Minimalistische Modeblogs sind eine großartige Inspirationsquelle, insbesondere wenn Sie eine Capsule Wardrobe pflegen. Ein sauberer und aufgeräumter Kleiderschrank ist eine wunderbare Möglichkeit, ein einfacheres und erfüllteres Leben zu führen.

Minimalistische Mode fordert nicht nur Ihre Kreativität heraus, sondern spart auch Geld und schont die Umwelt. Minimalistische Kleidung ist zudem leicht zu tragen, da sie sich auf das Wesentliche mit klaren Formen, einfachen Schnitten und klassischen Silhouetten konzentriert.

Ich habe sehr inspirierende Blogger für minimalistische Mode gefunden, die unterschiedliche Stile und Philosophien hinter ihren Capsule Wardrobes haben. Lassen Sie sich von ihren Lifestyle-Entscheidungen und minimalistischen Alltagsoutfits inspirieren.

Diese erstaunlichen Influencer helfen Ihnen, die ethischsten und nachhaltigsten Modemarken zu entdecken, einen minimalistischen Ansatz in der Mode zu verfolgen und elegante, zeitlose und stilvolle Kleidungsstücke zusammenzustellen.

Hier sind 20 fantastische Blogs über minimalistische Mode, denen Sie folgen sollten.

Panaprium ist unabhängig und wird vom Leser unterstützt. Wenn Sie über unseren Link etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön!


1. Gewürze und Salz

Saison und Salz minimalistische Mode

Die bewusste Mode-Influencerin Andrea Hartman stylt das echte Leben in Portland, Oregon. Sie betreibt einen Blog namens Seasons and Salt, in dem sie über einen einfachen, minimalistischen und bewussten Lebensstil spricht.

Andrea hat eine Leidenschaft für ethische Mode und Capsule Wardrobes. Sie schloss sich vor einigen Jahren der Capsule-Bewegung an und dann sehr schnell auch der Slow- und Ethical-Fashion-Bewegung.

Sie teilt ihre täglichen Outfits auf ihrem Blog und Instagram, während sie mehr über Marken und Designer erfährt, die Wert auf Ethik legen. Sie ist bestrebt, eine saubere und schlichte Garderobe zu führen.

Andrea ermutigt Sie außerdem, keine Fast Fashion mehr zu kaufen und mehr darauf zu achten, wo Sie Ihre Kleidung kaufen. Sie stellt einen minimalistischen Kleiderschrank mit einfachen und hochwertigen Basics zusammen.
„Was ich gerne trage, ändert sich im Laufe der Jahre definitiv, aber einige Elemente, die mir gefallen, sind gleich geblieben. Form und Volumen sind einige meiner Lieblingselemente, mit denen ich spiele, wenn ich Teile aussuche und Outfits zusammenstelle.“

- Andrea Hartman, Modebloggerin


2. Candice Tay

Candice Tay, minimalistische Bloggerin

Candice Tay lebt in Toronto und führt in ihrem gleichnamigen Blog über nachhaltiges Leben ein Slow-Fashion-Tagebuch. Seit 2018 verfolgt sie als bewusste Konsumentin aktiv einen bewussteren Lebensstil.

Sie gibt Tipps für einen nachhaltigen Lebensstil, Inspirationen für minimalistischen Stil und zahlreiche Ressourcen für den Aufbau einer Capsule Wardrobe. Sie hilft Ihnen, mit einem kleineren Kleiderschrank einzigartige Looks zu kreieren.

Candice Tay dokumentiert ihre Reise zu einem langsameren Lebensstil und postet minimalistische Ästhetik auf ihrem Instagram, ihrem Youtube-Kanal und ihrem Blog. Sie lebt gerne minimalistisch und nachhaltig, um einen Unterschied und eine positive Veränderung zu bewirken.

