Was ist der minimalistische Modestil und warum brauchen Sie ihn? Die Übernahme eines minimalistischen Modestils ist gut für Ihren Kleiderschrank, Ihren Geldbeutel und die Umwelt! Glücklicherweise bedeutet Minimalismus nicht, dass er langweilig ist.

Sie können einen minimalistischeren Ansatz in Sachen Mode verfolgen, indem Sie es einfach halten. Mit nur einer kleinen Auswahl an Formen und Farben können Sie viele verschiedene Teile miteinander kombinieren und jeden Tag ein neues Outfit kreieren.

Panaprium ist unabhängig und wird vom Leser unterstützt. Wenn Sie über unseren Link etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön!



So starten Sie einen minimalistischen Modestil

Um einen minimalistischen Modestil zu starten, gehen Sie wie folgt vor:

  • Schauen Sie sich die Muster in Ihrem Kleiderschrank noch einmal an. Finden Sie einfache, schlichte und zeitlose Basics, die Sie problemlos stylen können. Kastenschnitte und gerade Silhouetten sind für den Anfang die perfekten Formen.
  • Vergiss die Extras. Diese sind schwer zu kombinieren und man trägt sie nicht so oft.
  • Halten Sie es einfach. Behalten Sie Kleidungsstücke, die Sie jederzeit kombinieren können. Sie müssen nicht unbedingt auf leuchtende Farben verzichten. Aber achten Sie darauf, dass Sie immer etwas Neutraleres haben, das Sie dazu kombinieren können.

minimalistischer Frauenstil



Woher kommt der Minimalismus?

Minimalismus ist eine Bewegung, die alles auf das Wesentliche reduziert und auf das Wesentliche zurückgeht, um Einfachheit zu erreichen.

Denken Sie nicht, dass minimalistisch formlos, schwarz, creme, grau oder taupe bedeutet. Minimalistische Mode verzichtet einfach auf Verzierungen und überflüssige Designs. Oft ist weniger mehr. Das Entfernen von allem, was nicht benötigt wird, verbessert den Look.

Mit einem minimalistischen Modestil liegen Sie zwar nicht unbedingt im Trend, fühlen sich aber auf jeden Fall leichter, friedvoller und im Einklang mit der Natur.

Mit einfachen Materialien von wesentlicher Qualität lernen Sie, sich in der Einfachheit wiederzuentdecken.

Das Anziehen am Morgen fällt Ihnen viel leichter. Sie haben mehr Zeit und Raum für das Wesentliche.



Was sind die Grundelemente des minimalistischen Modestils?

Der minimalistische Modestil ist ein allgemeines Gefühl, eine Stimmung oder Ästhetik. Füllen Sie Ihre Garderobe mit einer begrenzten Anzahl von Stücken.

Dies ist ein minimalistischer Ansatz in Sachen Mode. Es geht um die Einstellung und den Wunsch, sich gezielt und mit Absicht zu kleiden. Es geht nicht darum, möglichst viele Stücke zu tragen.

Wenn Sie sich der Vorteile von ethischer und Slow Fashion bewusst sind, passt der minimalistische Modestil perfekt zu Ihrem Lebensstil.

Das Ziel besteht darin, Ihre Garderobe mit hochwertigen, langlebigen Stücken zu füllen, die Sie immer wieder tragen können.

Lernen Sie, Vertrauen in Ihre Entscheidungen zu haben. Wenn Sie weniger Auswahl haben, fällt es Ihnen leichter, eine Entscheidung zu treffen.

Behalten Sie die Stücke, die Sie gerne tragen, und entsorgen Sie die, die Ihnen nicht mehr gefallen . Sie haben die Möglichkeit, sie zu spenden, zu verkaufen oder zu recyceln.

Um Ihre minimalistischen Basics zu finden, müssen Sie Ihren Stil kennen. Nichts gibt Ihnen mehr Wohlbefinden und Selbstvertrauen als Kleidung, die Sie auf eine Reise der Selbstdarstellung einlädt.

Aber lassen Sie auf jeden Fall Raum zum Experimentieren. Probieren Sie neue Formen, Farben und Silhouetten aus, bis Sie das finden, was perfekt zu Ihnen passt.

minimalistische Arbeitskleidung für Männer



So kaufen Sie einen minimalistischen Modestil ein

Jetzt, da Sie wissen, was minimalistische Mode ist und was Ihr eigener Kleidungsstil ist, wird es einfacher sein, einen minimalistischen Modestil zu kaufen. So kaufen Sie einen minimalistischen Modestil:

  • Machen Sie vorab eine Einkaufsliste. Dann wissen Sie genau, was Sie suchen. Sie müssen nicht super spezifisch sein, aber eine Wunschliste hilft Ihnen auf jeden Fall, den Überblick zu behalten.
  • Notieren Sie, nach welcher Art von Artikel Sie suchen. So können Sie leichter Form, Farbe, Material und Qualität identifizieren, nach denen Sie suchen. Merken Sie sich, was Sie täglich tragen, und kaufen Sie das ein, was Ihnen noch fehlt, um Ihr Outfit zu vervollständigen.
  • Entscheiden Sie sich immer für zeitlosere und vielseitigere Stücke. Diese Art von Stücken können Sie leicht kombinieren. Vermeiden Sie trendige Saisonstücke, die Ihnen schnell langweilig werden.
  • Ändern Sie Ihr Kaufverhalten und kaufen Sie Artikel höherer Qualität. Konzentrieren Sie sich auf Qualität statt Quantität und kaufen Sie weniger, damit Sie bessere Produkte kaufen können. Ein höherer Preis bedeutet nicht unbedingt eine höhere Qualität.
  • Erfahren Sie, wie jedes Kleidungsstück hergestellt wird und woher es kommt. Es wird sich für Sie wertvoller anfühlen, ohne zu teuer zu sein. Letztendlich möchten Sie lernen, ein hochwertiges Kleidungsstück zu erkennen, wenn Sie es sehen. Kaufen Sie nichts, was wegwerfbar ist.



Fast Fashion ist nicht nachhaltig. Sie ist verantwortlich für enorme Textilabfälle, hohen Wasserverbrauch, giftige Chemikalien und Treibhausgasemissionen.

Ein hochwertiges Kleidungsstück wird meistens von einem Fabrikarbeiter mit angemessenem Lohn und auf umweltfreundliche Weise aus nachhaltigen Materialien hergestellt.

Um einen minimalistischen Modestil zu erwerben, müssen Sie Ihre Art, Kleidung zu kaufen, in Richtung ethischerer und nachhaltigerer Praktiken ändern.



War dieser Artikel hilfreich für Sie? Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat.

About the Author: Alex Assoune


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO POST A COMMENT.