Suchen Sie nach Yoga-Posen für Anfänger? Haben Sie gerade mit Yoga angefangen? Großartig! Es ist eine der besten Entscheidungen, die Sie treffen können.

Yoga ist eine sehr wirkungsvolle Trainingsform und hat viele gesundheitliche Vorteile für Körper und Geist . Sie können Yoga fast überall und ohne jegliche Ausrüstung machen.

Es ist großartig, Ihr Gleichgewicht, Ihre Flexibilität und Ihre Kraft zu verbessern. Mit der Zeit können Sie die Grenzen Ihres Körpers überschreiten, gesund bleiben und gleichzeitig abnehmen .

Yoga ist auch dafür bekannt, viele Krankheiten, Stress und Ängste zu heilen. Es kann Ihre Gehirnfunktionen verbessern und Ihnen helfen, sich zu konzentrieren. Achten Sie darauf, dass Sie in Ihrem eigenen Tempo üben und genau auf Ihren Körper hören.

Zu den besten Posen für Anfänger, die sie zu Hause machen können, gehören Stehposen und Vorwärtsbeugen.

Wenn Sie mit Yoga beginnen, vergessen Sie fortgeschrittenere Übungen wie Umkehrübungen und Rückbeugen. Diese erfordern enorme Kraft und Flexibilität.

Beginnen Sie stattdessen mit den Grundlagen und steigern Sie den Schwierigkeitsgrad, wenn Sie Fortschritte machen und sich wohler fühlen.

Die folgenden Haltungen sind wichtig, um sicher zu üben und auf dem richtigen Weg zu sein. Üben Sie sie regelmäßig, wenn möglich jeden Tag für eine kurze Zeit am Morgen.

Ein paar wichtige Empfehlungen für Yoga-Anfänger, bevor Sie beginnen:

  • Geben Sie nicht auf und lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn es Ihnen an Flexibilität oder Kraft mangelt. Seien Sie einfach geduldig.
  • Vermeiden Sie es, sich am Anfang zu überanstrengen, finden Sie Ihren Rhythmus und hören Sie genau auf Ihren Körper.
  • Konsultieren Sie Ihren Arzt und informieren Sie Ihren Yogalehrer über chronische Erkrankungen, Verletzungen oder Schmerzen.
  • Üben Sie regelmäßig , um Fortschritte zu machen und von den vielen Vorteilen des Yoga zu profitieren.

Hier sind die 10 besten Yoga-Posen für Anfänger zum Üben zu Hause:

Panaprium ist unabhängig und wird vom Leser unterstützt. Wenn Sie über unseren Link etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön!

1. Berghaltung oder Tadasana

anfänger yoga pose berg

Vorteile:

Durch die Ausführung der Berghaltung lernen Sie, ruhig zu bleiben und Ihren Geist auf Ihren Körper zu konzentrieren und zu üben.

Viele Yoga-Experten empfehlen Anfängern, mit der Bergstellung zu beginnen, und das aus den richtigen Gründen.

Die Berghaltung ist sehr förderlich für Ihre Konzentration und ist die Ausgangshaltung für alle anderen Haltungen.

Wie man:

Achten Sie darauf, Ihre Knöchel anzuheben, Ihre Oberschenkelmuskeln anzuspannen, Ihren Oberkörper zu strecken und Ihre Schulterblätter zu entspannen.

Ohren, Schultern und Hüften sollten auf einer Linie mit Ihren Knöcheln sein.

Sie können mit dem Rücken an einer Wand beginnen, um Ihre Ausrichtung zu überprüfen.


2. Stuhlhaltung oder Utkatasana

Vorteile:

Die Stuhlhaltung ist eine sehr kraftvolle Haltung, die dabei hilft, die Muskeln des unteren Rückens zu stärken.

Sie lernen Willenskraft, indem Sie die Haltung so lange wie möglich halten.

Auch die Bein- und Armmuskulatur wird gestärkt.

Außerdem gelingt es Ihnen besser, Ihre Arme mit Ihrem geraden Rücken auszurichten.