Sie rezensiert regelmäßig Slow-Fashion-Marken und gibt ihre Erkenntnisse über die Modebranche und ihre verheerenden Auswirkungen auf die Menschen und den Planeten weiter.
„Ich werde oft gefragt, woher dieses Hemd ist. Ich bin ziemlich sicher, dass ich es damals an der Uni aus dem Kleiderschrank meines Vaters geklaut habe, haha. Die Kleiderschränke deiner Freunde und Familie zu teilen oder darin „einzukaufen“ ist eine großartige Möglichkeit, nachhaltig neue Stücke in deine Garderobe zu bringen!“

- Candice Tay, Bloggerin für einen Slow Living- und Low Waste-Lifestyle


3. Stil Biene

Bienen-Minimalismus im Lee Vosburgh-Stil

Style Bee von Lee Vosburgh ist einer der einflussreichsten minimalistischen Modeblogs der Gegenwart. Lee teilt Inspirationen für einen schlanken Kleiderschrank sowie zeitlose und schicke Styles, die bei den größten Mode-Influencern Anerkennung gefunden haben.

Sie konzentriert sich auf funktionale Stücke, die Sie dazu inspirieren, mit dem, was Sie haben, kreativ zu werden. Ihr Blog zielt darauf ab, das Anziehen unterhaltsam und mühelos zu machen, indem er einfache Tools anbietet, mit denen Sie Ihren Stil definieren und Ihren Kleiderschrank optimieren können.

Lee (die Biene) hat eine Vorliebe für Schlichtheit, Qualität und Komfort. Nachdem sie einige Jahre in der Werbung gearbeitet hatte, gründete sie 2013 Style Bee als kreatives Ventil, um ihrer Liebe zur Mode nachzugehen.

Menschen aus aller Welt besuchen ihren Blog und Instagram, um mehr über ihren Kleiderschrank, durchdachte Stiloptionen und Outfit-Inspirationen zu erfahren. Lee beschäftigt sich mit persönlichem Stil, Kleiderschrank-Kuratieren, schlichter Schönheit, Inneneinrichtung und Reisen.


„Eine Neuinvestition in Ihren Kleiderschrank ist ein toller Start in eine neue Saison. Anstatt gleich mit dem zu beginnen, was Sie hinzufügen möchten, sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, um sich wieder mit den Teilen zu verbinden, die Sie bereits haben und lieben. Für mich kann Neuinvestition bedeuten, dass ich meinen Kleiderschrank umstelle, damit meine saisonalen Favoriten sichtbar sind, mit einem frischen Blick neue Kombinationen erstelle oder Teile pflege, die lange halten sollen, wie meine Stiefel zu pflegen oder meine Strickwaren aufzufrischen.“

- Lee Vosburgh, nachdenklicher Style-Blogger


4. Unausgefallen

unaufdringlicher Modeblog von Caroline Joy

Caroline Joy betreibt seit 2014 einen Modeblog namens Un-Fancy. Sie begann mit dem Bedürfnis, ihren eigenen Stil zu finden und ihre gedankenlosen Einkaufsgewohnheiten einzudämmen. Sie verwendet Absicht, Neugier, Mäßigung und Achtsamkeit, um ihre Outfits zu kreieren.

Caroline begann ihre Reise in die Welt der minimalistischen Mode, indem sie eine Kapselgarderobe ausprobierte und mit einem kleinen, strukturierten Kleiderschrank mit 37 Teilen lebte. Heute gibt sie viele einfache Tipps, wie man mit weniger mehr erreichen kann.

Auf ihrem Blog Un-Fancy und auf Instagram teilt Caroline ihre Gedanken zum Aufbau einer zeitlosen Garderobe. Sie plädiert auch dafür, sich auf das Wesentliche zu besinnen und einen Kleiderschrank nur mit den wichtigsten Dingen zusammenzustellen.

Sie hat eine Leidenschaft dafür, einen kleinen Kleiderschrank zu haben, der nur mit sauberen und klassischen Looks aus gezielten Einkäufen gefüllt ist. Un-Fancy ist eine großartige Quelle für Inspiration zum Zusammenstellen einer Capsule Wardrobe.

