Wenn Sie Benzinflecken und -gerüche problemlos aus Ihrer Kleidung und Ihren Schuhen entfernen möchten, sind Sie hier richtig. Ganz gleich, ob Sie versehentlich Benzin an der Zapfsäule verschüttet haben oder regelmäßig an Fahrzeugen arbeiten.

Viele Kleidungsstücke und Schuhe sind empfindlich und widerstehen der aggressiven Wirkung von Benzin nicht sehr gut. Sie haben also die richtige Wahl getroffen, wenn Sie versuchen, Benzinflecken und -gerüche sofort loszuwerden.

Wenn Sie Ihre Kleidung und Schuhe gut pflegen, können Sie ihre Lebensdauer verlängern, sie lange genießen und gleichzeitig Zeit und Geld sparen und die Umwelt schonen.

Hier sind super einfache Möglichkeiten, wie Sie Benzin vollständig aus Kleidung und Schuhen entfernen können.

Panaprium ist unabhängig und wird vom Leser unterstützt. Wenn Sie über unseren Link etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön!



1. Verwenden Sie weißen Essig

Essig entfernt Benzinflecken

Sie können Reinigungsprodukte ganz einfach selbst herstellen, indem Sie eine Lösung aus Wasser und weißem Essig verwenden. Es ist ein sehr wirksames Reinigungsmittel, mit dem Sie Benzin aus Kleidung und Schuhen entfernen können.

WEISSEN ESSIG KAUFEN

Die Verwendung von weißem Essig zum Entfernen von Flecken und Gerüchen ist weniger giftig und plastikfrei, da Sie so unnötige Flaschen mit Reinigungsmitteln vermeiden. Sie können auch auf Bauernmärkten oder in einigen Lebensmittelgeschäften nach verpackungsfreien Reinigungsprodukten auf Essigbasis suchen.

Je nachdem, wie stark der Benzinfleck ist, verwenden Sie mehr oder weniger Essig gemischt mit heißem Wasser. Weißer Essig ist ein natürlicher Reiniger, der sofort beginnt, das Benzin aus Ihrer Kleidung und Ihren Schuhen zu lösen, ohne diese zu beschädigen.

Weichen Sie Ihre Kleidungsstücke einfach mindestens eine halbe Stunde lang in einem Einweichbecken ein. Verwenden Sie dann kaltes oder mäßig warmes Wasser und versuchen Sie, alle verbleibenden Flecken oder Gerüche mit der Hand aus Ihren Kleidungsstücken zu entfernen.

Reinigen Sie die Fasern und spülen Sie sie mit kaltem Wasser aus. Und schrubben Sie Flecken nicht zu heftig. Sie könnten Flecken verteilen und den Stoff sogar dauerhaft beschädigen. Arbeiten Sie stattdessen von außen nach innen und tupfen Sie den Fleck vorsichtig ab.

Keine Sorge, Ihre Kleidung wird nicht nach Essig riechen. Sie können der Mischung auch mit den ätherischen Ölen Ihrer Wahl einen aromatischen Duft verleihen. Achten Sie darauf, nicht zu viel Essig zu verwenden, da empfindliche Farben sonst verblassen können.

ÄTHERISCHE ÖLE KAUFEN

Verwenden Sie die duftende Essiglösung anstelle eines herkömmlichen Textilreinigers. Diese Mischung beseitigt statische Aufladung, verleiht Ihrer Kleidung ein weiches Gefühl und einen frischen Duft.

Essig ist ein großartiger natürlicher, selbstgemachter, erschwinglicher und umweltfreundlicher Textilreiniger und -pfleger. Er entfernt auch übliche Seifenrückstände, sorgt dafür, dass Ihre Kleidung länger hält und besser riecht.

Lesen Sie unseren ultimativen Leitfaden für alles, was Sie über das Reinigen Ihrer Kleidung mit Essig wissen müssen.


!!! Warnung !!!

Achten Sie darauf, dass Ihre Kleidung, Schuhe, Handtücher und Lappen, die mit Benzin in Berührung gekommen sind, kein Feuer entfachen. Brennbare Gasdämpfe können auch leicht in die freie Luft entweichen und sind gefährlich.

Hängen Sie Ihre Kleidung nach Kontakt mit Benzin immer draußen zum Trocknen auf. Und geben Sie Ihre Kleidung oder Schuhe niemals in den Trockner, da Benzin ein gefährlicher Brennstoff ist.

