Die Vorbeugung von Handgelenkschmerzen beim Yoga ist für viele Praktizierende ein Hauptanliegen. Beschwerden über Handgelenksprobleme sind sehr häufig.

Zahlreiche Yogastellungen erfordern, dass Sie Gewicht auf Ihren Händen tragen. Das ist sehr wichtig für einen insgesamt starken und gesunden Körper.

Handgelenksverletzungen passieren häufig, wenn man nicht aufpasst. Ist es möglich, beim Yoga Handgelenksschmerzen zu vermeiden? Glücklicherweise ja.

Allmählich zunehmend Handgelenksstärke Und Flexibilität ermöglichen es den Schülern, Probleme zu vermeiden. Richtiges Training und Technik beugen Entzündungen, Nervenschmerzen und Durchblutungsstörungen vor.

Schwäche und Ungleichgewicht in Händen und Unterarmen sind die Hauptursachen für Schmerzen im Handgelenk. Hände sind dafür gemacht, Gewicht zu tragen.

Der sitzende Lebensstil in unserem modernen Alltag führt zu Schwächen im Handgelenk. Sie können nicht sofort mit Liegestützen, Planken, Armbalancen und Umkehrhaltungen beginnen.

Besonders wenn Sie ein Anfänger , Ihr Körper braucht viel Vorbereitung. Bevor Sie die meisten anspruchsvolle Körperhaltungen , regelmäßige Yoga-Praxis ist notwendig, um stärken deine Handgelenke.

Achten Sie beim Üben besonders auf Ihren Körper. Das ist wichtig, um chronischen Schmerzen vorzubeugen. Es ist schwierig, mit Yoga anzufangen, wenn Sie Ihre Hände und Handgelenke überanstrengen.

Panaprium ist unabhängig und wird vom Leser unterstützt. Wenn Sie über unseren Link etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön!

Handgelenkschmerzen beim Yoga erfordern Ihre volle Aufmerksamkeit.

Behandlung von Schmerzen im Handgelenk durch Yoga

Wenn Sie neu sind, macht es Sie anfällig, Gewicht auf Ihren Armen zu tragen. Das Handgelenk ist klein und nicht an Spannung gewöhnt, wenn Sie ein Anfänger . Überanstrengung und Reizung sind sehr häufig.

Wenn Sie Schmerzen verspüren, stimmt etwas nicht. Achten Sie beim Üben immer darauf, wie Sie sich fühlen. Schmerzen sind ein Zeichen Ihres Körpers, dass Sie das, was Sie tun, vermeiden sollten.

Also hören Sie auf und passen Sie sich entsprechend an, um schwere Behinderungen zu vermeiden. Yoga ist nicht wie jede andere Ihrer täglichen Aktivitäten, wenn Sie ein Anfänger .

Die meisten Menschen verlieren ohne Übung die volle Beugung und Streckung des Handgelenks (90-Grad-Winkel zwischen Hand und Unterarm).

Deshalb ist es wichtig, die Hände vor dem Üben zu rehabilitieren anspruchsvolle Yoga-Posen . Zahlreiche Yoga-Stellungen erfordern eine vollständige Streckung der Handgelenke.

Yoga trainiert Ihren gesamten Körper und macht ihn stärker, flexibler und widerstandsfähiger. Aber Sie müssen es schrittweise tun. Stärke aufbauen und Mobilität erfordert Zeit und Engagement.

Verwenden Sie Variationen von Yoga-Stellungen, um Ihre Handgelenke zu schützen.

Yoga-Pose mit Schmerzen im Handgelenk

Wenn Sie beim Yoga Schmerzen im Handgelenk verspüren, vermeiden Sie Übungen, die Schmerzen verursachen. Ihr Körper wird mehrere Wochen brauchen, um sich zu erholen.

Übernehmen herausfordernde Körperhaltungen nur wenn Sie sich besser fühlen. Deshalb ist eine regelmäßige Yoga-Übungen zu Hause ist so nützlich.

Zu Hause üben Sie in Ihrem eigenen Rhythmus ohne Ablenkungen. Sie gestalten Ihre Yoga-Praxis ganz nach Ihren Wünschen.

Um das Beste aus Ihrem Heimpraxis , nehmen Sie an der Panaprium-Selbsthilfegruppe . Sie treffen erfahrene Yogis, die sich gegenseitig kontinuierlich aufbauen und unterstützen.

Bevor Sie die volle Streckung Ihrer Handgelenke üben, müssen Sie sich langsam daran gewöhnen. Mehr Anfänger freundliche Posen eignen sich für Kraft aufbauen und Flexibilität in Ihren Händen.

