Gypsy Freedom ist eine brandneue, sozial verantwortliche Modeboutique, die am 31. August 2020 in New York City eröffnet wird.

Caeresa Richardson bereitet eine große Eröffnung mit wunderschönen rosa Wänden, umweltfreundlichen Stoffen und ethisch hergestellten Designs vor.

Bevor sie Gypsy Freedom gründete, war sie Unternehmensingenieurin. Das Geschäft für nachhaltige Kleidung wird sowohl online als auch in einem Ladengeschäft in der 312 South Salina Street in Syracuse vertreten sein.


„Als Ingenieur, der sich speziell mit Nachhaltigkeit und sozialem Bewusstsein beschäftigt, habe ich viele der negativen Auswirkungen der Fertigung auf unsere Umwelt aus erster Hand miterlebt. Deshalb wollte ich unbedingt einen Weg finden, meinen technischen Hintergrund mit meiner Leidenschaft und Liebe für Mode sowie meiner Verantwortung für meine Gemeinschaft zu verbinden.“

- Caeresa Richardson, Gründerin von Gypsy Freedom


Ziel ist es, bewusstes Einkaufen zu erleichtern. Und mit jedem Einkauf werden zahlreiche Wohltätigkeitsorganisationen unterstützt, an die die Partnermarken spenden.

Der Onlineshop bietet bereits süße Oberteile mit auffälligen Drucken, flauschige Röcke, klassische Kleider und bequeme Leggings. Gypsy Freedom verkauft außerdem Handtaschen, Schuhe, Schmuck und Accessoires.

Es arbeitet mit sozial bewussten Marken zusammen, um nachhaltige Mode für die normale Frau zugänglich zu machen.

Caeresa Richardson möchte Frauen ermutigen, ihre sozialen Werte durch ihren Modestil zum Ausdruck zu bringen. Sie glaubt an soziales Bewusstsein sowie ethische und humane Produktionspraktiken.

Nachdem sie die schädlichen Auswirkungen traditioneller Herstellungspraktiken in der Unternehmenswelt erlebt hatte, beschloss sie, ein neues Kapitel in ihrem Leben aufzuschlagen.

Sie sah eine Möglichkeit, die Modebranche auf eine neue Art und Weise zu beeinflussen, indem sie ihre beiden Leidenschaften – Ingenieurwesen und Mode – kombinierte.

Ich kann mir nur vorstellen, wie schwierig es sein kann, in diesen schwierigen Zeiten ein neues Unternehmen zu gründen. Aber durch das Eingehen kalkulierter Geschäftsrisiken können Träume wahr werden.

Wir wünschen Caeresa Richardson und Gypsy Freedom alles Gute für die Zukunft.

Entdecken Sie die nachhaltigen Kollektionen von Gypsy Freedom auf shopgypsyfreedom.com .



War dieser Artikel hilfreich für Sie? Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat.

About the Author: Alex Assoune


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO POST A COMMENT.