr wenige Modemarken und Designer verwenden recycelte Stoffe aus regenerierten Fasern.

Glücklicherweise ist Nylon nahezu unendlich oft recycelbar. Es kann recycelt, neu hergestellt, umgeformt und wieder zu neuem Material verarbeitet werden, um neue Produkte herzustellen, ohne dass neue Ressourcen verwendet werden müssen.

Aquafil verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Nylonrecycling, was 2011 zur Entwicklung des Econyl-Closed-Loop-Prozesses führte. Dabei handelt es sich um einen hochwertigen und langlebigen Stoff mit einem starken Fokus auf Nachhaltigkeit.

Die Bewegung für nachhaltige Mode wächst. Immer mehr Verbraucher werden sich der verheerenden sozialen und ökologischen Auswirkungen der Bekleidungsindustrie bewusst.

Das gestiegene Umweltbewusstsein veranlasst die Menschen dazu, von Marken und Einzelhändlern eine Verbesserung ihrer Nachhaltigkeits- und Transparenzpraktiken zu fordern. Dies wiederum veranlasst die Textilhersteller zu Innovationen und der Entwicklung nachhaltigerer Stoffe.

Panaprium ist unabhängig und wird vom Leser unterstützt. Wenn Sie über unseren Link etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön!


Was ist Econyl-Stoff?

was für Econyl Stoff Aquafil Nylon


Econyl-Gewebe ist ein recyceltes Nylon-6-Gewebe aus postindustriellen Kunststoffabfällen, alten Teppichen, Läufern, Textilabfällen, gebrauchten Kleidungsstücken, Fischernetzen und wiederverwertetem Meeresmüll.

Es handelt sich um ein innovatives und technologisch fortschrittliches Material, das in einem speziellen geschlossenen Produktionsprozess hergestellt wird. Die regenerierte Nylonfaser Econyl ist von hoher Qualität und genauso stark, haltbar und flexibel wie der Rohstoff aus Erdöl.

Seit seiner Entdeckung in den 1930er Jahren hat Nylon die ganze Welt erobert und findet heute in einer Vielzahl von Anwendungen Verwendung. Es wird vor allem für Strumpfhosen und Strümpfe verwendet, ist aber auch häufig in Zelten, Seilen, Reifen, Sicherheitsgurten, Schlafsäcken, Vorhängen, Tennisschlägern und vielem mehr zu finden.

Econyl-Stoff von Aquafil wird in der Textil- und Bekleidungsindustrie von vielen Modemarken und Designern verwendet. Regenerierte Nylonfasern werden zu Stoffen verwebt, um Fleece, Rundstrickwaren, Mäntel, Pullover, Sportbekleidung, Badebekleidung, Strumpfwaren, Schuhe, Loungewear, Unterwäsche und Accessoires herzustellen.

Obwohl es allein verwendet werden kann, wird Econyl häufig mit anderen natürlichen oder synthetischen Fasern wie Spandex oder Elastan gemischt, um es elastischer zu machen.


So produziert Aquafil Econyl-Stoffe


Econyl-Gewebe ist ein umweltfreundliches italienisches Garn, das von Aquafil aus recyceltem Nylon hergestellt wird. Durch den Regenerationsprozess werden Abfälle in eine neue Faser umgewandelt, die in der Mode- oder Möbelindustrie verwendet werden kann.

Aquafil gewinnt Nylonabfälle zurück, die normalerweise entsorgt werden, und wandelt sie in hochwertiges regeneriertes Nylongarn um. Das Unternehmen verfügt über Einrichtungen, die sich ausschließlich der Sammlung und dem Recycling von Nylonmaterialien widmen.

Weltweit arbeiten über 2.800 Menschen für Aquafil. Die Recyclinganlagen des Unternehmens befinden sich in Slowenien, Italien und in den USA, insbesondere in Phoenix und Woodland.

Die Produktion von Econyl erfolgt in einem geschlossenen Kreislaufverfahren, einem lokalen mechanischen Regenerationssystem, das ohne Chemikalien auskommt. Dabei wird eine Kunststofflösung durch Kondensationspolymerisation hergestellt.

Ausrangierte Nylonmaterialien werden zunächst bei hohen Temperaturen und Dampf in Monomere zerlegt.

Nylonmonomere werden dann durch einen Prozess namens Kondensationspolymerisation in Polymere umgewandelt.

