Die meisten Krankenschwestern tragen bei ihrer Arbeit in einem Krankenhaus, einem Labor oder einer Arztpraxis medizinische Kittel. Kittel dienen als praktische Uniform, um das medizinische Personal in jeder Einrichtung leicht zu identifizieren. Krankenschwestern in der Rolle eines Operationsassistenten tragen üblicherweise eine OP-Haube sowie eine Gesichtsmaske, um die Patienten zu schützen. Alles, was eine Krankenschwester trägt, von ihren Schuhen bis zu ihrem Schmuck, hat einen praktischen Zweck und soll die Sicherheit der Krankenschwester und ihrer Patienten gewährleisten.


In den meisten Krankenhäusern und Arztpraxen gilt für alle Mitarbeiter, einschließlich der Krankenschwestern, eine Kleiderordnung. Darin steht beispielsweise, welchen Schnitt und welche Farbe die medizinische Kittel haben müssen. Manche Kleiderordnungen legen auch fest, welche Art von Schuhen erlaubt ist, z. B. Krankenpflegeschuhe oder Clogs. In manchen Umgebungen, z. B. in einem Operationssaal, schreiben Sicherheitsprotokolle auch vor, was eine Krankenschwester zu tragen hat, z. B. ob sie über dem Kittel einen OP-Kittel tragen muss.


Panaprium ist unabhängig und wird vom Leser unterstützt. Wenn Sie über unseren Link etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön!

Scrubs

Krankenschwestern tragen Kittel

Die Alltagsuniform der meisten Krankenschwestern in Krankenhäusern, Arztpraxen oder sogar im häuslichen Bereich ist ein Kittel. Der Kittel besteht aus einem lockeren, kurzärmeligen, eher kastenförmigen Hemd und einer passenden, lockeren Hose, meist mit Kordelzug. Der lockere Schnitt ermöglicht leichte Bewegungen bei einem Job, der oft körperlich anstrengende Aufgaben wie das Heben und Rollen von Patienten erfordert.


Der Name „Kittel“ kommt daher, dass das Anziehen dieser Uniform ursprünglich Teil des Prozesses des „Einwaschens“ oder Desinfizierens von Händen und Werkzeugen zur Vorbereitung auf medizinische Tätigkeiten war. In diesem Artikel der Medical Device News erfahren Sie mehr über die Geschichte des Kittels.


Diese medizinische Uniform enthält oft auch andere spezielle Designmerkmale für eine Krankenschwester. Ihre OP-Kleidung hat viele große Taschen, in denen Sie alles unterbringen können, was Sie brauchen, wenn Sie zum Krankenbett eilen. OP-Oberteile haben oft bis zu fünf Taschen, und die Hose kann auch Taschen im Cargo-Hosen-Stil an der Außenseite der Beine haben.


Der genaue Schnitt oder Stil des von Ihnen benötigten Kittels sowie der spezielle Farbton, der in Ihrer Abteilung oder Ihrem Büro getragen wird, können sehr unterschiedlich sein.


Farbcodierte Uniformen

Krankenschwestern tragen farblich gekennzeichnete Kittel

Genau wie Militär- oder Polizeiuniformen haben OP-Kleider normalerweise eine bestimmte Farbe und ein bestimmtes Design. Wenn Sie in einem Krankenhaus arbeiten, kann das Krankenhaus allen Mitarbeitern das Tragen von passenden OP-Kleidern in derselben Farbe vorschreiben, oder die Gesundheitseinrichtung kann den Mitarbeitern jeder Abteilung eine andere Farbe für OP-Kleider zuweisen, z. B. der Notaufnahme oder der Entbindungsstation.


Die Verwendung eines farbcodierten Systems hilft dem Personal, sich selbst in einer Krise leicht gegenseitig zu identifizieren. Der Hauptgrund für die einheitliche Uniform ist jedoch die Patientensicherheit, wie das Catalina Island Medical Center hier erklärt. Die einheitlichen Kittel ermöglichen es den Patienten, Hilfe zu finden, da sie selbst in einem überfüllten Bereich bunte Kittel erkennen und wissen, wo sie Hilfe bekommen.


In manchen Fällen weisen stilistische Muster auf OP-Kleidungsstücken, z. B. ein Streifen an einem Ärmel, auf Pflegekräfte mit unterschiedlichen Verantwortungsebenen hin, z. B. eine Stationsschwester.


Wenn Sie in einer kleinen Privatpraxis mit begrenztem Personal arbeiten, haben Sie möglicherweise mehr Freiheit bei der Wahl der Farbe und des Designs Ihrer Kittel. In diesem Fall finden Sie Kittel in allen möglichen süßen Mustern, wie Teddybären oder Kätzchen!