Wie man:

Halten Sie Ihre Arme und Ihren Rücken gerade.

Stellen Sie Ihre Füße zusammen, beugen Sie die Knie und drücken Sie Ihr Becken nach unten, als würden Sie auf einem Stuhl sitzen.

Halten Sie Ihre Hände zum Boden und atmen Sie tief.



3. Baumstellung oder Vrikshasana

Anfänger Yoga Pose Baum

Vorteile:

Die Baumstellung kann Anfängern helfen, das Gleichgewicht auf einem Bein zu finden.

Es ist wichtig, entspannt zu bleiben, während Sie lernen, sich auf Ihre Atmung zu konzentrieren und gleichzeitig Ihren Körper im Gleichgewicht zu halten.

Die Baumstellung ist sehr gut geeignet, um Kraft in den Knöcheln, dem Rücken, der Wirbelsäule und den Waden aufzubauen.

Wie man:

Beginnen Sie in der Berghaltung und verlagern Sie Ihr Gewicht langsam auf ein Bein.

Heben Sie Ihr anderes Bein an und legen Sie Ihren Fuß auf Ihren Oberschenkel.

Halten Sie Ihr Bein auf dem Rücken gerade, während Sie die Arme über den Kopf heben.

Bringen Sie Ihre Handflächen zusammen, halten Sie die Position und wechseln Sie dann zum anderen Bein.


4. Kriegerpose II oder Virabhadrasana II

Yoga-Pose für Anfänger: Krieger 2

Vorteile:

Die Kriegerpose II stärkt die Bein-, Rücken-, Schulter- und Armmuskulatur.

Außerdem hilft es, die Innenseiten der Oberschenkel zu dehnen.

Sie lernen, den Körper mit Ihren Füßen und Knien zu stabilisieren.

Diese Haltung ist der Ausgangspunkt für viele andere gute Seitenposen.

Wie man:

Stellen Sie Ihre Füße weit auseinander und drehen Sie sie um 90 Grad nach außen.

Strecken Sie Ihre Arme seitlich aus, während Sie Ihre Handflächen nach unten halten.

Halten Sie Ihr Knie über Ihrem Fuß und lassen Sie es nicht über Ihre Zehen hinausragen.

Wechseln Sie nach einer Weile die Seite.



5. Kriegerpose I oder Virabhadrasana I

Yoga-Pose für Anfänger, Krieger 1

Vorteile:

Die Kriegerpose I ist eine weitere Variation der Haltung.

Bei längerem Üben verbessert die Kriegerstellung I auch Fokus und Konzentration.

Es ist wichtig, Kraft aufzubauen und den Praktizierenden Selbstvertrauen zu geben.

Es dehnt die Vorderseite des Körpers und stärkt gleichzeitig die Rumpfmuskulatur.

Wie man:

Machen Sie einen großen Schritt nach hinten und drehen Sie Ihren Fuß um 90 Grad nach außen.

Heben Sie Ihre Brust, heben Sie Ihre Arme und drücken Sie Ihre Handflächen über Ihrem Kopf zusammen.

Richten Sie Ihren Blick auf Ihre Hände, während Sie mit nach hinten geneigtem Kopf nach oben schauen.

Wiederholen Sie die Übung mit dem anderen Bein.



6. Dreieckshaltung oder Trikonasana

Yoga-Pose für Anfänger, Dreieck

Vorteile:


Die Dreieckshaltung dehnt den gesamten Körper, insbesondere die Beine und die Taille.

Es stärkt die Oberschenkel und Beine und lindert gleichzeitig Rückenschmerzen.

Es handelt sich um eine sehr kraftvolle Haltung, mit der Sie beginnen können, Kraft und Flexibilität für schwierigere Posen zu erlangen.

Wie man:

Beginnen Sie mit der Kriegerpose, indem Sie gerade mit gespreizten Füßen stehen.

Strecken Sie Ihre Arme, ohne die Ellbogen zu beugen, und berühren Sie dann mit der rechten Hand Ihren rechten Fuß, während Ihre linke Hand nach oben geht.