Bei diesem Verfahren wird Wasser entfernt und ein großes, sich wiederholendes Molekül gebildet, um recycelte Nylonplatten oder -bänder herzustellen, die dann zu Chips zerkleinert werden.

Econyl-Fasern, die in der Mode- und Möbelindustrie verwendet werden, werden durch Spinnen hergestellt, ein Verfahren, bei dem eine erhitzte mechanische Spinndüse mit winzigen Löchern zum Einsatz kommt, um feste Späne aus regeneriertem Nylon zu schmelzen.

Nylonspäne werden geschmolzen und durch eine erhitzte Spinndüse extrudiert, um lange Filamente zu bilden. Die entstehenden Nylonfasern können dann zu Garnen gesponnen werden, die von Textilherstellern zu Stoffen gewebt werden.

Das Endmaterial ist extrem weich, bequem, flexibel, atmungsaktiv und schnelltrocknend mit hervorragenden Feuchtigkeitsregulierungseigenschaften.

Recyceltes Econyl-Nylon ist genauso stark, robust und haltbar wie neues Nylon. Es lässt sich leicht färben und erzeugt die leuchtendsten Farben.


Eigenschaften des Econyl-Gewebes

Econyl Stoff Eigenschaften elastisch

Econyl-Gewebe ist ein einzigartiges Material mit vielen einzigartigen Eigenschaften. Es wird in der Bekleidungs- und Schuhindustrie im Allgemeinen für dieselben Anwendungen wie Polyester verwendet.

Recyceltes Nylon ist stark, elastisch und leicht. Es ist ein vollständig synthetisches Material und daher resistent gegen Insekten, Motten, Schimmel, Pilze und viele alltägliche Chemikalien.

Econyl ist im Allgemeinen jedoch nicht beständig gegen aggressive Chemikalien. Es schmilzt in Phenol, Säuren und vielen anderen Substanzen.

Econyl-Gewebe ist steif, hat eine ausgezeichnete Elastizität und Zähigkeit. Es wird häufig in Sport- und Badebekleidung verwendet, da es im Gegensatz zu Naturfasern wie Baumwolle oder Wolle wasserdicht und schnelltrocknend ist.

Econyl-Gewebe ist nicht atmungsaktiv wie viele andere synthetische Stoffe wie Polyester und Acryl . Es ist wasserabweisend und speichert Wärme. Es hat eine geringe Saugfähigkeit, leitet Feuchtigkeit ab und trocknet schnell.

Econyl ist nicht beständig gegen Sonnenlicht oder UV-Strahlung. Bei direkter Sonneneinstrahlung verschlechtern sich die physikalischen und mechanischen Eigenschaften von Econyl schnell. Um die Beständigkeit zu verbessern, wird Econyl-Stoffen häufig ein UV-Stabilisator zugesetzt.

Econyl-Nylonfasern sind außerdem sehr leicht entflammbar. Vermeiden Sie das Tragen von Econyl-Kleidung beim Kochen, Schweißen oder Spielen mit Feuerwerkskörpern.

Econyl-Stoff ist pflegeleicht. Am besten waschen Sie ihn jedoch mit kaltem Wasser, um Energie zu sparen und den Stoff nicht zu beschädigen. Wenn möglich, waschen Sie ihn separat mit der Hand mit kaltem Wasser und hängen Sie ihn zum Trocknen auf.


Econyl Vorteile und Nachteile

Vorteile von Aquafil-Kleidung aus recyceltem Nylon

Hier sind einige der besten Vorteile von Econyl-Stoffen:

  1. Erschwinglich
  2. Leicht
  3. Wasserabstoßend
  4. Leicht zu färben
  5. Gute Elastizität
  6. Schnell trocknend
  7. Leicht zu waschen
  8. Gute Belastbarkeit
  9. Gute Haltbarkeit
  10. Hohe Zugfestigkeit
  11. Motten-, Schimmel-, Insekten- und Pilzresistenz
  12. Gute Abriebfestigkeit
  13. Gute Knitterfestigkeit
  14. Mäßiger Chemikalienschutz


Zu den Hauptnachteilen der Verwendung von Econyl gehören:

  1. Geringe Beständigkeit gegen UV-Strahlung und Sonnenlicht
  2. Sammelt statische Elektrizität
  3. Geringe thermische Stabilität
  4. Schlechte Hitzebeständigkeit
  5. Schlechte Saugfähigkeit
  6. Geringe Pillingresistenz
  7. Geringe Atmungsaktivität


Wie nachhaltig ist Econyl

Econyl Aquafil Umwelt Nachhaltigkeit

Durch die Produktion von Econyl möchte Aquafil seine Abhängigkeit von Öl, Kohlendioxid-Emissionen, Wasser und Energieverbrauch reduzieren.