Hygienestoff

Krankenschwestern tragen Kittel Hygiene

Ein weiterer Grund, warum Kittel im medizinischen Bereich so gut funktionieren, ist, dass sie oft aus einem speziellen Stoff mit glatter Oberfläche bestehen, von dem gefährliche Flüssigkeiten und andere Verunreinigungen leicht abgewaschen werden können. Außerdem bestehen einige Kittel sogar aus Stoffen mit antimikrobiellen Eigenschaften.


Neben diesen wichtigen Sicherheitsmerkmalen kann die hochwertige Kittelkleidung auch aus einem feuchtigkeitsableitenden Stoff bestehen, der dafür sorgt, dass das Pflegepersonal während einer 12-Stunden-Schicht in der Notaufnahme nicht überhitzt und schwitzt.

Je nach Kleiderordnung tragen manche Pflegekräfte unter dem OP-Oberteil auch ein bequemes, atmungsaktives T-Shirt. Wenn Sie eine gute Auswahl an nachhaltig hergestellten T-Shirts suchen, sehen Sie sich hier die 20 besten in Amerika hergestellten T-Shirts für Männer und Frauen an.


Pflegeschuhe oder Clogs

Krankenschwestern tragen Pflegeschuhe

Sie werden es vielleicht nicht auf den ersten Blick erkennen, aber eines der wichtigsten Kleidungsstücke, die Pflegekräfte bei der Arbeit tragen, sind ihre Schuhe. Das liegt daran, dass die meisten Pflegekräfte 12-Stunden-Schichten am Stück arbeiten und stundenlang ohne Pause auf den Beinen sind.


Zu den beliebtesten Arten von Pflegeschuhen gehören spezielle Clogs und Krankenhausschuhe. Bestimmte Arten von Clogs können Pflegekräften Rücken-, Knie- und Knöchelunterstützung bieten und sie so bei ihren täglichen Aufgaben unterstützen. Nurse Theory erklärt, dass Clogs mit guter Stütze, Polsterung und einfachem Anziehen für Pflegekräfte manchmal besser geeignet sind als herkömmliche Schnürschuhe.


Krankenhausschuhe haben eine rutschfeste Sohle. Sie sind oft zum Reinschlüpfen gedacht, damit man sie beim Ein- und Aussteigen leicht ausziehen kann. Sie haben immer dicke Sohlen oder eine zusätzliche Polsterung. Außerdem können sie sogar Belüftungsöffnungen haben, damit Ihre Füße nicht überhitzen und stinken!


Turnschuhe

Krankenschwestern tragen Sportschuhe

Wenn an Ihrem Arbeitsplatz kein bestimmtes Schuhwerk vorgeschrieben ist, können Sie unter Umständen auch Sportschuhe zu Ihrer OP-Kleidung tragen. Manche Krankenschwestern bevorzugen Sportschuhe, weil sie eine starke Fußgewölbeunterstützung und Belüftungsöffnungen haben, die Ihre Füße kühl halten.


Wenn Sie sich für Sportschuhe entscheiden, sollten Sie darauf achten, wie einfach sie zu reinigen sind, denn Sie wissen nie, in was für ein Chaos Sie als Krankenschwester geraten! Natürlich sollten Sie auch darauf achten, ob Ihre Schuhe aus ethischer Produktion stammen. Die 10 besten ethischen und erschwinglichen veganen Laufschuhe finden Sie hier.


Schrubbmütze

Krankenschwestern tragen Mütze

Je nachdem, welche Art von Arbeit Sie als Krankenschwester verrichten, müssen Sie möglicherweise häufig eine OP-Haube über Ihrem Haar tragen. Jedes medizinische Fachpersonal in einer chirurgischen Umgebung trägt auf jeden Fall eine Haube, um beispielsweise zu verhindern, dass lose Haare in die sterile Umgebung gelangen.


Unabhängig davon, ob Sie als Teil Ihrer Krankenschwesteruniform eine Haube tragen müssen oder nicht, müssen Sie aus offensichtlichen Sicherheitsgründen Ihre Haare hochstecken oder zurückbinden. Einige Krankenschwestern schneiden ihre Haare kurz, um dieses Problem zu vermeiden, aber Sie können auch einen einfachen Pferdeschwanz oder Zopf tragen. Schauen Sie sich hier die 10 besten erschwinglichen und umweltfreundlichen Haargummis an.


Betrachten

Krankenschwestern tragen Uhr

Viele Krankenschwestern verwenden eine Smartwatch, um Patientenfunktionen wie die Herzfrequenz zu überwachen. Allerdings ist eine 12-Stunden-Schicht in einem Krankenhaus nicht der richtige Zeitpunkt, um die schickste Rolex zu tragen! Wenn Krankenschwestern bei der Arbeit eine Uhr tragen, geschieht dies normalerweise aus praktischen Gründen und nicht, um stilvoll auszusehen.


