Haben Sie schon einmal schöne neue Kleidungsstücke online bestellt und beim Anprobieren festgestellt, dass sie von minderer Qualität sind? Dies ist ein weit verbreitetes Problem beim Online-Shopping, das durch den Aufstieg der Fast Fashion in den letzten 20 Jahren noch verschärft wurde.

Viele Modemarken und Einzelhändler kreieren jede Woche Tausende neuer Styles und legen dabei großen Wert auf neue Trends, achten aber kaum auf die Qualität.

Sie machen den Kauf neuer Kleidung schneller, einfacher und billiger als je zuvor, führen jedoch auch dazu, dass Produkte weniger haltbar sind und schnell ersetzt werden müssen.

Leider entstehen durch die Überproduktion und den übermäßigen Konsum billig hergestellter Kleidung jedes Jahr enorme Mengen an Umweltverschmutzung , Abfall und Treibhausgasen.

Eine der besten Möglichkeiten, Mode nachhaltiger zu machen, ist der Kauf hochwertigerer Kleidung. Der Verzicht auf minderwertige Kleidung hat bessere soziale und ökologische Auswirkungen.

Hier sind 17 wichtige Tipps, damit Sie nie wieder minderwertige Kleidung online kaufen.

Panaprium ist unabhängig und wird vom Leser unterstützt. Wenn Sie über unseren Link etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön!


1. Schauen Sie sich die Produktbeschreibung an

Schauen Sie sich immer die Produktbeschreibung an, bevor Sie neue Kleidung online kaufen. Da Sie beim Online-Kauf die Etiketten nicht sehen können, nehmen Sie sich am besten etwas Zeit, um viele Informationen einzuholen.

Bei gut verarbeiteter Kleidung finden Sie auf den Websites von Modemarken oder bei Online-Händlern in der Regel zahlreiche Angaben zu Pflegehinweisen, Materialzusammensetzung , Größe und Herstellung.


2. Fordern Sie eine Garantie

Fragen Sie beim Online-Kauf neuer Kleidung nach einer Qualitätsgarantie. Ein Geschäft, das eine anständige Garantie bietet, ist ein gutes Zeichen dafür, dass die Kleidung, die es verkauft, von hoher Qualität ist.

Wenn ein Online-Bekleidungshändler keine Garantie bietet, können Sie davon ausgehen, dass die Kleidungsstücke von minderer Qualität und nicht haltbar genug sind. Es ist Zeit, woanders einzukaufen!


3. Fragen Sie #WhoMadeMyClothes

Frau Kleidung Indien

Als Verbraucher müssen wir uns stärker dafür interessieren, wie unsere Kleidung hergestellt wird. Wir haben das Recht, von Modemarken und Einzelhändlern mehr Transparenz, Verantwortlichkeit und Nachhaltigkeit zu verlangen.

Wenn eine Modemarke transparent über ihre Produktionsstätten informiert, hat sie wahrscheinlich nichts Schlechtes zu verbergen. Das bedeutet oft, dass ihre Kleidung qualitativ hochwertig ist und mit größerer Rücksicht auf Mensch und Umwelt hergestellt wird.

Wenn Sie keine Informationen zu Herstellungsverfahren, Richtlinien oder Lieferketten finden können, ist das ein gutes Zeichen, neue Kleidungsstücke woanders zu kaufen.


4. Achten Sie auf Greenwashing

Viele Modemarken und Einzelhändler machen irreführende Behauptungen über die Umweltfreundlichkeit ihrer Produkte. Diese Marketingpraxis wird als „Greenwashing“ bezeichnet.

Es sind irreführende Werbung und unethische Praktiken, die das gute Gewissen der Verbraucher ausnutzen. Modeunternehmen wollen umweltfreundlicher erscheinen, als sie es in Wirklichkeit sind.


5. Unterstützen Sie keine Fast Fashion

Nike-Fast-Fashion-Trends

Fast-Fashion-Marken haben verheerende Auswirkungen auf den Planeten, die Menschen und die Tiere. Kaufen Sie keine neue Kleidung bei ihnen.

