Die deutsche Einzelhandelskette Tchibo bietet unter dem Label „ We care for you “ jetzt nachhaltige Bekleidungskollektionen für Babys und Kinder an. Praktische, langlebige und ethische Modestücke gehören zu den besten Dingen, die man als Eltern kaufen kann.

Nachhaltige, sozial und ökologisch produzierte Kinderkleidung ist unerlässlich, um die Gesundheit Ihrer Kinder und die Umwelt zu schützen. Faire und langlebige Modestücke sind gesund für die Haut und den Planeten.

Tchibo bietet seit 2018 nachhaltig produzierte Kinder- und Babykleidung zum Mieten an. Dabei kommt GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolle zum Einsatz, um sowohl Tragekomfort als auch Ressourcenschonung zu gewährleisten.

Der Global Organic Textile Standard ( GOTS ) ist ein führender, weithin anerkannter Zertifizierungsstandard, der nachhaltige Prozesse, umweltfreundliche und sozial verantwortliche Bedingungen garantiert.

Seit September 2020 bietet der Bekleidungshändler auch im Bereich nachhaltige Baby- und Kindermode zwei Kollektionen pro Jahr sowie saisonale Produkte an.

Ein gestiegenes Umweltbewusstsein und gesundheitliche Probleme im Zusammenhang mit giftigen Stoffen veranlassen viele Modemarken dazu, Kleidung aus Bio-Baumwolle herzustellen. Tchibo ist eine von ihnen.

Im Jahr 2018 wurde Tchibo von der gemeinnützigen Organisation Textile Exchange zum dritten Mal in Folge als drittgrößter Abnehmer von Bio-Baumwolle weltweit ausgezeichnet.

Das deutsche Unternehmen betreibt mehr als 1.000 Filialen, über 21.200 Einzelhandelsgeschäfte und nationale Onlineshops in acht Ländern. 2016 erhielt Tchibo den Titel des nachhaltigsten Unternehmens Deutschlands.

Tchibo Baby Kinder Bio Kleidung


„Als Familienunternehmen ist Tchibo den kaufmännischen Tugenden Verbindlichkeit, Fairness und Ehrlichkeit verpflichtet. Mit unserem heutigen Handeln übernehmen wir stets Verantwortung für zukünftige Generationen. Wir freuen uns sehr über die Platzierung im „Leaders Circle“. Gleichzeitig finden wir, dass es höchste Zeit ist, mutig zu handeln. Daher verpflichten wir uns, auch weiterhin integr und fair Rohstoffe und Materialien einzukaufen.“

- Nanda Bergstein, Direktorin Corporate Responsibility bei Tchibo
Nachhaltigkeit ist eine der größten Herausforderungen, vor denen die Modebranche heute steht. Große Modemarken setzen auf Bio-Baumwolle, um bewusste Verbraucher anzusprechen und ihr Vertrauen zurückzugewinnen.

Zertifizierte Bio-Baumwolle steht seit einiger Zeit im Mittelpunkt nachhaltiger Praktiken in der globalen Textil- und Bekleidungsindustrie. Und große Modehändler sind die größten Abnehmer von Bio-Baumwolle weltweit.

Nach Angaben der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen ( FAO ) werden weltweit jährlich 30,3 Millionen Tonnen Baumwolle produziert.

Leider zerstört der konventionelle Baumwollanbau die Artenvielfalt und die Bodenfruchtbarkeit. Er verursacht Gesundheitsprobleme und tötet Wildtiere, weil dabei giftige Chemikalien zum Einsatz kommen.

Der Baumwollanbau verbraucht der Global Fashion Agenda zufolge 4 % des weltweiten Stickstoff- und Phosphordüngers, 16 % aller Insektizide und 7 % aller Herbizide.

Bio-Baumwolle ist viel besser als konventionelle Baumwolle, da sie gentechnikfrei und biologisch angebaut wird, ohne den Einsatz gefährlicher Herbizide, Pestizide oder Düngemittel.

Durch den Anbau von Bio- statt konventioneller Baumwolle können die Landwirte laut Textile Exchange potenziell 218 Milliarden Liter Wasser und 92,5 Millionen Kilogramm Kohlendioxid einsparen.

Etwa 80 % der gesamten Bio-Baumwolle wird mit Wasser aus Regenfällen angebaut, was den Druck auf die lokalen Wasserquellen verringert.

Ethische und nachhaltige Kleidung aus Bio-Baumwolle hält gefährliche Substanzen, die oft in normaler Kleidung enthalten sind, von Ihnen und Ihrer Familie fern.

Die ethischsten Babybekleidungsunternehmen kreieren Kollektionen süßer, bequemer und umweltbewusster Nachtwäsche, Unterwäsche, Pullover und Unterteile aus natürlichen und biologischen Stoffen.

Ihr Schwerpunkt liegt auf der ethischen und nachhaltigen Herstellung von Alltagsartikeln für Babys, Kleinkinder und Kinder, die gesund und sicher, rein und von hoher Qualität sind.

Die nachhaltige Babykleidungskollektion von Tchibo ist in den Größen 50/56 bis 120/128 zu Preisen zwischen 10 und 20 US-Dollar unter tchibo.de erhältlich.

Oder entdecken Sie unsere sorgfältig zusammengestellte Auswahl der günstigsten und nachhaltigsten Marken für Bio-Babykleidung .



War dieser Artikel hilfreich für Sie? Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat.

About the Author: Alex Assoune


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO POST A COMMENT.