Sie können jedoch immer noch nachhaltige Entscheidungen bezüglich Ihrer Accessoires treffen! Hier können Sie sich beispielsweise die 7 günstigsten und umweltfreundlichsten Uhrenarmbänder ansehen.


Limitiertes Zubehör

Krankenschwestern tragen begrenzte Accessoires

Einige Gesundheitseinrichtungen haben Vorschriften dazu, welche Art von Accessoires eine Krankenschwester in einer Kleiderordnung tragen darf und welche Kleidung sie tragen soll. Viele Krankenhäuser erlauben beispielsweise keinen Nagellack oder künstliche Fingernägel. Aber auch wenn Sie in einer Einrichtung ohne diese spezielle Kleiderordnung arbeiten, sollten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit auf begrenzten Schmuck und Accessoires verzichten.


Leider haben Pflegekräfte oft mit Menschen zu tun, die in einem schlechten Zustand sind. Denken Sie an die Notaufnahme eines Krankenhauses, wo Pflegekräfte Menschen helfen, die starke Schmerzen haben oder sich in einer körperlichen oder psychischen Krise befinden. Das bedeutet, dass Pflegekräfte oft Dinge wie baumelnden Schmuck berücksichtigen müssen, den ein Patient, der einen Nervenzusammenbruch erleidet, greifen und daran ziehen könnte.


Aus diesem Grund beschränken sich Pflegekräfte in der Regel auf kleine Ohrstecker und verzichten auf Halsketten. Auch Ihre Lieblingsringe müssen möglicherweise zu Hause bleiben, da Sie als Pflegekraft Ihre Hände so oft waschen müssen.


Wenn Sie sich dafür entscheiden, limitierten Schmuck zu tragen, sollten Sie den Kauf bei einer der 15 besten nachhaltigen Schmuckmarken in Erwägung ziehen.


Strickjacke oder Langarmshirt

Krankenschwestern tragen lange Ärmel

Je nachdem, wo Sie arbeiten, möchten Sie vielleicht eine Strickjacke in Ihre Arbeitstasche packen, falls Ihnen in Ihrem OP-Kittel kalt wird. Alternativ ist es Krankenschwestern in manchen Einrichtungen gestattet, langärmelige T-Shirts unter ihrem OP-Kittel zu tragen. In Einrichtungen wie Krankenhäusern sieht man das nicht oft, vor allem, weil Krankenschwestern so hart arbeiten und sich so viel bewegen, dass ihnen nicht zu kalt wird!


Andererseits arbeiten einige Krankenschwestern in Kliniken im Freien, wie z. B. Impfstellen, oder in ruhigeren Umgebungen, wie z. B. in einer Privatpraxis. In diesen Fällen ist es eine gute Idee, ein zusätzliches Kleidungsstück mitzunehmen, das Sie warm hält.


Die 20 besten günstigen und nachhaltigen Cardigans zur Auswahl findest du hier.


OP-Kittel

Krankenschwestern tragen Kittel

Krankenschwestern, die mit Chirurgen zusammenarbeiten, müssen unter Umständen spezielle persönliche Schutzausrüstungen wie einen OP-Kittel über ihrer OP-Kleidung tragen. Ein OP-Kittel sieht aus wie ein lockeres, langärmeliges Hemd, das bis zum Knie reicht und normalerweise einen offenen Rücken mit Bändern hat, um es an Ort und Stelle zu halten.


Am wichtigsten ist jedoch, dass es ein spezielles Schutzmaterial enthält, das verhindert, dass Körperflüssigkeiten oder gefährliche Mikroorganismen mit Ihrer Kleidung in Berührung kommen. Die FDA schreibt tatsächlich das Schutzniveau vor, das ein echter OP-Kittel bieten muss, wie Sie hier erfahren können!


Krankenschwestern können auch eine Reihe ähnlich aussehender Kittel mit unterschiedlichem Schutzgrad tragen, wie z. B. Isolationskittel oder nicht sterile Kittel. Krankenhäuser oder Gesundheitseinrichtungen stellen diese Schutzausrüstung normalerweise vor Ort zur Verfügung, sodass Sie sie nicht selbst besorgen müssen.


Maske

Krankenschwestern tragen Masken

Krankenschwestern tragen oft eine medizinische Maske wie eine N95, um sich selbst und ihre Patienten zu schützen. Dies hängt natürlich von der Art der Arbeit ab, die eine Krankenschwester verrichtet. Aber spezielle Schutzmasken können verhindern, dass winzige Tröpfchen mit der Atemluft der Krankenschwester entweichen und einen Patienten in einem kritischen Zustand gefährden.