Folgen Sie Caroline Joy, wenn Sie mit weniger Kleidung zufrieden sein und Ihren Kleiderschrank aufräumen möchten. Ein minimalistischer Modeansatz hilft Ihnen, mit viel weniger glücklich zu sein.
„Persönlicher Stil wird uns oft als Entweder-oder präsentiert. Sind Sie klassisch oder unkonventionell? Bunt oder neutral? Lässig oder maßgeschneidert? Aber für mich raubt diese Entweder-oder-Einstellung den Spaß an etwas, das verspielt und offen sein soll.“

- Caroline Joy, ruhige, aufmerksame, zielstrebige Bloggerin


5. Der durchdachte Kleiderschrank

Allison Karaba Der nachdenkliche Kleiderschrank

Allison Karaba betreibt einen Blog namens „The Thoughtful Closet“, in dem sie andere dazu ermutigt, mit einer minimalistischen Garderobe zu leben und aufs Shoppen zu verzichten.

Sie glaubt, dass sich Stil weiterentwickeln kann, ohne dass man ständig mehr kauft, sondern indem man einfach das, was man bereits hat, ein wenig anders betrachtet. Sie gibt Anleitungen, Looks und Styling-Tipps für eine schlanke Garderobe.

Allison wollte sich zunächst auf eine minimalistische Garderobe konzentrieren, um ihre Einkaufsgewohnheiten zu verbessern. Sie hatte jede Menge mittelmäßige Stücke und keine Ahnung, wie sie ihren Stil beschreiben sollte.

Mit ihrem schlanken Kleiderschrank versucht sie nun, sich anzusehen, was sie hat, und etwas zu schaffen, das sich neu anfühlt. Auf ihrem Blog teilt Allison ihre Reise hin zur Slow Fashion, einschließlich ihrer saisonalen Outfits.

Sie liebt es, mit Menschen in Kontakt zu treten, die daran interessiert sind, eine nachhaltigere Garderobe aufzubauen. Und sie gibt fantastische Stilinspirationen sowie Tipps und Tricks zum Aufbau einer ethischen Garderobe weiter.


„Mehr denn je ist es heute wichtig, kleine Unternehmen bekannt zu machen, die aus dem Schema der Fast Fashion ausbrechen wollen, und ihnen zu zeigen, dass es auch bessere Wege gibt.“

- Allison Karaba, Bloggerin für ethische Stilreisen


6. Hej-Puppe

Jessica Doll hej minimalistische Garderobe

Jessica Doll ist eine Bloggerin aus San Francisco, die ihre Leidenschaft für minimalistische Garderobe und Reisen teilt. Ihr Blog namens Hej Doll ist eine wunderbare Inspirationsquelle, um Zeit, Geld und Energie zu sparen.

Jessica präsentiert viele ihrer Reiseoutfits in einem grenzenlosen Repertoire exquisiter Reiselandschaften und eleganter Stile. Ihr Lifestyle-Blog zeigt ihre Leidenschaft für gutes Design und tolle Fotos.

Jessica Doll ist eine professionelle Fotografin, begeisterte Reisende und stilvolle Mutter, die unter modernen Lifestyle- und Reisebloggern Anerkennung gefunden hat. Hej bedeutet und klingt auf Dänisch wie „Hallo“.

Hej Doll ist ein Reise-, Lebens- und Style-Blog, der von den schlichten, modernen Luxusgütern Kaliforniens und darüber hinaus inspiriert ist. Er bietet hervorragende minimalistische Outfits, Kleiderschranktipps, Geschenke und Einkaufsführer.
„Ich bin eine in Kalifornien geborene und aufgewachsene Fotografin, Content-Erstellerin, begeisterte Reisende (na ja, im Moment nicht) und stilbewusste Mama von zwei Jungs. Ich betrachte mich selbst als sanfte Minimalistin, sowohl in meinem Zuhause als auch in meiner Garderobe. Ich habe seit 2014 eine Capsule Wardrobe und sie hat mein Leben dramatisch einfacher gemacht.“

- Jessica Doll, Fotografin und Reisebloggerin


7. Minimalistische Schönheit

Minimalistische Schönheit bewusstes Leben Dawn Michelle

Minimalist Beauty ist ein Blog zum Thema bewusstes Leben von Dawn Michelle. Er bietet tolle Anleitungen und Tipps zu den Themen Einfachheit, organische Schönheit, Heimwerken, Mutterschaft, Stil, Zero Waste, Gesundheit und Wellness.