Achten Sie darauf, dass Ihr Körper zur Seite und nicht nach vorne gebeugt ist.

Auf der anderen Seite wiederholen.



7. Stabhaltung oder Dandasana

Vorteile:

Die Stabhaltung eignet sich hervorragend zur Stärkung der Rumpf- und Rückenmuskulatur.

Es kann auch die Beinflexibilität verbessern, die Verdauung verbessern und Rückenschmerzen vorbeugen.

Es ist die Ausgangspose für viele andere gute Haltungen.

Wie man:

Beginnen Sie in einer sitzenden Position und strecken Sie die Beine nach vorne.

Legen Sie die Füße zusammen und legen Sie die Handflächen neben Ihrem Körper auf den Boden.

Achten Sie darauf, dass Ihr Rücken immer gerade und senkrecht zum Boden bleibt.

Spannen Sie Ihre gesamte Rumpfmuskulatur an, während Sie Ihre Zehen in Richtung Ihres Oberkörpers richten.


8. Vorwärtsbeuge im Sitzen oder Paschimottanasana

Anfänger Yoga Pose Vorwärtsbeuge

Vorteile:

Die sitzende Vorwärtsbeuge ist hervorragend geeignet, um die Flexibilität der Kniesehne zu verbessern.

Durch regelmäßiges Üben dieser Haltung verlängern Sie außerdem Ihre Wirbelsäule und dehnen Ihre Hüften.

Es hat viele Vorteile, sollte aber vermieden werden, wenn Sie schwanger sind oder an Ischias leiden.

Wie man:

Beginnen Sie in der Stabhaltung und heben Sie zum Dehnen Ihre Hände über den Kopf.

Senken Sie Ihre Hände, bis sie Ihre Beine berühren, und beugen Sie sich nach vorne, während Sie Ihren Rücken gerade halten.

Platzieren Sie Ihre Hände dort, wo sie hinreichen, aber achten Sie immer darauf, Ihre Rumpfmuskulatur anzuspannen.



9. Kindshaltung oder Balasana

anfänger yoga pose kind

Vorteile:

Sie können Ihre Übungen mit der Stellung des Kindes beenden oder sie verwenden, wenn Sie eine Pause brauchen.

Diese Haltung ermöglicht Ihnen, sich zu entspannen und zu atmen.

Außerdem lindert es hervorragend Rücken- und Nackenschmerzen.

Diese Pose kann auch dabei helfen, die Hüften, Oberschenkel und Knöchel zu dehnen.

Es gibt Ihnen neue Energie und lässt Ihren Kopf frei bekommen.

Wie man:

Halten Sie Ihre Hüften auf Ihren Fersen.

Drücken Sie Ihre Oberschenkel gegen Ihre Brust und strecken Sie Ihre Arme.

Ihre Stirn sollte sanft auf dem Boden ruhen.

Versuchen Sie, Ihre Knie so nah wie möglich zusammenzubringen.

Lassen Sie Ihren Körper los und halten Sie die Pose so lange, wie Sie es brauchen.


10. Totenstellung oder Shavasana

Yoga-Pose für Anfänger: Leiche

Vorteile:

Die Herausforderung bei der Totenstellung besteht darin, Ihren Geist und Körper darauf zu trainieren, nichts zu tun.

Die Absicht besteht darin, Ruhe zu finden und Stress und Angst abzubauen.

Am besten wird es am Ende der Yoga-Sitzung praktiziert, um abzukühlen und zu entspannen.

Die Totenstellung kann Ihnen helfen, sich zu beruhigen und Ihre Wirbelsäule aufzurichten.

Wie man:

Schließen Sie die Augen, während Sie auf dem Rücken entspannen.

Achten Sie darauf, dass Ihre Arme mit den Handflächen nach oben neben Ihrem Oberkörper liegen.

Denken Sie über Ihr Üben nach, während Sie Muskelverspannungen lösen.

Lassen Sie Ihre Beine flach und schulterbreit auseinander liegen.



War dieser Artikel hilfreich für Sie? Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat.

About the Author: Alex Assoune


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO POST A COMMENT.