Darüber hinaus kann das Tragen dieser Maske die Krankenschwester auch davor schützen, Keime oder gefährliche Partikel eines kranken Patienten einzuatmen. Krankenschwestern, die in einer chirurgischen Abteilung oder mit Patienten arbeiten, die an einer durch die Luft übertragenen Krankheit leiden, tragen immer eine Maske.


Yale Medicine erklärt hier ausführlicher, warum medizinisches Fachpersonal Masken benötigt.


Laborkittel

Krankenschwestern tragen Laborkittel

Auch Krankenschwestern, die in einer Forschungseinrichtung oder einer kleineren Privatpraxis arbeiten, tragen möglicherweise als Teil ihrer täglichen Arbeitsuniform einen Laborkittel.

In vielen Kliniken oder Privatpraxen müssen Krankenschwestern möglicherweise einen weißen Laborkittel über ihrer OP-Kleidung tragen. In manchen Fällen können Sie unter dem Laborkittel sogar professionelle oder legere Kleidung wie ein Hemd mit Knöpfen und Hosen anstelle der OP-Kleidung tragen, aber das ist von Privatpraxis zu Privatpraxis unterschiedlich.


Wenn Sie für Ihre Arbeitsgarderobe eine Auswahl schöner Button-Up-Hemden benötigen, ziehen Sie diese 15 ethisch einwandfreien Button-Up-Hemden für einen eleganten Look in Betracht.


Handschuhe

Krankenschwestern tragen Handschuhe

Als Krankenschwester müssen Sie bei vielen Aufgaben Einweg-OP-Handschuhe tragen, auch immer dann, wenn Sie einen Patienten berühren oder mit Werkzeugen arbeiten müssen, die mit einem Patienten in Berührung kommen. Dies verhindert in einer großen medizinischen Einrichtung eine Kreuzkontamination von einem Patienten zum anderen und schützt Sie auch vor dem Kontakt mit gefährlichen Flüssigkeiten oder Substanzen während der Arbeit.


MedLinePlus bietet Informationen zur Auswahl der richtigen Handschuhgröße, damit Sie bei der Arbeit sicher sind. Handschuhe sind normalerweise in den Größen 5,5 bis 9 erhältlich. Sie erfordern außerdem ein spezielles Verfahren zum An- und Ausziehen, damit Sie die Außenfläche der Handschuhe nicht mit der bloßen Haut berühren.


Tattoo-Abdeckung

Krankenschwestern Tattoos

Ob Sie bei Ihrer Arbeit als Krankenschwester Tätowierungen tragen dürfen oder nicht, hängt von der Kleiderordnung in Ihrer jeweiligen Gesundheitseinrichtung ab. An manchen Orten gibt es keine Richtlinien bezüglich Tätowierungen. An anderen Orten müssen Sie Kleidung tragen, die die Tätowierungen bedeckt. Wenn Sie eine Tätowierung haben, die jemand als geschmacklos betrachten könnte, wie z. B. ein Schimpfwort oder ein Bild bestimmter Körperteile, wird Ihr Krankenhaus oder Ihre Einrichtung Sie wahrscheinlich bitten, diese abzudecken.


Sie können oft einen Verband über das Tattoo legen, um es leichter abzudecken, oder einfach ein langärmeliges Hemd unter Ihrem Kittel tragen, um das Tattoo zu verbergen. Schauen Sie sich hier die 15 besten erschwinglichen Damen- und Herrenhemden aus den USA an.


Piercings

Krankenschwestern tragen Piercing

Ob Sie Piercings bei der Arbeit tragen dürfen, hängt wie bei Tätowierungen von den Richtlinien Ihrer Gesundheitseinrichtung ab. Die meisten Krankenhäuser und Arztpraxen haben keine Einwände gegen kleine Ohrringe, aber Nasenringe oder andere Gesichtspiercings müssen Sie häufig vor der Arbeit abnehmen.


Dies mag wie eine altmodische Regel erscheinen, aber tatsächlich treffen Krankenhäuser diese Entscheidung auf der Grundlage sozialwissenschaftlicher Forschung. Das NIH erklärt, dass Studien darauf hinweisen, dass Patienten Ärzten, die unkonventionelle Kleidung tragen, Tätowierungen oder auffällige Gesichtspiercings haben, oft nicht vertrauen oder sie nicht respektieren.


Dies wird sich mit der Zeit zweifellos ändern, da Modetrends weltweit mehr Akzeptanz finden. Aber im Moment müssen Sie in den meisten Pflegeumgebungen ein eher gepflegtes Image abgeben.




War dieser Artikel hilfreich für Sie? Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat.

About the Author: Hannah Cobb


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO POST A COMMENT.