Dawn Michelle hat ihren Blog 2010 ins Leben gerufen, um einen besseren Weg zu einem umweltfreundlichen, schönen und gesunden Leben zu teilen. Sie teilt ihre Erfahrungen mit einfachem Leben, bescheidener Kleidung und Entrümpeln.

Ihre Leidenschaft ist es, Ihnen dabei zu helfen, Ihr Leben mühelos und schön mit Anmut zu gestalten. Sie stellt eine fantastische Capsule Wardrobe zusammen, die Sie dazu inspiriert, minimalistische Mode zu tragen.
„Ich begann, mich aus reinem Gehorsam bescheiden zu kleiden, nachdem ich im September 2017 wiedergeboren wurde, was ich in meinem Zeugnis mitteilte. Gehorsam an sich machte diesen Prozess sehr herausfordernd, weil ich das, was ich von der Gesellschaft über das Anziehen gelernt hatte, sowie meine eigenen Meinungen ohne die Unterstützung der Heiligen Schrift losgelassen hatte. Gottes Maßstäbe sind nicht unsere eigenen, und bescheidene Kleidung unterscheidet Ihr Aussehen von der Mehrheit.“

- Dawn Michelle, Künstlerin, Autorin, Schöpferin der Hautpflegelinie Azuha


8. Weniger verwenden

Signe Hansen nutzt weniger Blog

Signe Hansen ist die Gründerin des beliebten Modeblogs Use Less. Als zertifizierte Stilberaterin und ehemalige Designerin hilft sie Ihnen beim Aufbau einer bewussten und minimalistischen Garderobe.

Signe glaubt, dass es bei Stil nicht darum geht, viele Klamotten zu haben, sondern die richtigen Klamotten. Auf ihrem Blog und ihrer Social-Media-Plattform teilt sie ein echtes Stück skandinavischer Kultur.

Signe nimmt Sie mit auf ihre Reise zu einem Lebensstil mit weniger Abfall und gibt Ihnen dabei Inspirationen zu Stil, Haaren und Schönheit. Sie möchte Frauen dazu inspirieren, weniger zu kaufen, sorgfältiger auszuwählen und Spaß an einem minimalistischen Ansatz in Sachen Mode zu haben.
„Wenn Sie das Gefühl haben, mit Ihrem Stil nicht weiterzukommen oder die Versuchung aufkommt, einzukaufen, stehen Sie von der Couch auf und setzen Sie sich vor Ihren Kleiderschrank! Das ist eine so schöne, proaktive Art, sich selbst zu versichern, dass Sie bereits mehr als genug haben. Selbst wenn Sie nirgendwo hingehen können, verspreche ich Ihnen, dass Sie ein bisschen Spaß haben und dabei etwas über sich selbst lernen werden.“

- Signe Hansen, Stylecoach und ehemalige Designerin


9. Die nachhaltige Bearbeitung

Jen Brownlie, nachhaltiger Modeblog

Jen Brownlie gibt Tipps zu nachhaltiger Mode und Capsule Wardrobe und hat einen Blog mit dem Titel The Sustainable Edit, in dem sie ethische Mode schreibt. Sie schreibt über ihren Weg zu einem natürlicheren, einfacheren und umweltbewussteren Lebensstil.

The Sustainable Edit ist eine großartige Quelle für Tipps zu Schönheit, Minimalismus, Einfachheit und einem langsamen Leben. Jen war früher süchtig nach Fast Fashion und ist heute eine Verfechterin langsamer und verantwortungsvoller Mode.

Sie inspiriert Sie zu einem nachhaltigeren Lebensstil, ohne auf die Dinge zu verzichten, die Sie lieben. Sie ermutigt Sie, Freundlichkeit zu zeigen und sich Ihrer Auswirkungen auf andere Menschen und den Planeten bewusst zu sein.
„Ich freue mich immer, alle meine Klamotten auf einmal zu sehen (sobald ich den Schock über den Stapel auf dem Bett überwunden habe), denn es erinnert mich daran, was ich schon habe und dass das meiste davon ziemlich toll ist.“

- Jen Brownlie, Bloggerin für einfaches Leben


10. Blauer Ollis

Blue Ollis schlichtes minimalistisches Outfit

Blue Ollis betreibt einen gleichnamigen Blog, der sich dem bewussten Leben widmet. Auf ihrem Instagram-, Blog- und YouTube-Kanal gibt sie einfache Tipps für ein nachhaltiges und tierversuchsfreies Leben.

