Regelmäßiges Yoga ist eine wunderbare Möglichkeit, durch Stressabbau besser zu schlafen. Sie können leicht in eine erholsame Nachtruhe eintauchen und durch Yoga Körper, Geist und Seele revitalisieren.


Eine erholsame Art von Yoga bietet grundlegende Übungen, die Ihr Leben verbessern. Die Menschen verbringen immer weniger Zeit mit Schlafen. Leider kann dies enorme negative Auswirkungen auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden haben.

Indem Sie Ihre Schlafqualität verbessern, vermeiden Sie Schlafmangel und dessen Folgen, wie z. B. Gewichtszunahme. Eine erholsame Nacht ist mit einer ruhigen Yoga-Praxis leicht zu erreichen.

Konzentrieren Sie sich auf tiefes Atmen, beruhigen Sie Ihren Geist und lösen Sie jegliche Spannung. Die folgenden Tipps helfen Ihnen, sich zu entspannen, Stress und Ängste abzubauen und morgens maximale Energie zu haben.

Panaprium ist unabhängig und wird vom Leser unterstützt. Wenn Sie über unseren Link etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön!

Die verschiedenen Ursachen von Schlaflosigkeit

Yoga für Schlafübungen im Bett

Die Ursachen für Schlafmangel können vielfältig sein und sollten schnellstmöglich behandelt werden.


Eine der Hauptursachen für schlechte Schlafqualität ist das Fehlen einer effektiven Nachtroutine. Sagen Sie Ihrem Körper genau, wann es Zeit zum Schlafen ist, um eine erholsame Nacht zu gewährleisten.

Um besser schlafen zu können, müssen Sie alles vermeiden, was Ihnen einen Energieschub gibt. Beruhigen Sie sich und vermeiden Sie abends Stimulanzien, um leichter einschlafen zu können.

Lassen Sie sich nicht von Filmen oder Musik aufregen. Sehen oder hören Sie sich stattdessen etwas an, das Ihnen beim Entspannen hilft.

Wenn Ihr Schlafrhythmus stark schwankt, kann dies die Ursache für eine schlechte Schlafqualität sein. Es ist nicht ratsam, tagsüber zu schlafen. Für eine bessere Schlafqualität ist es wichtig, die biologische Uhr so ​​selten wie möglich zu stören.

Versuchen Sie, jede Nacht mindestens acht Stunden zu schlafen. Schlafmangel kann dazu führen, dass der Körper in Zukunft Schlafprobleme hat.


So schlafen Sie besser und tiefer

Gehen Sie abends mit einem glücklichen und friedvollen Geist schlafen. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um darüber nachzudenken, was Sie tagsüber getan haben, um sicherzustellen, dass Sie sich in Zukunft auf erfüllende Aktivitäten konzentrieren, die Ihnen Spaß machen.

Die Verdauung ist manchmal eine der Hauptursachen für Schlaflosigkeit. Schlafen und Essen sollten zwei völlig getrennte Aktivitäten sein, zwischen denen ein paar Stunden liegen sollten.

Nehmen Sie Ihre letzte Mahlzeit des Tages mindestens zwei Stunden vor dem Schlafengehen ein. Die Verdauung muss abgeschlossen sein, bevor der Körper ruhen kann.

Stress ist eine weitere Hauptursache für Schlaflosigkeit. Schlafmangel ist die Folge von Stress oder Angstgefühlen. Rasende Gedanken verhindern das Einschlafen und erholsame Nächte.


Was passiert bei Schlafmangel?

Schlaflosigkeit kann zu ernsthaften Gesundheitsproblemen wie Diabetes und Herzversagen führen. Schlaflosigkeit kann auch zu Erkrankungen wie Depressionen führen.

