Die indische Kultur ist im Vergleich zu anderen Ländern bescheidener und konservativer; das Tragen eines Bikinis ist weniger üblich und wird von der Gesellschaft nicht immer akzeptiert.

Es gibt jedoch Ausnahmen von der Regel und dank des modernen Online-Shoppings probieren immer mehr indische Frauen zum ersten Mal einen Bikini aus.

Panaprium ist unabhängig und wird vom Leser unterstützt. Wenn Sie über unseren Link etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön!

Geschichte des Bikinis

Geschichte des Bikinis

Um die Bedeutung des Bikinis zu verstehen, müssen wir uns seine Geschichte ansehen.

Der Bikini wurde erstmals 1946 vom französischen Designer Jacques Heim entworfen und kam 1947 in den USA auf den Markt. Zunächst war man in Amerika von diesem skandalösen Kleidungsstück schockiert und in manchen Städten wurde das Tragen von Bikinis in der Öffentlichkeit sogar verboten.

1953 trug die Schauspielerin Brigitte Bardot bei den Filmfestspielen von Cannes einen Bikini und dieser Stil wurde immer beliebter.

Im Jahr 1961 wurde in einer amerikanischen Anzeige für ein Abnehmstudio der Begriff „Bikinikörper“ geprägt. Er besagte, dass nur bestimmte fitte, „attraktive“ Körper einen Bikini tragen sollten, und dass für diejenigen, die diesen Körper nicht hatten, er ein erstrebenswertes Ziel war.

Ab den 1960er Jahren wurde der Bikini in vielen Ländern schnell zu einem beliebten Kleidungsstück und die Schwimmbäder und Strände waren voll mit Frauen, die Bikinis trugen.

Moderne Bikinis findest du hier.

Der Bikini in Bollywood

Bikinis in Bollywood

Die erste Schauspielerin, die in Indien einen Bikini trug, war 1967 der Star Sharmila Tagore im Film „Ein Abend in Paris“. Obwohl die Gesellschaft schockiert war, kam es zu keinen öffentlichen Protesten.

Andere Bollywood-Schauspielerinnen folgten bald und trugen Bikinis, und heute tragen viele Schauspielerinnen einen Bikini als zusätzlichen Teil ihres Kostüms.

Obwohl sich viele Inder diese Filme ansehen, tragen nur sehr wenige im normalen Leben einen Bikini, und man glaubt, dass diese Schauspielerinnen weder ein sittsames noch ein tugendhaftes Leben führen.

Soziale Normen in Indien

Soziale Normen in Indien

Indien ist im Vergleich zu anderen Ländern viel bescheidener und konservativer. Als junge Mädchen werden Frauen dazu erzogen, sich „angemessen“ zu kleiden und dass ihre Tugendhaftigkeit mit ihrer Bescheidenheit zusammenhängt.

Der Charakter und die Fähigkeiten einer Frau werden oft anhand ihrer Kleidung beurteilt und sie werden getadelt, wenn ihre Kleidung zu gewagt oder knapp ist.

In einer Nation, in der die Sexualität unterdrückt wird, werden Frauen dafür verantwortlich gemacht, dass sie sexuelle Aufmerksamkeit fördern, während Männer und Jungen selten dafür zur Verantwortung gezogen werden, dass sie Frauen und ihre Kleidung zu Objekten machen.

Erfahren Sie mehr über indische Kleidungsnormen.

Kleidungsregeln

Kleidungsregeln

Es gibt keine schriftlichen Vorschriften bezüglich der Kleidung, aber viele Kleidungsstücke im westlichen Stil werden in Indien nicht akzeptiert und als unmoralisch angesehen.

In Indien gibt es eine eigene Definition des perfekten „Bikinikörpers“, der einen fitten, schlanken Körper mit einem helleren Farbton beinhaltet. Eine hellere Haut zu erreichen, ist für viele Frauen eine kulturelle Praxis, und es gibt viele verschiedene Produkte, die versprechen, Ihre Haut aufzuhellen.

Weitere indische Kleidung finden Sie hier.

Kleiderordnung

Kleiderordnung

Obwohl es keine offizielle Kleiderordnung gibt, gibt es in Indien unausgesprochene kulturelle und gesellschaftliche Grenzen und Werte. Sowohl Männer als auch Frauen tragen im Allgemeinen dezente Kleidung, die einen Großteil ihres Körpers bedeckt, auch beim Sport und Schwimmen.

Erfahren Sie mehr über die in Indien getragene Alltagskleidung.

Kleidungsbeschränkungen

Kleidungsbeschränkungen
Obwohl das Tragen eines Bikinis in Indien nicht illegal ist, wird es von der Gesellschaft stark missbilligt und verurteilt. Frauen, die Bikinis tragen, werden oft von denen, die sie kennen, wie etwa von der Familie, aber auch von Fremden streng verurteilt.

Erfahren Sie mehr über indische Mode.