Blue ist begeistert von Veganismus, Minimalismus, Zero-Waste-Leben und ganzheitlichem Wohlbefinden. Sie spricht über eine Vielzahl von Themen, von abfallarmem Leben und Minimalismus bis hin zu pflanzlichen Rezepten und ganzheitlichem Wohlbefinden.

Blue gestaltet jedes Video und jeden Artikel mit dem Gedanken an ein sauberes, einfaches und grünes Leben. Sie fördert Gesundheit und Wohlbefinden von Ernährung und Fitness bis hin zu innerer Ausrichtung und Mitgefühl.
„Bei Nachhaltigkeit geht es nicht nur darum, besser einzukaufen. Es geht darum, auf das aufzupassen, was man bereits hat, damit man weniger kaufen kann. Sich damit begnügen und reparieren.“

- Blue Ollis, Blogger für bewusstes, langsames und ganzheitliches Leben


11. Nachhaltig schick

Natalie Kay nachhaltig schicker Blog

Natalie Kay hilft Menschen seit 2014 dabei, eine bewusste Garderobe aufzubauen. Sie betreibt einen Blog namens Sustainably Chic, auf dem sie Inspirationen zu Mode, Schönheit und Lifestyle teilt.

Natalie glaubt, dass Mode verantwortungsvoll existieren kann. Auf ihrem Blog präsentiert sie umweltfreundliche und ethisch hergestellte Kleidung, Hautpflegeprodukte und Wohnaccessoires.

Natalie möchte Ihnen mit Leidenschaft dabei helfen, eine nachhaltige Garderobe zusammenzustellen, die anders aussieht. Ursprünglich hat sie Sustainably Chic gegründet, um über nachhaltige Mode zu sprechen, ein Thema, das ihr sehr am Herzen liegt.

Im Laufe der Jahre hat Natalie ein endloses Archiv mit Listen ethischer und nachhaltiger Mode für ein minimalistisches Leben aufgebaut, das eine sorgfältig zusammengestellte Auswahl einfacher und erschwinglicher Kleidung, Schuhe und Accessoires umfasst.
„Es gibt nicht nur einen Weg, eine nachhaltige Garderobe zu haben. Von Secondhand-Käufen über Ausbesserungen bis hin zur Unterstützung nachhaltiger Modemarken gibt es so viele Möglichkeiten, wie Sie es schaffen können. Der beste Weg, anzufangen, ist, das zu lieben, was Sie bereits haben.“

- Natalie Kay, bewusste Modebloggerin


12. Gittemary

gittemary minimalistischer Modeblog

Gittemary Johansen ist eine Zero Waste-Content-Erstellerin, Dozentin und Autorin. Auf ihrem Instagram, ihrem gleichnamigen Blog und ihrem YouTube-Kanal teilt sie perfekte Kombinationen aus Vintage- und umweltfreundlichen Marken.

Gittemary hat Impulskäufe, Fashion Weeks und Must-haves 2015 aufgegeben und sich für einen Zero Waste- und plastikfreien Lebensstil entschieden. Sie stellt schöne und minimalistische Outfits von nachhaltigen oder Vintage-Marken zusammen und teilt sie.
„Wenn Nachhaltigkeit zum Verkaufsargument wird, liegt der Fokus tendenziell auf den umweltfreundlichen Produkten, die wir kaufen können. Manchmal vergessen wir dabei, dass die Reise zur Nachhaltigkeit schon lange vor dem Drücken der Schaltfläche ‚Bestellung annehmen‘ beginnt.“

- Gittemary Johansen, Umweltaktivistin und Autorin


13. Madeleine Olivia

Madeleine Olivia – minimalistische, nachhaltige Bloggerin

Madeleine Olivia ist eine Influencerin, Bloggerin und Youtuberin, die sich mit minimalistischem und nachhaltigem Leben beschäftigt. Auf ihrer Social-Media-Plattform postet sie Rezepte auf pflanzlicher Basis und Outfit-Ideen.