Econyl ist eine umweltfreundliche und nachhaltige Faser, da sie aus Nylon-Abfällen basiert, die ohne den Einsatz von Chemikalien eingeschmolzen, regeneriert und wieder zu Polymeren verarbeitet werden.

Das innovative mechanische Verfahren reduziert den Wasser- und Energieverbrauch sowie die Kohlenstoffemissionen im Vergleich zur herkömmlichen Nylonproduktion aus Öl.

Pro 10.000 Tonnen recyceltem Econyl-Nylon werden im Vergleich zu einem herkömmlichen Nylongarn aus neuem Polymer 70.000 Barrel Rohöl und 65.100 Tonnen Kohlendioxidäquivalent-Emissionen eingespart.

Regeneriertes Econyl-Nylon reduziert die Auswirkungen von Nylon auf die globale Erwärmung um bis zu 90 % im Vergleich zu Material aus Erdöl.

Die synthetischen Nylon-6-Fasern von Econyl werden in nach ISO 9001, ISO 14001, OHSAS 18001, ISO 50001 und SA 8000 zertifizierten Einrichtungen hergestellt.


„Seit mehr als 50 Jahren ist Aquafil ein wichtiger Akteur in der Herstellung synthetischer Fasern, insbesondere Polyamid 6. Das kontinuierliche Streben nach Spitzenleistung und Innovation, kombiniert mit dem Engagement für Nachhaltigkeit, machen das Unternehmen zu einem Bezugspunkt für die gesamte Branche.“
70 % des gesamten von Aquafil verbrauchten Stroms und der gesamten Wärmeenergie stammen aus erneuerbaren Quellen. Im Jahr 2019 stieß die Gruppe jährlich 58 % weniger Treibhausgase aus als 2016.

Trotz dieser Vorteile ist Econyl immer noch ein synthetisches Polymer auf Erdölbasis. Es ist recycelbar, aber nicht biologisch abbaubar oder kompostierbar.

Econyl-Stoffe brauchen Hunderte von Jahren, um sich zu zersetzen. Beim Zerfall von Nylon werden giftige Chemikalien und Treibhausgase in die Umwelt freigesetzt.

Econyl-Stoffe geben außerdem Kunststoffmikrofasern in die Umwelt ab, die ganze Nahrungsketten verschmutzen, Land- und Meerestiere töten und die menschliche Gesundheit gefährden.


Aquafil-Zertifizierungen für Econyl

aquafil econyl Zertifizierungen oekotex reach
Das recycelte Econyl-Nylon von Aquafil ist von mehreren unabhängigen Drittorganisationen zertifiziert und erfüllt hohe Qualitäts- und Nachhaltigkeitsstandards, darunter einige der wichtigsten Zertifizierungsstandards für Textilien.


Öko-Tex Standard 100

Der Öko-Tex Standard 100 ist eines der weltweit bekanntesten Labels für schadstoffgeprüfte Textilien. Es bescheinigt eine hohe Produktsicherheit.

Trägt ein Textil den Öko-Tex Standard 100, können Kunden sicher sein, dass sämtliche Bestandteile auf Schadstoffe geprüft wurden und das Produkt somit unbedenklich für die menschliche Umwelt ist.

Der Test berücksichtigt viele regulierte und nicht regulierte Substanzen, die für die menschliche Gesundheit schädlich sein können.

Der Öko-Tex Standard 100 garantiert zudem, dass das Textilprodukt in nachhaltigen Prozessen unter umweltfreundlichen und sozial verantwortlichen Arbeitsbedingungen hergestellt wurde.


ERREICHEN

Die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH) ist eine 2006 verabschiedete Verordnung der Europäischen Union, die den Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt vor den Risiken, die von Chemikalien ausgehen können, verbessern soll.

REACH gilt für alle chemischen Stoffe in Reinigungsprodukten, Kleidung, Haushaltsgeräten und Möbeln. Unternehmen, die die Verordnung einhalten, müssen die Risiken identifizieren und managen, die mit den Stoffen verbunden sind, die sie bei der Herstellung verwenden.

