Barbara Meier ist ein bekanntes deutsches Fashionmodel, Schauspielerin, Autorin und Botschafterin für Fair Fashion. Bekanntheit erlangte sie durch ihren Sieg in der zweiten Staffel von Germany's Next Topmodel ( GNTM ) by Heidi Klum im Jahr 2007.

Barbara Meier hat in letzter Zeit viel auf Instagram gepostet, um für faire und grüne Mode zu werben. Dabei handelt es sich um eine globale Bewegung, die darauf abzielt, die sozialen und ökologischen Auswirkungen der Bekleidungsproduktion und des Bekleidungskonsums zu verringern.

Die Modebranche ist einer der größten Umweltverschmutzer weltweit. Sie ist jedes Jahr für Tonnen von Abfall, Umweltverschmutzung und Kohlenstoffemissionen verantwortlich. Sie trägt massiv zur Abholzung der Wälder, zur Wasserknappheit und zum Klimawandel bei.
Lesen Sie meinen Artikel darüber, was nachhaltige Mode ist, um zu erfahren, warum sie für die Textil- und Bekleidungsindustrie wichtig ist.
Als Konsumenten haben wir die Macht, Veränderungen in der Modebranche voranzutreiben. Wir entscheiden, welche Art von Kleidung wir kaufen und wen wir mit unserem Geld unterstützen.

Wenn Sie neu in der nachhaltigen Mode sind, können Sie klein mit nur ein paar Schlüsselstücken anfangen. Jeder Schritt zählt, um die gesamte Bekleidungs- und Schuhindustrie zu verändern.
„Es müssen nicht immer 100% sein! Wer bei seiner Kleidung etwas mehr auf Umweltschutz und Menschenrechte achten möchte, muss nicht zwangsläufig von heute auf morgen alle Outfits umstellen oder entsorgen. Zu Beginn kann man immer noch einzelne Teile mit konventioneller Mode kombinieren. Ein kleiner Schritt ist immer besser als gar kein Schritt.“

- Barbara Meier , Model, Schauspielerin, Autorin

barbara meier mode pin

Barbara Meier war in Leitartikeln vieler internationaler Magazine wie InStyle zu sehen, um für ethische und faire Mode zu werben. Sie gibt jede Menge Tipps und Informationen zum Thema Nachhaltigkeit.

Darüber hinaus ist sie seit 2015 Botschafterin des World Wildlife Fund ( WWF ), der sich gegen die Verschmutzung der Meere durch Plastik und gegen Geisternetze einsetzt – in den Ozeanen zurückgelassene Fischereiausrüstung, die das Meeresleben bedroht.

Folgen Sie meiner Anleitung zur Unterstützung der Ozeanreinigung mit Mode, um zu erfahren, wie Sie mit Ihrer Garderobe Abfall und Plastikverschmutzung reduzieren können.



War dieser Artikel hilfreich für Sie? Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat.

About the Author: Alex Assoune


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO POST A COMMENT.