Tagsüber, wenn man müde ist, besteht ein höheres Risiko für Depressionen und kognitive Defizite. Ausreichend Schlaf jede Nacht ist wichtig, um die folgenden Folgen zu vermeiden:
  • Angst
  • Depression
  • Hoher Stress
  • Schwaches Immunsystem
  • Gewichtszunahme
  • Diabetes
  • Herzkrankheiten
  • Reduzierte Lebensdauer
  • Schlechte Laune
  • Speicherprobleme
  • Wenig Konzentration
  • Halluzinationen


So hilft Yoga beim besseren Schlafen

Yoga zur Schlafmeditation

Yoga ist eine der besten Übungen gegen Schlaflosigkeit. Es beruhigt Körper und Geist sehr effektiv. Yoga hilft Ihnen, besser und erholsamer zu schlafen.

Mit ein paar Yoga-Techniken können Sie nach einem anstrengenden Tag ganz einfach entspannen und zur Ruhe kommen. Es dauert nicht lange und ist sehr hilfreich, um leichter einzuschlafen.

Yoga kombiniert verschiedene Körperhaltungen ( Asanas ), Atemübungen ( Pranayama ) und Meditation (Dhyana).

Wenn Sie regelmäßig Yoga praktizieren , werden Sie positive Veränderungen an sich selbst feststellen, z. B. dass Sie sich erfrischt und verjüngt fühlen. Wenn Sie Schlafprobleme haben, hilft Ihnen Yoga dabei, sich nicht mehr so ​​viele Sorgen zu machen.

Schlaf ist wichtig, damit der Körper heilen, sich selbst reparieren und seine Zellen regenerieren kann. Versuchen Sie, jeden Tag mindestens 8 Stunden zu schlafen.

Durch Yoga werden häufig Schlaflosigkeit, abnormale Schlafgewohnheiten und viele andere Störungen behandelt. Es verbessert das körperliche und geistige Wohlbefinden. Und Sie müssen nicht stundenlang üben, um von den Vorteilen zu profitieren.

Selbst eine kurze und sanfte Abfolge zu Hause hat enorme Auswirkungen auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um zu üben und sich wohlzufühlen, bevor Sie in eine erholsame Nachtruhe einschlafen.

Yoga kann den Stresspegel senken , den Geist beruhigen und Spannungen im Körper lösen. Es ist ein großartiges natürliches Schlafmittel und viele Posen sind besonders wirksam bei der Bekämpfung von Unruhe und Schlaflosigkeit.

Sie wirken sich positiv auf das Nervensystem aus und helfen Ihnen bei der Entspannung. Für einen besseren Schlaf sollte eine Yoga-Übung vor dem Zubettgehen Teil Ihrer abendlichen Routine sein.

Stretching hat allgemein eine beruhigende Wirkung. Indem du dich auf deinen Körper und deinen Atem konzentrierst, befreist du deinen Geist von belastenden Gedanken.

Hier sind die besten Yoga-Stellungen zum Runterkommen, Entspannen und für einen erholsamen Schlaf.

1. Savasana (Totenstellung)

Totenstellung Yoga zum Einschlafen

  1. Legen Sie sich auf den Rücken und entspannen Sie Ihre Beine und Arme
  2. Lassen Sie Ihre Beine und Arme entspannen
  3. Konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem und achten Sie darauf, welches Nasenloch freier ist
  4. Um aus der Pose herauszukommen, ziehe deine Knie zur Brust
  5. Anstatt automatisch auf die rechte Seite zu rollen, rollen Sie auf die Seite mit dem freieren Nasenloch
  6. Bleiben Sie dort, bis sich beide Nasenlöcher gleich frei anfühlen

2. Siddhasana (vollendete Pose)

erfolgreiche Yoga-Pose zum Einschlafen


  1. Sitzen Sie mit geradem Rücken
  2. Richten Sie Ihre Knöchel aus
  3. Drücken Sie eine Ferse auf die Innenseite des Oberschenkels
  4. Berühren Sie die Knöchelknochen zusammen
  5. Schließe sanft deine Augen
  6. Hören Sie auf den Rhythmus Ihres Atems und spüren Sie Ihren Herzschlag
  7. Atme ein und strecke deine Wirbelsäule so weit wie möglich
  8. Atme aus und verwurzele dich im Sitz
  9. Legen Sie Ihre Hände auf die Knie, wobei die Spitzen Ihrer Zeigefinger Ihre Daumen berühren


