Net-A-Porter ist ein Online-Modehändler, der im Jahr 2000 von Natalie Massenet in London, Großbritannien, gegründet wurde. Das multinationale Bekleidungseinzelhandelsunternehmen bietet langlebige Luxusmode für Frauen.

Net-A-Porter stellt Kleidung, Accessoires, Schuhe, Dessous, Kosmetik und Schmuck her. Net-A-Porter gehört inzwischen dem italienischen Modekonzern Yoox Net-a-Porter Group und vielen weiteren einzigartigen Marken.

Das Unternehmen ist der weltweit führende Online-Anbieter von Luxus- und Modeartikeln und verfügt über ein einzigartiges Ökosystem aus vier Multimarken-Onlineshops, darunter Net-A-Porter, Mr. Porter, Yoox und The Outnet.

Die Yoox Net-A-Porter Group betreut 4,3 Millionen Kunden in 180 Ländern. Sie verfügt über Niederlassungen und Betriebe in den USA, Europa, dem Nahen Osten, Japan, China und Hongkong.

Net-A-Porter hat eine neue Nachhaltigkeitsstrategie namens Infinity unter dem Motto „Lassige Luxusmode. Dauerhafte positive Wirkung“ eingeführt. Die Gruppe arbeitet an einem nachhaltigeren und umfassenderen Kreislaufsystem für die Modebranche.

Die Yoox Net-A-Porter Group ist ein Bekleidungshändler mit Sitz in Mailand, Italien. Sie bietet Bekleidung, Schuhe, Accessoires, Kosmetik und Schmuck für Damen und Herren an.

Panaprium ist unabhängig und wird vom Leser unterstützt. Wenn Sie über unseren Link etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön!


Nachhaltigkeitsbewertung: 5/10

Bewertung FAQ

Kategorie : Kleidung, Accessoires, Schuhe, Taschen, Schmuck

Für Frauen

Typ : Basics, Denim, Strickmode, Activewear, Unterwäsche, Loungewear, Bademode, Oberbekleidung, Nachtwäsche, Brautmode, Flats, Sandalen, Heels, Stiefel, Sneakers

Stil : Schick

Qualität : Hoch

Preis : $$$

Größen : XS–XL, 2–12 (USA), 8–16 (Großbritannien), 34–42 (EU), 8–16 (Australien)

Stoffe : Baumwolle, Leinen, Hanf, Ramie, Jute, Lyocell, Modal, Viskose, Acetat, Polyester, Nylon, Elasthan, Polyethylen, Polypropylen, Acryl, Neopren, Polyurethan, Gummi, Leder, Wolle, Seide, Daunen

100 % Bio : Nein

100% vegan : Nein

Ethisch & Fair : Nein

Recycling : Ja

Produktionsland : nicht transparent genug

Zertifizierungen : GOTS, OCS, BCI, GRS, FSC, RDS, RWS, RJC, SA 8000, ISO 14001



Nachhaltigkeitspraktiken

Net-A-Porter engagiert sich für positive Veränderungen hin zu einer nachhaltigeren und integrativeren Zukunft. Das Unternehmen baut unglaubliche Marken auf, die in den Bereichen Nachhaltigkeit, Technologie, Innovation, Redaktion und Kuratierung führend sind.

Net-A-Porter ergreift weitreichende Maßnahmen, um Veränderungen herbeizuführen und sein Engagement zu stärken. Ziel ist es, Luxus und Mode in Einklang mit unserem Planeten zu bringen.

Net-A-Porter möchte seinen weltweiten Einfluss und seine Reichweite nutzen, um eine Zukunft zu schaffen, in der die Kleidung, die wir lieben, länger hält. Die zehnjährige Nachhaltigkeitsstrategie namens Infinity konzentriert sich auf vier Schwerpunktbereiche:

  1. Zirkuläres Geschäft
  2. Zirkuläre Kultur
  3. Planet Positive
  4. Menschen positiv


Net-A-Porter bietet eine relativ kleine Anzahl an Kleidungsstücken aus Bio-Materialien wie Bio-Baumwolle und Hanf oder recycelten Materialien wie recyceltem Polyester und regeneriertem Nylon an.

