Stella McCartney, eine der Pionierinnen nachhaltiger Mode, bringt für Herbst/Winter 2020 ihre bislang nachhaltigste Bademodenkollektion auf den Markt.

Stella McCartney ist eine englische Modedesignerin, Tochter des englischen Singer-Songwriters Sir Paul McCartney und eine überzeugte Verfechterin der Tierrechte.

Ihre neueste Kollektion zeichnet sich durch umweltfreundliche Materialien und ein schlichtes, aber elegantes und stilvolles Design aus. Es ist sehr ermutigend zu sehen, dass Modedesigner wie Stella McCartney wunderschöne und zeitlose Styles kreieren, die die Jahre überdauern.

Stella McCartney Bikini


Es handelt sich dabei um eine der wirksamsten Techniken im nachhaltigen Design , um sicherzustellen, dass Kleidung nicht so schnell aus der Mode kommt und die Kunden sie lange tragen.

Oft ist weniger mehr. Einfache Schnitte, klare Formen und klassische Silhouetten sind die Grundvoraussetzung für langlebige, funktionale und vielseitige Stücke, die Modernität und Nachhaltigkeit ausstrahlen.

Die neue nachhaltige Bademodenkollektion von Stella McCartney bietet hochwertige einfarbige Bikinis und Badeanzüge mit den neuesten Standards für umweltfreundliche Materialien .



Es ist ihre bislang nachhaltigste Bademodenkollektion, deren Teile fast vollständig aus umweltfreundlichen Stoffen wie recyceltem Econyl und Q-NOVA-Nylon sowie Bio-Baumwolle bestehen.
„Unsere Bademodenkollektion Herbst/Winter 2020 spiegelt eine Welt wider, in der Reisen zwar eingeschränkt sind, der Sonnenschein jedoch nicht, und bringt den Urlaub in den Alltag; ein jugendlicher, reduzierter Ansatz, der sowohl im Strandurlaub als auch beim Urlaub zu Hause am Pool für Aufsehen sorgt. [...] Unsere neue Bademode verfolgt einen entspannten, jugendlichen Ansatz – sie betont unstrukturierte Silhouetten und dynamische Details, bleibt aber dennoch inklusiv und mühelos schmeichelhaft. Entspannt, raffiniert und verantwortungsbewusst aus nachhaltigen Materialien hergestellt.⁣“

- Stella McCartney, englische Modedesignerin

Anstecknadel mit Streifen von Stella McCartney


Die hier präsentierten Stücke wurden vom Kreativduo Melanie und Ramon bei einem minimalistischen Shooting in Paris aufgenommen. Sie zeigen einen mutigen, energiegeladenen Stil mit der Funktionalität und Modernität der urbanen Frau.

Die umfassenden und mühelos schmeichelnden Details sind Teil der Statement-Stücke, zu denen Badeanzüge und Überzüge mit welligem „Ruched Onda“-Print, Bikinis und Einteiler mit Fransen, von der Konfektionskleidung inspirierte „Ruched Orange“-Motive und sportliche, mit Logos verzierte „Sporty Elastic“-Styles gehören.



War dieser Artikel hilfreich für Sie? Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat.

About the Author: Alex Assoune


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO POST A COMMENT.