Für neue Yogis ist nur eine sanfte und allmähliche Handgelenksstreckung ausreichend. Die Gebetsposition (Anjali Mudra) ist eine perfekte Dehnung, um Ihre Handgelenke auf mehr vorzubereiten Herausforderungen .

Achten Sie darauf, Ihre Handgelenke täglich zu dehnen. Nur regelmäßiges Üben ermöglicht eine tiefere Streckung Ihrer Hände. Ein paar Minuten täglich reichen völlig aus.

Starten Sie nicht in Dutzende von Sonnengruß sofort. Ihre Handgelenke müssen sich an die Belastung gewöhnen. Beginnen Sie mit einer kurzen täglichen Belastung Ihrer Hände.

Bauen Sie allmählich Ausdauer in Plank, Katze/Kuh-Pose, Herabschauendem Hund auf. Dann können Sie vorsichtig beginnen zu erkunden Sonnengruß , Handstände und Armbalancen.

Verwenden Sie Hilfsmittel, um Ihre Handgelenke vor Schmerzen zu schützen.

Yoga-Pose mit Schmerzen im Handgelenk

Schwache Handgelenke brauchen Schutz. Das ist normalerweise ein Zeichen dafür, dass auch Ihre Arme und Schultern gestärkt werden müssen. Verwenden Sie einen Stuhl für modifizierte Versionen von Downward Dog und Plank.

Um Schmerzen im Handgelenk beim Yoga zu vermeiden, achten Sie darauf, dass Ihre Hände vor Ihren Schultern liegen. Machen Sie es zu einer täglichen Routine, Stärken Sie Ihre Handgelenke , Arme und Schultern.

So gewöhnen Sie Ihre Handgelenke sanft an die Gewichtsbelastung. Legen Sie Ihre Hände mit Yogablöcken hoch. Legen Sie sie schulterbreit gegen eine Wand.

Eine klebrige Matte auf dem Boden ist sehr wichtig, um Ihr Training sicher zu gestalten. Er muss bequem genug und nicht rutschig sein. Eine Premium-Matte schont Ihre Gelenke.

Billige Yogamatten führen zu einer Kompression des Handgelenks. Handgelenkprobleme treten häufig bei dünnen Matten von geringer Qualität auf, die keine zusätzliche Polsterung bieten.

Verwenden Sie in Ihrer Routine immer sanftere Kraft aufbauen , Flexibilität und Ausdauer. Erst dann können Sie zu fortgeschritteneren Gewichtsbelastungsposen übergehen.

Sie benötigen ein hohes Selbstbewusstsein und achtsam um das Beste aus Ihrer Yoga-Praxis herauszuholen. Üben Atemtechniken und Meditation und auch, um auf Ihren Körper einzustimmen.

Sie müssen sich Ihrer eventuellen Ungleichgewichte bewusst werden. Dann wird die Asana-Praxis zu einem wirkungsvollen Mittel, um diese zu korrigieren.

Achten Sie darauf, Handgelenksprobleme durch Aktivitäten außerhalb von Yoga zu vermeiden. Ihre Handgelenke müssen vollkommen gesund sein, damit Sie alle körperlichen Aktivitäten ausüben können, die Sie lieben.

Kümmere dich um deinen ganzen Körper. Yoga lehrt Mitgefühl für dich selbst und andere. Es beginnt damit, dass du dich um deine Handgelenke kümmerst und Gesundheit und Kontrolle für spirituelle Erfüllung erlangst.

Zusammenfassen:

Vermeiden Sie beim Yoga Schmerzen im Handgelenk, damit Ihre Übungen Spaß machen. Handgelenkszerrungen sind bei Yoga-Anfängern sehr häufig, wie z. B. Rückenschmerzen. Chronische Schmerzen sind ein Symptom einer Verletzung.

Achten Sie immer darauf, wie Sie sich fühlen. Passen Sie sich entsprechend an. Sie müssen Ihre Hände, Arme und Schultern dehnen und kräftigen.

Regelmäßige Yogapraxis mit fortschreitender und angemessener Übungen eignet sich perfekt für die Rehabilitation. Vor gewichtstragenden Posen sind Aufwärmübungen und sanfte Haltungen erforderlich.

Reduzieren Sie das Gewicht auf Ihren Händen während des Trainings. Lassen Sie Ihren Körper sich an das Training und die Veränderungen anpassen, wenn Sie ein Anfänger . Erhöhen Sie den Schwierigkeitsgrad schrittweise.



War dieser Artikel hilfreich für Sie? Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat.

About the Author: Alex Assoune


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO POST A COMMENT.