Sie teilt ihre Gedanken zu Veganismus, Minimalismus und Selbstfindung leidenschaftlich gerne mit ihren über 490.000 Abonnenten. Sie veröffentlichte ihr erstes Video im Jahr 2016 und ist heute eine der einflussreichsten Stimmen im Minimalismus.
„Jetzt, wo wir alle zu Hause bleiben, führt das wahrscheinlich zu nachhaltigeren Gewohnheiten, wie z. B. selbst zu kochen, unser eigenes Gemüse anzubauen, das zu verwenden, was wir im Haus haben, viel weniger Auto zu fahren und weniger Sachen zu kaufen. [...] Kleine Schritte können zu großen Veränderungen führen, und jetzt ist vielleicht genau der richtige Zeitpunkt für Sie, einige Schritte in Richtung eines nachhaltigeren Lebensstils zu unternehmen.“

- Madeleine Olivia, Bloggerin für minimalistisches und nachhaltiges Leben


14. Ethisches Einhorn

Ethisches Einhorn-Blog Francesca Willow

Ethical Unicorn ist ein Blog von Francesca Willow. Sie verfolgt einen ganzheitlichen, faktenbasierten Ansatz für nachhaltiges Leben und soziale Gerechtigkeit. Sie spricht über ihre Erfahrungen mit Minimalismus und bietet Inspiration für eine Capsule Wardrobe.

Francesca teilt auf ihrem Blog und Instagram fantastische Outfit-Ideen, die Nachhaltigkeit und Ethik kombinieren und sowohl natürliche als auch recycelte Materialien verwenden.

Sie ist ein Mädchen aus Geordie, das zwischen London und Cornwall lebt und als Künstlerin und Autorin arbeitet. Sie versucht immer, zu wachsen, sich selbst herauszufordern und dabei zu lernen.
„Wir müssen uns daran erinnern, dass es andere Wege gibt. Modelle können geändert, Systeme können abgebaut und neu gestaltet werden. Das muss nicht so sein, wir können etwas anderes aufbauen.⁣ […] Ich glaube an die Umstellung auf zirkuläre und regenerative Systeme. Denn ich glaube, dass wir mehr zurückgeben können, als wir nehmen, und dass wir uns gegenseitig helfen können, anstatt uns auszubeuten. Wir haben die Lösungen, wir müssen sie nur wählen.“

- Francesca Willow, Performerin und Künstlerin


15. Shelbizleee

Shelbizleee Nachhaltigkeits-Minimalist-Bloggerin

Shelbi ist eine Verfechterin der Nachhaltigkeit und teilt umweltfreundliche Outfits auf ihrem Instagram- und YouTube-Kanal sowie ihrem Blog Shelbizleee.

Sie glaubt, dass es in der Nachhaltigkeitsbewegung in vielen Bereichen Defizite gibt und versucht, so viel Gutes wie möglich zu tun.

Shelbi hat eine erstaunliche minimalistische Garderobe aus einfachen und farbenfrohen Stücken. Sie bestückt ihren Kleiderschrank mit Öko-Minimalismus und verschwendet so wenig wie möglich.

Shelbi fördert bewussten Konsum und ermutigt Sie, kreativ zu werden, wiederzuverwenden, Second-Hand-Artikel zu kaufen und nachhaltige Marken zu unterstützen. Sie ist Expertin für Nachhaltigkeit, Abfallreduzierung und bewussten Ressourcenverbrauch.
„Auf Ihrem Weg zum Öko-Minimalismus ist es wichtig zu erkennen, was Ihrem Leben wirklich einen Mehrwert verleiht und was Sie sich einfach WÜNSCHEN, dass es einen Mehrwert verleiht.
Es ist in Ordnung, wenn etwas, das für andere funktioniert, für Sie nicht funktioniert, und indem Sie auf den Kauf dieser Artikel verzichten, verringern Sie zwangsläufig Ihren eigenen Fußabdruck, da Sie nicht zum Ressourcenverbrauch beitragen, der für die Herstellung dieser Artikel erforderlich ist.“

- Shelbi, Nachhaltigkeits-Vloggerin


16. Jess mit weniger

minimalistisches Outfit von Jess Lee Carpenter

Jess Carpenter teilt auf ihrem Instagram- und YouTube-Kanal sowie ihrem Blog „Jess With Less“ tolle Ideen für nachhaltige Mode und Inspirationen für minimalistische Outfits.