Der Trockner verbraucht nicht nur absurd viel Energie, um Wärme zu erzeugen, sondern kann auch Ihre Kleidung beschädigen. Er kann sogar Brände verursachen, wenn er nicht richtig gewartet oder unsachgemäß verwendet wird.

Um Stromkosten zu sparen, den CO2-Ausstoß zu verringern, die Lebensdauer Ihrer Kleidung zu verlängern und Unfälle zu vermeiden, trocknen Sie Ihre Kleidung, wann immer möglich, an der Luft.

Sie können Ihre Kleidungsstücke eine Weile auf ein Handtuch legen und sie dann umdrehen. Oder Sie können sie auf einen Kleiderbügel oder einen Wäscheständer hängen, damit sie auf natürliche Weise trocknen.


2. Backpulver auftragen

Backpulver entfernt Benzin Kleidung Schuhe

Backpulver ist ein weiteres hervorragendes Mittel, um Benzin aus Kleidung und Schuhen zu entfernen. Es ist sehr wirksam gegen Spuren von Ölprodukten, einschließlich Benzinflecken und -gerüchen.

BACKNATRON KAUFEN

Zuerst müssen Sie eine Backpulverlösung herstellen, indem Sie vier Esslöffel pro Glas Wasser verwenden. Tragen Sie die Mischung dann vorsichtig auf die verschmutzte Stelle auf und lassen Sie sie mindestens eine Stunde lang einwirken.

Backpulver hilft, Benzin auf Ihrer Kleidung zu neutralisieren, wenn Sie lange genug warten. Der stechende Geruch von Benzin hat gegen eine Lösung aus Backpulver und Wasser keine Chance.

Lassen Sie Ihre Kleidung an der Luft trocknen. Nach einer Weile können Sie das Backpulver aus der Kleidung bürsten. Reinigen und spülen Sie die Stoffe dann in kaltem Wasser aus, wie Sie es normalerweise mit anderen Kleidungsstücken tun.

Wenn die Benzinflecken und -gerüche immer noch da sind, müssen Sie diese Schritte wiederholen, bis sie verschwunden sind. Wiederholen Sie die Anwendung des Backpulvers und lassen Sie Ihre Kleidung oder Schuhe länger einweichen, bis das Benzin vollständig entfernt ist.

3. Wasserstoffperoxid

Wasserstoff entfernt Benzinflecken

Wasserstoffperoxid ist eine wirksame Lösung zum Bleichen von Kleidung ohne Bleiche. Dieses milde Antiseptikum, Oxidationsmittel und Bleichmittel reinigt und erfrischt Ihre Kleidungsstücke und macht sie wieder wie neu.

WASSERSTOFFPEROXID KAUFEN

Verdünnen Sie eine Wasserstoffperoxidlösung in Wasser, um einen wirksamen Reiniger gegen lästige Flecken und Gerüche herzustellen. Es ist ein starkes Desinfektionsmittel mit antiviralen und antibakteriellen Eigenschaften.

Mit Wasserstoffperoxid können Sie weiße Wäsche aufhellen und bunte Wäsche aufhellen, Wäsche desinfizieren und Flecken entfernen. Es ist ein fantastischer Ersatz für Bleichmittel, den Sie zusammen mit Ihrem Lieblingswaschmittel verwenden können.


4. Mit Wasser und Seife bürsten

Seife, Benzin entfernen, Kleidung, Schuhe

Um Benzinflecken und -gerüche loszuwerden, sollten Sie Ihre Kleidung und Schuhe mindestens eine Stunde lang in heißem Wasser und Seife einweichen und den Vorgang dann wiederholen. Wasser und Seife reichen oft aus, um Benzin zu entfernen, wenn die Gerüche oder Flecken nicht außergewöhnlich stark sind.

Achten Sie darauf, Ihre Kleidung lange einzuweichen, aber nicht zu lange, da Sie sonst die Stoffe beschädigen könnten. Empfindliche Stoffe erfordern niedrigere Temperaturen und sanftere Seifen.

Zu den besten Seifen, die Sie verwenden können, gehören vollkommen natürliche, verpackungsfreie Seifen aus Bio-Ölen, Kräutern, Gewürzen, Pflanzenbutter, reinen ätherischen Ölen und chemiefreien Inhaltsstoffen.

Suchen Sie nach umweltfreundlichen Produkten, die Ihre Wäsche weich und bequem halten und gleichzeitig Plastikmüll vermeiden. Bevorzugen Sie pflanzliche Inhaltsstoffe und vermeiden Sie tierische Stoffe, Parabene, Phthalate, Formaldehyd, Phosphate, Erdöl oder synthetische Duftstoffe.