Unternehmen müssen ihre Stoffe registrieren. Wissenschaftliche Ausschüsse beurteilen dann, ob die Risiken der Stoffe beherrschbar sind.


So pflegen Sie Econyl-Stoffe

Eine gute Pflege Ihrer Kleidung ist eine der besten Möglichkeiten, nachhaltiger zu leben. Sie verlängert die Lebensdauer Ihrer Kleidung und die Zeit, die Sie sie tragen können. Außerdem schont sie die natürlichen Ressourcen und trägt zu weniger Abfall, Umweltverschmutzung und Emissionen bei.


Waschen

Um Wasser und Energie zu sparen und die Qualität Ihres Kleidungsstücks zu schonen, waschen Sie Kleidung aus Econyl am besten bei kalten Temperaturen. Sie können sie in die Waschmaschine geben, allerdings bei einer Temperatur unter 40 Grad Celsius (104 Grad Fahrenheit).

Verwenden Sie kein starkes Waschmittel und achten Sie darauf, dass die Waschgeschwindigkeit 600 Umdrehungen pro Minute nicht überschreitet.

Am besten waschen Sie Econyl-Kleidungsstücke in einem Wäschebeutel oder Filter, um die Menge der Kunststoff-Mikrofasern zu begrenzen, die in die Kanalisation gelangen.


Trocknen

Die nachhaltigere Art, Ihre Kleidung zu trocknen, besteht darin, sie zum Trocknen aufzuhängen. Hängen Sie sie auf eine Leine an die frische Luft, anstatt sie in einen Trockner zu geben. So bleibt die Qualität Ihrer Kleidung erhalten und Sie sparen enorm viel Energie, CO2-Emissionen und Geld.


Bügeln

Es ist nicht notwendig, Ihre Kleidung aus Econyl zu bügeln. Das Material ist sehr flexibel und wird oft mit Elastan oder Spandex gemischt, um es noch elastischer zu machen. Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Kleidung zu bügeln, wählen Sie die niedrigstmögliche Temperatur, um Schäden zu vermeiden.


Ethische Modemarken, die Econyl verwenden

Bademodenmarke mit Anstecknadel aus Econylstoff

Econyl ist ein innovatives Material, das Leistung und Nachhaltigkeit vereint. Es weckt das Interesse führender Marken in Europa und Nordamerika.

Viele Modeunternehmen verwenden Econyl zur Herstellung von Rundstrickwaren, Beinbekleidung, Unterwäsche, Strandbekleidung und Sportbekleidung. Es ist die perfekte Stoffwahl für die Gestaltung hochwertiger, erschwinglicher und langlebiger Kleidung und Accessoires.

Bekleidung aus Econyl ist nicht nur modisch und leistungsstark, sondern auch nachhaltig und ethisch. Sie zeugt von einem hohen Maß an Engagement in Nachhaltigkeitsfragen.

Hier sind einige der besten nachhaltigen Modemarken, die recyceltes Econyl-Nylon verwenden:

  • Vitamin A , eine Bademodenmarke, die nachhaltig Luxusbikinis, Badeanzüge und Strandbekleidung produziert.
  • ARKET (EU), schöne, langlebige und verantwortungsvoll hergestellte Mode für Damen, Herren und Kinder.
  • allSisters (EU), eine verantwortungsbewusste Bademodenmarke für Frauen mit Sitz in Barcelona.
  • Elle Evans (AU), eine Bademoden- und Sportmarke, die schöne Mode für Sie und den Planeten herstellt.
  • Outerknown , eine nachhaltige Bekleidungsmarke, die modische Kleidung aus organischen und recycelten Materialien herstellt.
  • Finisterre (UK), eine bahnbrechende, nachhaltige Outdoor-Marke, die die Liebe zum Meer wecken soll und auf außergewöhnlichen Produkten basiert.
  • Mara Hoffman , eine Premium-Designermarke, die Kleider und Bademode aus Hanf, recycelten Textilien und anderen umweltfreundlichen Materialien herstellt.
  • Stella MacCartney (Großbritannien), eine Designerin, die sich der Kreation nachhaltiger und recycelter Mode aus regenerierten Materialien verschrieben hat.
  • Swedish Stockings (EU), moderne, umweltbewusste Strumpfhosen, die die gesamte Strumpfwarenindustrie verändern.



War dieser Artikel hilfreich für Sie? Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat.

About the Author: Alex Assoune


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO POST A COMMENT.