Große Fast-Fashion-Ketten, Marken und Einzelhändler produzieren billige Trendkleidung in Massen, um riesige Profite zu machen, und kümmern sich dabei kaum um irgendetwas anderes, auch nicht um die Herstellung hochwertiger Produkte.

Sie vernachlässigen die Umwelt und das Wohlergehen der Menschen, die in ihrer Lieferkette arbeiten. Lesen Sie meine endgültige Liste der Fast-Fashion-Marken, die Sie meiden sollten .



6. Ignorieren Sie große Rabatte und niedrige Preise

Billige Kleidung wird auch billig hergestellt. Fast-Fashion-Marken produzieren normalerweise in weit entfernten Überseeländern, wo die Arbeitskosten sehr niedrig sind, und verwenden für ihre Kleidung minderwertige Materialien .

Vermeiden Sie Kleidung, die sehr billig und stark reduziert ist, da sie auch von geringer Qualität ist. Teure Kleidung ist im Allgemeinen wertvoller und von höherer Qualität.


7. Schauen Sie sich die Ausrichtungen an

Kleidung von geringer Qualität

Billig hergestellte Kleidung wird schnell produziert, um Zeit und Stoff zu sparen, ohne auf Details zu achten. Wenn Sie aufmerksam auf die Schnitte achten, können Sie beim Online-Kauf minderwertige Kleidung erkennen.

Versuchen Sie, nicht zusammenpassende Muster, asymmetrische Elemente und andere Fehlausrichtungen in der Form des Kleidungsstücks zu erkennen.


8. Scout-Unvollkommenheiten

Wenn Sie nie wieder Kleidung schlechter Qualität online kaufen möchten, achten Sie auf Mängel. Kleine Mängel sind bei minderwertiger und billig hergestellter Kleidung sehr häufig.

Achten Sie bei den Kleidungsstücken, die Sie kaufen möchten, auf schlechte Schnitte, Unregelmäßigkeiten und Mängel. Diese sind häufig auf billige Materialien mit geringer Faserfestigkeit oder einfach auf eine schlechte Verarbeitung zurückzuführen.


9. Vermeiden Sie billige synthetische Stoffe

billige Synthetik

Zur Herstellung minderwertiger Kleidung werden meist billige synthetische Stoffe verwendet. Diese verkürzen nicht nur die Lebensdauer der Kleidung, sondern gefährden auch die Umwelt und die menschliche Gesundheit.

Bevorzugen Sie Kleidung, die aus hochwertigeren, nachhaltigen Materialien hergestellt ist. Sie haben die Wahl zwischen natürlichen Bio-Stoffen und umweltfreundlichen synthetischen Stoffen.

Lesen Sie meine ultimative Liste der zehn umweltfreundlichsten und nachhaltigsten Stoffe für Kleidung.



10. Vermeiden Sie durchsichtige Teile

Durchsichtige Kleidung ist weder sicher noch haltbar. Passen Sie auf. Dünne, leichte oder durchsichtige Stoffe halten nicht lange. Unbeabsichtigt freizügige Kleidungsstücke sind von minderer Qualität und verursachen Probleme.

Betrachten Sie Ihre Kleidung als Ihre zweite Haut. Sie sollten sich darin immer wohlfühlen und gut aussehen. Achten Sie beim Online-Kauf auf Stoffe, die dick genug sind. Vermeiden Sie durchsichtige Teile und kaufen Sie etwas Besseres.


11. Achten Sie auf die Passform

Kleidung passt

Da Sie beim Online-Kauf Kleidung nicht anprobieren können, können Sie die Passform vor dem Kauf nicht vollständig testen. Eine gute Passform ist beim Kauf neuer Kleidung sehr wichtig.

Sie können sich die Bilder ansehen und den Stil, Schnitt, die Form und die Konstruktion der Kleidungsstücke erkennen. Kleidung mit schlechter Passform sieht nicht nur billig aus, sondern steht Ihnen auch an manchen Stellen, an anderen aber nicht, z. B. wenn die Taille zu breit ist.