BIO-SEIFE KAUFEN


5. Machen Sie einen Orangen- und Zitronenreiniger

Zitrone entfernen Benzin Kleidung Schuhe

Eine weitere Möglichkeit, Benzinflecken und -gerüche aus Kleidung und Schuhen zu entfernen, besteht darin, zu Hause aus Orangen- oder Zitronenschalen und -saft ein natürliches Reinigungsmittel herzustellen.

Sie können ganz einfach einen Allzweckreiniger herstellen, indem Sie Wasser mit Orange oder Zitrone mischen. Zitrusfrüchte sind sehr wirksam, um Spuren von Benzin und dessen Geruch zu beseitigen. Sie verleihen Ihrer Kleidung außerdem einen wunderbaren natürlichen Duft.

ZITRONENSAFT KAUFEN


Sie benötigen eine Tasse Fruchtzutaten, gemischt mit 3 Tassen Wasser. Mischen Sie die Reinigungslösung, tragen Sie sie auf die verschmutzte Stelle auf und lassen Sie sie mindestens eine halbe Stunde einwirken.

Natürliche und selbstgemachte Textilreiniger sind wohl die günstigsten und umweltfreundlichsten Alternativen zu herkömmlichen Reinigungsprodukten. Sie sind gesund und sicher für Ihre Haut und den Planeten.

Wenn Sie sich für eine einfache DIY-Lösung entscheiden, können Sie sogar Geld sparen. Sie können Ihren nachhaltigen Textilreiniger zu Hause ohne zusätzliche Ausrüstung herstellen. Verwenden Sie ihn, um Ihre Kleidung zu reinigen und weich zu machen, ohne die Umwelt zu schädigen.



6. Versuchen Sie es mit Mineralöl

Mineralöl, Benzin entfernen, Kleidung, Schuhe

Mineralöl kann auch helfen, Benzinflecken und -gerüche aus Kleidung und Schuhen zu entfernen. Gießen Sie das natürliche Öl einfach direkt auf die verschmutzte Stelle und reiben Sie sanft.

MINERALÖL KAUFEN


Mineralöl ist eine klare, geruchlose Flüssigkeit und ein häufiger Bestandteil vieler Körperpflegeprodukte, wie z. B. Babyöl. Es wirkt feuchtigkeitsspendend und verhindert, dass der Haut Feuchtigkeit entweicht.

Sie kommen in unterschiedlichen Formen (Öle, Gele, Flüssigkeiten) vor und sind auch in Möbelpolituren, Holzpflegeprodukten, Edelstahlreinigern und vielem mehr enthalten.

Sie können Mineralöl als Vorwaschmethode verwenden, um Flecken ganz einfach zu entfernen. Tupfen Sie einfach ein wenig davon auf die verschmutzte Stelle, lassen Sie es einweichen und trocknen, reinigen Sie es dann und spülen Sie es mit kaltem Wasser aus.

Denken Sie daran, Ihre Kleidung und Schuhe an der Luft trocknen zu lassen und verwenden Sie keinen Trockner. Es ist sehr gefährlich, mit Benzin getränkte Kleidung in den Trockner zu geben.


8. Waschmittel auftragen

waschmittel entfernen benzin kleidung schuhe

Waschmittel gelten gemeinhin als ultimative Reinigungsprodukte. Sie sind äußerst praktisch und wirksam und entfernen alle Flecken und Gerüche, einschließlich Benzin, von Kleidung und Schuhen.

Spezielle flüssige Geschirrspülmittel sind sogar gegen Fett gedacht und können problemlos dabei helfen, Benzinflecken zu entfernen. Reiben Sie das Reinigungsmittel sanft auf den Fleck, bis dieser klar wird. Reinigen und spülen Sie die Textilien in kaltem Wasser aus.

Vermeiden Sie chlorhaltige Waschmittel, da diese Fasern und Farbstoffe schmelzen und Stoffe beschädigen können. Verwenden Sie zum Entfernen von Flecken auch kein Aceton oder organische Lösungsmittel. Diese lösen viele Faserarten auf und verursachen irreversible Schäden an Ihrer Kleidung oder Ihren Schuhen.

Verwenden Sie nicht zu viel Waschmittel. Messen Sie die richtige Menge ab, egal ob flüssig oder fest. Die benötigte Waschmittelmenge hängt davon ab, wie stark die Benzinflecken oder -gerüche sind.

Schauen Sie sich unsere Auswahl an günstigen und umweltfreundlichen Waschmitteln an, um hartnäckige Flecken mühelos zu entfernen.