Sie stellt eine (überwiegend) aus Secondhand gefertigte und nachhaltige Capsule Wardrobe zusammen. Sie gibt Tipps und Anleitungen für alle, die anfangen möchten, nachhaltig zu leben.

Als Jess 2018 ihren Blog startete, konzentrierte sie sich zunächst auf Zero Waste. Dann entdeckte sie schnell ihre Liebe zur Mode wieder und präsentiert nun inspirierende Outfits, ethische Marken und Macher.


„Bevor Sie etwas kaufen, schauen Sie, ob Sie es bei einem lokalen Geschäft oder einem kleinen Online-Geschäft finden können. Heute bringe ich Kleidung, die einfach nicht richtig passt, zu meinem Schneider vor Ort und ich weiß, dass ihnen für den Abschlussball und die Abschlussfeier eine Menge Geschäft entgangen ist. Leute, Sie können Ihre bestehende Garderobe wirklich verändern, indem Sie einfach das aktualisieren, was Sie haben!“

- Jess Carpenter, nachhaltiger Stil, vereinfachtes Leben, Zero Waste-Bloggerin


17. Mit weniger mehr erreichen

Courtney Carver: Mit weniger mehr erreichen

Courtney Carver betreibt einen Blog namens Be More With Less, in dem es darum geht, das Leben zu vereinfachen, den Geist zu entrümpeln und sich mit dem Herzen zu verbinden. Sie beweist leidenschaftlich, dass weniger mehr ist.

Be More With Less wurde 2010 gegründet und entwickelte sich schnell zu einem der bekanntesten Blogs zum Thema Minimalismus. Es bietet Bücher, Artikel und Podcasts über Einfachheit als Weg zurück zur Liebe.

Courtney hat die Modeherausforderung „Projekt 333“ ins Leben gerufen, bei der sie drei Monate lang nur 33 Kleidungsstücke tragen muss. Diese neue Herangehensweise an ein einfaches Leben hilft Ihnen, sich weniger Gedanken darüber zu machen, was Sie anziehen sollen.

Courtney ermutigt Sie, Ordnung zu schaffen, sich zu verkleinern, Platz zu schaffen und das zu genießen, was Ihnen am wichtigsten ist. Sie zeigt Ihnen alle Möglichkeiten, wie Sie schulden- und ordnungsfrei leben können.
„Da Sie ohnehin nur einen Bruchteil Ihrer Garderobe tragen, ist es vielleicht an der Zeit, minimalistische Mode auszuprobieren. [...] Der zusätzliche Kram, den Sie durchsehen müssen, um an Ihre Favoriten zu gelangen, tut Ihnen keinen Gefallen. Wenn überhaupt, belastet er Sie, erschwert Entscheidungen und macht Sie vielleicht sogar traurig/wütend/frustriert.“

- Courtney Carver, minimalistische Bloggerin


18. Meine Teeblätter lesen

Meine Teeblätter lesen Erin Boyle

Reading My Tea Leaves ist ein Lifestyle-Blog von Erin Boyle, einer Autorin, Fotografin und ehemaligen Redakteurin bei Gardenista. Er würdigt einen praktischen und zielorientierten Ansatz für ein einfaches, nachhaltiges Leben in einer winzigen Wohnung.

Erin Boyle bietet Inspiration für minimalistische Garderoben, Einblicke in ein einfaches Leben und Tipps zur Abfallreduzierung zu Hause. Sie ist eine Minimalistin mit einem besonderen Ansatz für ein einfaches Leben.