Net-A-Porter widmet nur wenige seiner Kollektionen nachhaltiger Mode. „Net Sustain“ ist seine Plattform für nachhaltige Kleidungsstücke und sein starkes Engagement für Nachhaltigkeit.

Die meisten Stoffe in der Kleidung des Unternehmens sind entweder Naturfasern ohne entsprechende Zertifizierungen, wie etwa Baumwolle oder Leinen, oder synthetische Fasern auf Erdölbasis, wie etwa Polyester, Nylon, Acryl und mehr.

Net-A-Porter verkauft auch Kleidung aus halbsynthetischen Fasern oder regenerierten Zellulosestoffen wie Tencel, Lyocell, Modal, Acetat, Cupro und Viskose.

Tencel ist eine umweltfreundliche Faser, die aus Zellstoff aus zertifizierter nachhaltiger Forstwirtschaft hergestellt wird. Doch nur ein kleiner Teil der von Net-A-Porter verwendeten Materialien ist umweltfreundlich und nachhaltig.

Net-A-Porter veröffentlicht auf seiner Unternehmenswebsite ynap.com keine Liste aller Lieferanten. Das Unternehmen arbeitet mit Tausenden von Marken und Lieferanten zusammen und kauft Millionen von Produkten ein.

Der Bekleidungshändler prüft einzelne Lieferanten und bewertet in regelmäßigen Abständen die Teile seines Betriebs und seiner Lieferkette, die dem größten Risiko von Menschenrechtsverletzungen ausgesetzt sind.

Net-A-Porter verfügt über einen Verhaltenskodex, der für alle Lieferanten und Subunternehmer gilt, um die Risiken zu verstehen, denen die Arbeitnehmer ausgesetzt sind, und um positive Veränderungen in der gesamten Lieferkette herbeizuführen.

Net-A-Porter bietet keine Kleidung aus Haut, Haar, Fell oder Angora von exotischen Tieren an. Aber das Unternehmen verkauft viele Kleidungsstücke aus Leder, Wolle, Seide und Daunenfedern.

Diese Materialien tierischen Ursprungs sind grausam und unethisch. Sie schädigen außerdem die Umwelt, da sie Treibhausgase und Abfall produzieren. Es gibt nachhaltigere Alternativen.


Nachhaltigkeitsziele

Die Yoox Net-A-Porter Group wird in den kommenden Jahren Initiativen für zirkuläres Design sowie Pflege- und Reparaturmaßnahmen leiten, Programme zur Reduzierung der Kohlendioxidemissionen durchführen und klimapositiv werden.

Der Luxusbekleidungshändler ist davon überzeugt, dass für eine nachhaltige Zukunft das Engagement für den Planeten und die Menschen Hand in Hand gehen muss. Er wird dafür sorgen, dass sich bis 2022 20 % seiner jährlichen redaktionellen und Social-Media-Inhalte auf Nachhaltigkeit konzentrieren.

Net-A-Porter plant, bis 2030 in seinem gesamten Betrieb und in der gesamten Wertschöpfungskette seiner Eigenmarken klimapositiv zu werden. Und bis 2023 wird das Unternehmen keine Abfälle mehr produzieren, indem es sicherstellt, dass 100 % seines Betriebsabfalls wiederverwendet, recycelt oder kompostiert wird.

Net-A-Porter baut eine inklusive Welt auf, beschleunigt kontinuierlich den Fortschritt und schärft das Bewusstsein für Gleichheit und Inklusion. Das Unternehmen wird finanzielle Beiträge leisten und Partnerschaften pflegen, die Organisationen unterstützen, die an der Lösung dieser Probleme arbeiten.



Kaufen Sie hier

Entdecken Sie die nachhaltigen Kollektionen von Net-A-Porter auf Net-A-Porter.com .



Reviews And Experiences With Net-A-Porter

Have you had (good) experiences with shopping at or the products of Net-A-Porter? Then leave us your rating below.


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO REVIEW THIS PRODUCT.