9. Kaffeesatz mischen

Kaffeesatz entfernen Benzin Kleidung Schuhe

Der starke Geruch von Benzin kann giftig sein und einige Textilien sehr schädigen. Benzin kann sogar Ihre Kleidung zerstören, wenn Sie nicht vorsichtig sind. Um Benzin aus Ihrer Kleidung und Ihren Schuhen zu entfernen, können Sie auch Kaffeesatz verwenden.

Kaffeesatz hat die gleiche Wirkung auf Ihre Gegenstände wie Backpulver. Er kann Gasflecken und Gerüche genauso effektiv entfernen wie Backnatron.

Mischen Sie einfach Kaffeesatz mit heißem Wasser, tragen Sie die Mischung auf die verschmutzte Stelle auf und lassen Sie sie mindestens eine Stunde einwirken. Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, können Sie mit dem Ausbürsten und Waschen der Flecken beginnen.



10. In Ammoniak einweichen

Ammoniak entfernen Benzin Kleidung Schuhe

Fügen Sie zusätzliches Ammoniak hinzu, um Benzin aus Kleidung und Schuhen zu entfernen. Mit diesem preisgünstigen Produkt können Sie Benzinflecken und -gerüche aus Ihren Kleidungsstücken entfernen.

Kaufen Sie Ammoniak einfach in den meisten Supermärkten, Drogerien und Baumärkten. Tragen Sie dann eine kleine Menge Ammoniak auf den kontaminierten Bereich auf.

Dies sollte helfen, den Benzinfleck oder -geruch auszuwaschen. Ammoniak ist sehr effektiv, um außergewöhnlich starke Gerüche zu entfernen. Wenn es nicht sofort verschwindet, können Sie Ihre Kleidung und Schuhe immer noch mehrere Stunden einweichen lassen, reinigen und wiederholen.



11. Stecken Sie sie in die Waschmaschine

Waschmaschine, Benzin entfernen, Kleidung, Schuhe

Sie können Ihre mit Benzin verschmutzten Kleidungsstücke und Schuhe in der Waschmaschine waschen. Achten Sie aber darauf, dass Sie nichts anderes damit waschen. Geben Sie sie separat in die Waschmaschine und wählen Sie einen Schonwaschgang mit kaltem Wasser.

Für die meisten Modeartikel, Bett- und Wäschestücke reicht kaltes Wasser aus. Sie können sie bei einer Temperatur unter 40 Grad Celsius (104 Grad Fahrenheit) in die Waschmaschine geben, um stark verschmutzte Textilien effektiv aufzufrischen.

Sollten die Flecken oder Gerüche noch immer da sein, kannst du deine Kleidung und Schuhe zweimal waschen. Wähle dabei einen Schonwaschgang und vermeide möglichst hohe Schleuderdrehzahlen. Viele Textilien können sonst stark verknittern.

Achten Sie darauf, Ihre Kleidung so kurz wie möglich einzuweichen, um ein Ausbluten der Farbe zu vermeiden. Bei vielen Waschmaschinen können Sie zwischen weißer und bunter Wäsche (auch Freizeitwäsche genannt) wählen.

Eventuell kannst du auch noch eine weitere Einstellung wählen, um den Waschgang an leichte oder schwere Textilien (Baumwolle oder Wolle) anzupassen. Nun kannst du die Waschmaschine einschalten und warten, bis das Waschprogramm beendet ist. Drücke dazu entweder eine Starttaste oder ziehe den Drehknopf heraus, mit dem du die Beladungsarten wählst.

Weitere äußerst nützliche Tipps zum Wäschewaschen finden Sie in unserem ultimativen Leitfaden zum Wäschewaschen .



12. Suchen Sie nach einer Reinigung

Alternativ können Sie Ihre mit Benzin befleckten Kleidungsstücke und Schuhe auch in die nächstgelegene Reinigung bringen. Wenn trotz aller Bemühungen alles andere fehlschlägt, sollten Sie die Dienste eines Fachmanns in Anspruch nehmen.

Wenn Sie Benzinflecken oder -gerüche nicht zu Hause aus Ihrer Kleidung und Ihren Schuhen entfernen können, wenden Sie sich einfach an eine örtliche Reinigung. Den nächstgelegenen Reinigungsservice finden Sie ganz einfach online.

Bei außergewöhnlich starken Flecken und Gerüchen auf Ihrer Kleidung kann ein professioneller Reinigungsdienst die Lösung sein.



War dieser Artikel hilfreich für Sie? Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat.

About the Author: Alex Assoune


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO POST A COMMENT.