„Reading My Tea Leaves“ ist ein toller Ausgangspunkt für den Aufbau einer schönen, praktischen und bewusst minimalistischen Garderobe. Es enthält einfache Stiltipps, um sich bewusst und nachhaltig zu kleiden, nicht nur für die Umwelt, sondern auch für Ihr Glück und Wohlbefinden.
„Wenn wir über ethische Kleidung sprechen, sprechen wir oft darüber, wie Kleidung hergestellt wird. Wir stellen Fragen nach dem Wo, dem Was und dem Wer dessen, was passiert, bevor Kleidung jemals getragen wird. Weniger häufig stellen wir Fragen darüber, was passiert, nachdem Kleidung ihre Nützlichkeit überlebt hat.“

- Erin Boyle, Bloggerin für einen einfachen, nachhaltigen Lebensstil


19. Einfach und heftig

Jennifer Einfach und wild minimalistisch

Beginnen Sie mit dem Minimalismus, indem Sie Jennifer von Simply And Fiercely folgen. Sie ist eine Minimalistin, die in Baltimore aufgewachsen ist und Ihnen hilft, das Durcheinander in Ihrem Zuhause und Leben zu beseitigen.

Ihr Blog Simply And Fiercely hilft Ihnen dabei, durch einfaches und bewusstes Leben ein Leben aufzubauen, das Sie lieben. Wenn Sie beschäftigt, müde oder überfordert sind, lassen Sie sich von ihren praktischen Ratschlägen, Geschichten und Anleitungen inspirieren.

Jennifer erzählt von ihrem Weg zum Minimalismus und einem glücklicheren, einfacheren Lebensstil. Sie hat eine Leidenschaft für einfaches Leben und hilft Ihnen, Ihre Entrümpelungsprobleme zu überwinden.

Sie startete ihren Blog 2015 mit einer Handvoll Geschichten über ihre minimalistische Reise. Simply And Fiercely ist zu etwas Großem, Bedeutungsvollem und Nützlichem für jeden Minimalisten geworden.


„Es war einmal (vor gar nicht so langer Zeit), da war ich kaufsüchtig und arbeitssüchtig. [...] Jahrelang habe ich das als normal hingenommen, weil ich es überall um mich herum sah. Alle, die ich kannte, führten auch ein chaotisches, geschäftiges Leben – warum sollte es bei mir anders sein? Glücklicherweise habe ich beschlossen, mich nicht mit einem halb gelebten Leben zufrieden zu geben, und jetzt ist es mir ein Herzensanliegen, anderen Frauen zu helfen.“

- Jennifer, Reisende, Minimalistin und Traumjägerin


20. Die Gewohnheit der Einfachheit

Julianna Poplin Einfachheit Gewohnheit Blog

Julianna Poplin ist eine professionelle Entrümplerin und betreibt einen Blog namens The Simplicity Habit. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Einfachheit zu fördern und andere zu inspirieren und ihnen zu helfen, ein Leben mit Sinn und Ziel und weniger Ablenkungen zu führen.

Auf ihrem Blog und Instagram gibt sie wunderbare Tipps, wie Sie Ihr Leben entrümpeln können. Wenn es um minimale Kleidung geht, fordert sie Sie auf, zu vereinfachen und etwas anderes zu machen.

Weniger Einkaufen fördert Ihre Kreativität und verbessert Ihren Modegeschmack. Außerdem sparen Sie Geld und schaffen in Ihrem Leben Platz für das, was Ihnen am wichtigsten ist.

Folgen Sie Julianna, um Anleitungen für Ihren Slow-Living-Weg zu erhalten und zu erfahren, wie Sie mit weniger mehr erreichen können. Sie liebt es, Menschen dabei zu helfen, ihr Zuhause und ihr Leben zu vereinfachen.
„Vor ein paar Jahren fiel mir auf, dass die Leute anfingen, über Capsule Wardrobes zu reden. Sie wurden auf Pinterest richtig populär und ich sah immer häufiger Bilder von saisonalen Garderoben. Ich recherchierte ein wenig zu Capsule Wardrobes und entschied mich letztendlich dagegen, eine zu erstellen.“

- Julianna Poplin, Expertin für Entrümpelung



War dieser Artikel hilfreich für Sie? Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat.

About the Author: Alex Assoune


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO POST A COMMENT.