Lesen Sie die Größentabelle und die Modellgröße und versuchen Sie herauszufinden, ob das Kleidungsstück perfekt zu Ihnen passt. Sie möchten keine Kleidung kaufen, die zu groß oder zu klein ist .


12. Billige Verarbeitung ist ein schlechtes Zeichen

Beim Online-Kauf neuer Kleidung kann es schwierig sein, Details zu erkennen. Es wird viel einfacher, wenn das Modegeschäft Bilder in Originalgröße zur Verfügung stellt. Versuchen Sie, die Kleidungsstücke so genau wie möglich zu inspizieren.

Achten Sie auf mittelmäßige Verarbeitung, wie lose Fäden, fehlende Knöpfe oder raue Kanten. Diese sind häufig bei Kleidung von geringer Qualität zu finden. Wenn Sie welche sehen, suchen Sie sich etwas anderes!


13. Beobachten Sie die Nähte

Nähen

Billig hergestellte Kleidungsstücke haben schlechte Nähte. Schauen Sie sich die Nähte genau an und sehen Sie, welche Art von Nähten verwendet wurde, um die Teile zusammenzunähen.

Hochwertige Kleidungsstücke sind in der Regel mit zusätzlichen Nähten versehen, um die Lebensdauer zu verlängern. Je mehr Nähte vorhanden sind, desto robuster ist das Kleidungsstück.

Schlechte Näharbeit hingegen ist oft ein Hinweis auf billige Materialien und Verarbeitung.


14. Suchen Sie nach hervorragenden Stoffen

Wenn Sie hochwertige Kleidung online kaufen möchten, sollten Sie auf langlebige Stoffe statt auf billigere Alternativen zurückgreifen. Hochwertige Stoffe sind nicht nur umweltfreundlicher, sondern halten auch länger.

Kleidung aus hochwertigen Materialien sieht viel besser aus und fühlt sich auch so an. Stoffe von geringer Qualität hingegen sind billig und nutzen sich mit der Zeit schnell ab.

Bekleidungsmarken, die hochwertige Kleidung herstellen und online verkaufen, stellen in der Regel ausführliche Informationen zu den Materialien zur Verfügung, die sie in ihren Kollektionen verwenden.

Folgen Sie meiner ultimativen Anleitung zur Überprüfung der Stoffqualität von Kleidung.


15. Entfernen Sie nicht benötigte Extras

zusätzliche Kleidungsmerkmale

Ornamente, Stickereien und Verzierungen sind oft überflüssig. Wenn Sie sich für klare Schnitte, schlichte Formen und einfache Designs entscheiden, können Sie jedes Ihrer Stücke zu einem Gewinner machen.

Hochwertige, klassische und zeitlose Stücke sind die Grundausstattung einer bewussten Garderobe . Wenn Sie nicht benötigte Extras entfernen, verbessern Sie oft den Look.

Sie können einfache und dennoch stilvolle Outfits zusammenstellen, indem Sie hochwertige Grundteile kombinieren. Halten Sie es einfach und tun Sie Wunder für Ihren Modestil, Ihr Budget und den Planeten.


16. Keine trendigen Drucke

Trendige Drucke sind schnell und günstig gemacht. Sie halten nicht länger als ein Jahr.

Bevorzugen Sie klassische und zeitlose Stücke gegenüber trendiger Kleidung. Diese lassen sich leichter kombinieren und zu verschiedenen Outfits zusammenstellen. Und Sie können sie viel länger tragen.


17. Vermeiden Sie sichtbare Reißverschlüsse

sichtbarer Reißverschluss

Gut designte Kleidung hat keine sichtbaren Reißverschlüsse, da diese Probleme verursachen. Hochwertige und langlebige Kleidungsstücke haben keine sichtbaren Reißverschlüsse.

Sichtbare Reißverschlüsse erleichtern die Herstellung erheblich. Deshalb sind sie in billig hergestellter Kleidung meist vorhanden.



War dieser Artikel hilfreich für Sie? Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat.

About the Author: Alex Assoune


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO POST A COMMENT.