Tragen indische Frauen Bikinis?

Tragen indische Frauen Bikinis?

Auch heute noch werden Fortschritte gemacht. Eine kleine Gruppe indischer Frauen beginnt, im Urlaub, in Resorts und zu Hause Bikinis zu tragen. Für manche geht es darum, ihren Körper so zu akzeptieren, wie er ist, mit Kurven, Farbe, Dehnungsstreifen und allem.

Für andere geht es darum, sich nicht von konservativen Stimmen vorschreiben zu lassen, was sie tragen. Es ist ein Akt der Rebellion gegen Bodyshaming und gegen die Anpassung an unterdrückerische kulturelle Normen.

Online-Shopping und die Vielfalt der Marken haben es für Frauen einfacher und zugänglicher gemacht, sich Bikinis online anzuschauen. Sie haben die Freiheit, Bikinis bequem und diskret von zu Hause aus zu kaufen.

Informieren Sie sich , ob Sie in anderen Ländern Bikinis tragen dürfen.

Kann ich in Indien einen Bikini tragen?

Kann ich in Indien einen Bikini tragen?

Tragen Sie Ihren Bikini, wenn Sie das möchten, seien Sie sich jedoch der Sittenpolizei in der indischen Gesellschaft und der unerwünschten Verurteilung, Aufmerksamkeit und sogar Belästigung bewusst, die Sie erfahren könnten.

In manchen Gegenden wie Gao ist die Gesellschaft viel fortschrittlicher und viele Frauen tragen an den Stränden Bikinis, während andere Gegenden wie Panjim sehr konservativ bleiben und in der Kleiderordnung eingeschränkt sind.

Bikinis findest du hier.

Was kann ich machen?

Was kann ich machen

Sie können verstehen, dass die indische Kultur ganz anders sein kann als Ihre eigene, aber dennoch deren Eigenarten respektieren. Sie können auch wissen, welche Gegenden fortschrittlicher sind und es eher gewohnt sind, dass Frauen Bikinis tragen.

Was sollte ich nicht tun?

Was sollte ich nicht tun

Starren Sie andere nicht an und fotografieren Sie sie nicht, wenn sie einen Bikini tragen, unabhängig von ihrem Körpertyp, ihren Narben oder anderen Aspekten. Das Tragen eines Bikinis sollte eine Feier des eigenen Körpers sein, und in einer idealen Welt würde jeder ein Zeichen der Selbstdarstellung und des Selbstbewusstseins unterstützen.


Welche Vorsichtsmaßnahmen sollte ich auf meiner Reise dorthin treffen?

Vorsichtsmaßnahmen auf Reisen

Am besten informieren Sie sich im Vorfeld über Strände in der Nähe von eher belebten Gegenden mit vielen Touristen.

In konservativeren Gegenden sollten Sie zunächst sehen, was die anderen am Strand tragen, um zu beurteilen, ob das Tragen eines Bikinis üblich ist oder nicht.

Wenn Sie sich dazu entschließen, einen Bikini zu tragen, seien Sie sich bewusst, dass andere Sie (schockiert oder verurteilend) anstarren könnten und dass die Leute möglicherweise Fotos von Ihnen machen oder sogar harsche Kommentare von Ihnen abgeben.

Bringen Sie im Zweifelsfall etwas zum Überziehen oder Kleidung mit, damit Sie sich bei Bedarf umziehen können.

Weitere Reisetipps findet ihr hier.

Welche Möglichkeiten habe ich bei Strandbekleidung?

Optionen für Strandbekleidung

Je nach Komfortniveau und Standort gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Optionen für Strandbekleidung.

Schauen Sie sich diese Strandbekleidungsmarken an.


Bikini

Bikini
Wenn Sie sich für einen Bikini entscheiden, haben Sie immer noch eine große Auswahl. Wenn Sie mehr Bedeckung möchten, entscheiden Sie sich für eine hoch taillierte Bluse und ein bauchfreies Oberteil. Bringen Sie außerdem unbedingt einen großen Hut oder ein Überkleid mit, um sich vor der Sonne zu schützen und falls Ihnen zu kalt wird.

Schauen Sie sich diese Bikini-Optionen an.

Etwas bescheidener

Bescheidener

Wenn Sie etwas Dezenteres als einen Bikini suchen, probieren Sie einen einteiligen Badeanzug oder ein Bikinioberteil mit Shorts.

Probieren Sie diese einteiligen Badeanzüge aus.

Vollständige Abdeckung

Vollständige Abdeckung

Wenn Sie alles gut bedecken möchten, ohne zu überhitzen, probieren Sie ein Maxikleid oder einen Sommer-Strampler. Kombinieren Sie dazu ein hübsches Paar Sandalen und schon sind Sie bereit für den Strand.

Schauen Sie sich diese Maxikleider an.

War dieser Artikel hilfreich für Sie? Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat.

About the Author: Shelby Bonner


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO POST A COMMENT.