3. Supta Virasana (Liegende Heldenpose)

Liegendes Hero-Yoga zum Einschlafen

  1. Setzen Sie sich auf Ihre Schienbeine und legen Sie ein Polster gegen die Basis Ihres Kreuzbeins
  2. Spreizen Sie Ihre Knöchel und setzen Sie sich dazwischen
  3. Wenn nötig, bringen Sie Ihre Knie hüftbreit auseinander
  4. Lehnen Sie sich auf Ihrem Polster zurück und stützen Sie Ihren Kopf mit einer Decke
  5. Legen Sie Ihre Arme auf den Boden, die Handflächen zeigen nach oben



4. Baddha Konasana (gebundene Winkelhaltung)

Yoga zum Schlafen

  1. Setzen Sie sich hin und binden Sie ein Polster an die Basis Ihres Kreuzbeins
  2. Beugen Sie die Knie und legen Sie die Fußsohlen zusammen
  3. Öffnen und entspannen Sie die Knie
  4. Setzen Sie Ihre Knie langsam auf den Boden
  5. Bringen Sie Ihre Fersen zum Damm



5. Paschimottanasana (sitzende Vorwärtsbeuge)

Vorwärtsbeuge-Yoga zum Einschlafen

  1. Setzen Sie sich aufrecht auf die Kante einer gefalteten Decke und strecken Sie Ihre Beine aus.
  2. Halte deine Füße zusammen
  3. Atme aus und strecke deine Wirbelsäule, während du dich nach vorne beugst
  4. Halten Sie Ihre Beine und Ihre Wirbelsäule gestreckt
  5. Berühren Sie mit der Stirn die Knie
  6. Greifen Sie mit Ihren Händen so weit wie möglich
  7. Halten Sie Ihre Füße oder Schienbeine fest, mit gebeugten Ellbogen und entspannten Armen
  8. Legen Sie Ihre Stirn auf einen Block



6. Uttanasana (stehende Vorwärtsbeuge)

Yoga im Stehen zum Einschlafen

  1. Stehen Sie gerade, die Füße hüftbreit auseinander und die Knie leicht gebeugt
  2. Halten Sie Ihre Ellbogen mit beiden Händen
  3. Atme aus, beuge dich nach vorne und strecke dich durch den Scheitel deines Kopfes
  4. Um hochzukommen, lasse deine Arme los, verwurzele dich mit deinen Füßen und erhebe dich langsam


7. Balasana (Kindstellung)

Kinderpose Yoga zum Schlafen


  1. Setzen Sie sich bequem auf Ihre Fersen
  2. Rollen Sie Ihren Oberkörper nach vorne und legen Sie Ihre Stirn auf das Bett vor Ihnen.
  3. Senken Sie Ihre Brust so nah an Ihre Knie, wie es Ihnen angenehm ist, und strecken Sie Ihre Arme vor sich aus.
  4. Halte die Pose und atme


Um es zusammenzufassen

Eine der besten Möglichkeiten, nachts wunderbar zu schlafen, ist Yoga. Es dauert nicht lange, ist sanft und erfordert keine Ausrüstung. Sie können Yoga sogar zu Hause praktizieren.

Versuchen Sie, zur Ruhe zu kommen und sich zu entspannen, damit Ihr Körper einschlafen kann. Yoga hilft Ihnen dabei und ist für jeden zugänglich, auch für absolute Anfänger .

Nehmen Sie sich vor dem Schlafengehen ein paar Minuten Zeit, um ein paar Übungen zu machen. Yoga wirkt sich positiv auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden aus. Es wird Ihnen auf lange Sicht zugute kommen.


War dieser Artikel hilfreich für Sie? Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat.

About the Author: Alex Assoune


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO POST A COMMENT.