Wie ethisch ist Patagonia? Patagonia ist ein nachhaltiges Bekleidungsunternehmen, das Outdoor-Kleidung und -Ausrüstung für geräuschlose Sportarten vermarktet und verkauft: Klettern, Surfen, Skifahren und Snowboarden, Fliegenfischen und Trailrunning.

Die Outdoor-Marke stellt viele stilvolle und erschwingliche Kleidungsstücke für eine klassische, umweltbewusste Garderobe her. Sie verwendet viele natürliche Materialien mit geringer Umweltbelastung.

Das erste Geschäft wurde 1973 eröffnet und seitdem hat die Marke ihr Produktangebot schnell erweitert. Patagonia ist eine zertifizierte B Corporation und spendet 1 % seines Gesamtumsatzes an Umweltschutzorganisationen.

Die Bekleidungs- und Accessoire-Marke steht für höhere Qualität, Integrität und Umweltschutz. Sie ist äußerst erfolgreich und führend auf dem nachhaltigen Outdoor-Markt.

Patagonia fördert Reparatur, Teilen und Recycling über seinen WornWear-Marktplatz für Secondhand-Ausrüstung. Das Unternehmen ist bestrebt, qualitativ hochwertige Produkte herzustellen, die jahrelang halten, sodass Sie nicht mehr kaufen müssen.

Patagonia ist ein amerikanisches Bekleidungsunternehmen mit Sitz in Ventura, Kalifornien, USA. Es stellt nachhaltige Kleidung und Accessoires für die ganze Familie her und bietet eine Kollektion aus Basics, Jeans, Loungewear, Strickwaren und Oberbekleidung.

Panaprium ist unabhängig und wird vom Leser unterstützt. Wenn Sie über unseren Link etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön!


Nachhaltigkeitsbewertung: 8/10

Bewertung FAQ

Kategorie : Kleidung, Taschen, Schuhe, Accessoires

Für : Frauen, Männer, Kinder

Typ : Basics, Denim, Loungewear, Oberbekleidung, Bademode, Sportbekleidung, Strickwaren, Nachtwäsche, Unterwäsche, Stiefel, Sneakers

Stil : Freizeit

Qualität : Mittel

Preise : $$

Größen : XS–XL, 2–14 (USA), 4–16 (Großbritannien), 32–44 (EU), 4–16 (Australien)

Stoffe : Baumwolle, Leinen, Hanf, Lyocell, Modal, Viskose, Polyester, Nylon, Elasthan, Acryl, Polypropylen, Polyethylen, Neopren, Polyurethan, Gummi, Leder, Wolle, Seide, Daunen

100 % Bio : Nein

100% vegan : Nein

Ethisch und fair : Ja

Recycling : Ja

Produktionsland : Bangladesch, China, Kolumbien, El Salvador, Hongkong, Indien, Mexiko, Nicaragua, Philippinen, Sri Lanka, Thailand, USA, Vietnam

Zertifizierungen : GOTS, OCS, RWS, GRS, FSC, Bluesign, Fair Trade, ISO 14040



Nachhaltigkeitspraktiken

Ist die Kleidung von Patagonia umweltfreundlich?

Patagonia ist sich bewusst, dass alles, was sie tut, Auswirkungen hat. Das Unternehmen legt Wert auf Langlebigkeit, um umweltfreundlicher zu sein, weniger Energie zu verbrauchen, weniger Wasser zu verschwenden und weniger Müll zu produzieren.

Patagonia verfügt über ein Programm zur ökologischen und sozialen Verantwortung, um seinen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Das Unternehmen setzt sich für den Schutz und die Wiederherstellung der natürlichen Umwelt ein.

Die umweltfreundliche Outdoor-Marke bietet außerdem ein Recyclingprogramm und eine Wiederverkaufsplattform namens Worn Wear an, auf der Sie gebrauchte, in Zahlung gegebene und reparierte Ausrüstung kaufen können.

Patagonia verwendet einen hohen Anteil nachhaltiger Materialien wie Bio-Baumwolle, Leinen und Hanf. Außerdem kommen recycelte Stoffe zum Einsatz, wie recyceltes Polyester und regeneriertes Nylon.

Einige der Kleidungsstücke enthalten halbsynthetische Zellulosefasern wie Tencel Lyocell, Modal und Viskose. Tencel ist eine umweltfreundliche Faser, die aus Holzzellstoff aus FSC-zertifizierten, nachhaltigen Wäldern hergestellt wird.

Patagonia hat jedoch immer noch ein massives Plastikproblem, da es umweltschädliche Stoffe wie Acryl, Polyethylen, Polypropylen und Neopren verwendet. Aber das Unternehmen prüft ständig neue Materialien und bewertet bestehende neu.

Patagonia verwendet keine Haut, Haare, Pelze oder Angora von exotischen Tieren. Für die Herstellung vieler Kleidungsstücke werden jedoch Leder, Wolle, Seide und Daunenfedern verwendet.

Diese Materialien tierischen Ursprungs sind grausam und unethisch. Sie schädigen außerdem die Umwelt, da sie Treibhausgase und Abfälle produzieren. Es gibt nachhaltigere Alternativen.


Wird Patagonia ethisch hergestellt?

Patagonia produziert seine Kleidung ethisch einwandfrei mit Partnern auf der ganzen Welt. Das Unternehmen wählt sorgfältig seine Fabriken und Partner aus, die seinen ethischen Werten und Nachhaltigkeitsstandards entsprechen.

Patagonia veröffentlicht eine Liste aller seiner Bekleidungshersteller und hält die aufgeführten Betriebe auf dem neuesten Stand. Das Unternehmen setzt sich für faire Arbeitsplätze und mehr Transparenz ein.

Der Fashion Transparency Index 2021 gab Patagonia eine Endpunktzahl von 56 %, basierend darauf, wie viel der Konzern über seine sozialen und ökologischen Richtlinien, Praktiken und Auswirkungen offenlegt.

Patagonia ist Gründungsmitglied der Fair Labor Association (FLA). Das Unternehmen verfügt über ein Überwachungsprogramm und führt stichprobenartige Audits seiner Lieferkette durch, um Verbesserungen herbeizuführen.

Patagonia verfügt über einen Verhaltenskodex, der für alle Lieferanten und Subunternehmer gilt, um sicherzustellen, dass die Arbeitsbedingungen den von der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) festgelegten Standards entsprechen.



Nachhaltigkeitsziele

Ist Patagonia ein grünes Unternehmen? Patagonia wird bis 2025 in seiner gesamten Lieferkette zu 100 % kohlenstoffneutral sein.

Das Unternehmen ist „grün“, reduziert laufend seinen ökologischen Fußabdruck, investiert in erneuerbare Projekte und erwirbt CO2-Ausgleichszahlungen.

Patagonia plant außerdem, bis 2025 alle seine Bekleidungsprodukte zu 100 % aus recycelten, wiederaufbereiteten oder erneuerbaren Ressourcen herzustellen.

Ziel ist es, dass die Verpackungen bis 2025 zu 100 % wiederverwendbar, zu Hause kompostierbar, erneuerbar oder leicht recycelbar sind.

Und bis 2030 werden 100 % der Baumwoll- und Hanffasern von Patagonia mit dem Regenerative Organic Certified (ROC)-Zertifikat ausgezeichnet sein.


Kaufen Sie hier

Entdecken Sie die nachhaltigen Kollektionen von Patagonia auf Patagonia.com .



Reviews And Experiences With Patagonien

Have you had (good) experiences with shopping at or the products of Patagonien? Then leave us your rating below.


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO REVIEW THIS PRODUCT.