Die australische Pyjama- und Loungewear-Marke BJ’s PJ’s aus Bio-Baumwolle erhielt 2020 vom LUX Life-Magazin internationale Anerkennung für ihre Nachhaltigkeitsbemühungen.

Das in Großbritannien ansässige Lifestyle-Magazin zeichnete die nachhaltige Modemarke von Belinda Jane Keehn als beste ökoethische Loungewear-Marke für Damen des Jahres 2020 aus.

BJ's PJ's bietet ethische und nachhaltige Modeprodukte für Damen, darunter hochwertige Loungewear aus Bio-Baumwolle mit Vier-Wege-Stretch und Pyjamas mit bügelloser Brustunterstützung.

Ziel der australischen Marke ist es, Frauen bequeme, nachhaltig produzierte Mode aus 100 % reiner Baumwolle anzubieten.

Das Modelabel mit Sitz in Ettalong Beach, New South Wales, Australien, ist in australischem Besitz und wird in Australien entworfen und hergestellt. Die Pyjamas von BJ sind einzigartige, stylische Designs aus Materialien höchster Qualität.

Die Gründerin Belinda Jane Keehn hat eine große Leidenschaft dafür, ethische Produkte zu schaffen, die zugleich qualitativ hochwertig und modisch für Frauen sind.


„Da es nur sehr wenige hochwertige, ethisch hergestellte Loungewear oder Pyjamas aus Baumwolle gibt, habe ich beschlossen, selbst welche zu entwerfen. Ich wollte Produkte schaffen, die nicht nur bequem sind, sondern auch Halt, Diskretion und Vertrauen bieten.“

- Belinda Jane Keehn, Gründerin, Designerin und Inhaberin von BJ's PJ


BJ's PJ's inspiriert Frauen, sich in ihren Pyjamas und ihrer Loungewear selbstbewusster zu fühlen. Ziel ist es, den Komfort zu maximieren und Ihnen dort Halt zu geben, wo Sie ihn brauchen.

Die PJ-Kollektionen von BJ zeichnen sich durch praktische Taschen und Taillenbänder ohne Volumen aus, ohne störende Etiketten, Knöpfe, Reißverschlüsse, Kragen und Manschetten sowie durch die Verwendung von reiner Naturbaumwolle für Atmungsaktivität.

Die Pyjamas von BJ werden mit Liebe und Sorgfalt hergestellt, damit Sie gut aussehen und sich wohlfühlen. Sie sind im Sommer außergewöhnlich kühl und im Winter warm. Es geht darum, Frauen zu stärken und ihr Selbstvertrauen zu stärken, indem sie ihnen helfen, sich großartig zu fühlen.



War dieser Artikel hilfreich für Sie? Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat.

About the Author: Alex Assoune


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO POST A COMMENT.