Sie möchten Marokko besuchen? Das Land ist aufgrund seiner Geschichte, Kultur und Küche ein großartiges Reiseziel.

Allerdings ist es wichtig, wie Sie sich kleiden, vor allem, weil das Land überwiegend von Muslimen bewohnt wird, die überwiegend konservativ sind. Daher ist eine der ersten Fragen, die Ihnen in den Sinn kommen könnten: „Darf ich in Marokko Shorts tragen?“

Ja, das können Sie, aber nicht ohne einige entscheidende Faktoren zu berücksichtigen. Es gibt einige Dinge, die Sie tun und lassen sollten. Begleiten Sie uns, während wir tiefer in diese Sache eintauchen.

 

Panaprium ist unabhängig und wird vom Leser unterstützt. Wenn Sie über unseren Link etwas kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön!

Marokko und seine Vorbehalte verstehen

Marokko verstehen

Damit Sie Ihren Aufenthalt in Marokko angenehm und reibungslos verbringen können, sollten Sie die örtlichen Regeln, sozialen Normen und die Kleiderordnung kennen.

Denken Sie daran, dass Marokko ein Land mit einer reichen Geschichte, Kultur und Traditionen ist. Daher wäre es nicht ratsam, diese zu ignorieren, insbesondere in Bezug auf Ihre Kleidung. Das Land wird moderner und offener für verschiedene Stile, hält aber immer noch an konservativen Werten fest, insbesondere in traditionelleren Gegenden.

Wenn es um Shorts geht, gilt die allgemeine Regel, dass man sie am besten nicht an öffentlichen Orten tragen sollte. Dies gilt insbesondere für Gebiete, in denen die Menschen konservativer sind, wie etwa ländliche Gebiete.

In Marokko sieht man Einheimische und Touristen gleichermaßen häufig in Shorts, und niemand kritisiert sie dafür. Allerdings sind auch Ausländer nicht davon ausgenommen, wenn es um den Respekt vor religiösen Stätten geht. Daher wird auch von Ihnen als Tourist erwartet, dass Sie sich an solchen Orten bescheiden kleiden.

 

Shorts in Marokko?

Shorts in Marokko

Obwohl Shorts in Marokko vielleicht nicht die beste Wahl sind, gibt es einen Ausweg. Denn es gibt immer noch viele stilvolle und bequeme Optionen, die man in Betracht ziehen kann.

Entscheiden Sie sich beispielsweise für die locker sitzende Variante, die die Knie bedeckt, statt enger oder kurzer Shorts. Auf diese Weise wirken Sie bescheiden und bleiben bequem, während Sie gleichzeitig bescheiden genug aussehen.

 

Was sind die Alternativen?

Was sind die Alternativen

Shorts sind nicht die einzige Kleidung, die Sie im feuchten Marokko bequem und kühl hält. Wenn Ihre Shorts zu freizügig sind, sollten Sie andere Kleidungsoptionen in Betracht ziehen.

Leichte, locker sitzende Hosen oder Maxiröcke aus atmungsaktiven Stoffen wie Bio-Baumwolle oder Leinen eignen sich beispielsweise gut. Diese halten Sie in der marokkanischen Hitze kühl und entsprechen gleichzeitig den lokalen Bräuchen.

Männer können leichte Hosen oder Khakihosen mit kurzärmeligen Hemden oder Button-Down-Hemden aus Bio-Leinen kombinieren. Diese sehen nicht nur stylisch aus, sondern sind auch atmungsaktiv und bequem.

 

Wie steht es um die Reisesicherheit?

Wie steht es um die Reisesicherheit?

In Bezug auf die Reisesicherheit kann angemessene Kleidung eine wichtige Rolle spielen. Wenn Sie sich an die örtliche Kleiderordnung halten, ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie unerwünschte Aufmerksamkeit erregen oder zum Ziel von Taschendieben oder Betrügern werden.

Wenn Sie dabei sind, können Sie durch die Berücksichtigung der örtlichen Bräuche auch die lokale Kultur kennenlernen und wertvolle Kontakte zur marokkanischen Bevölkerung knüpfen.

 

Stiltipps

 

Lassen Sie uns nun einige Stiltipps und Outfit-Ideen anschauen, die Ihnen dabei helfen, eine schicke und respektvolle Garderobe für Ihr marokkanisches Abenteuer zusammenzustellen.

  • Seien Sie bescheiden: Marokko ist ein konservatives Land, daher ist es wichtig, sich bescheiden zu kleiden. Vermeiden Sie in diesem Zusammenhang freizügige oder eng anliegende Kleidung, die als unangemessen angesehen werden könnte. Tragen Sie stattdessen locker sitzende Kleidungsstücke, die Ihre Schultern, Brust und Knie bedecken.

  • Wählen Sie leichte Stoffe: In Marokko herrscht meist feuchtes Wetter. Daher sollten Sie Ihre Kleidung so auswählen, dass sie atmungsaktiv ist. Stoffe wie Bio-Leinen und Baumwolle sind eine ausgezeichnete Wahl, da sie Ihnen während Ihres gesamten Aufenthalts im Land ein angenehmes und unglaubliches Gefühl garantieren.

  • Experimentieren Sie mit Farben und Mustern: Marokko ist ein afrikanisches Land und bekannt für seine aufwendigen Designs und leuchtenden Farben. Sie können dasselbe auf Ihren Stil anwenden, indem Sie afrikanisch inspirierte Statement-Accessoires, gemusterte Kleidung oder bunte Schals hinzufügen, um sich anzupassen.

  • Strategisch schichten: Schichten sind eine großartige Möglichkeit, sich an unterschiedliche Temperaturen und Situationen anzupassen. Sie sollten daher eine leichte Strickjacke oder einen Schal dabei haben, um sich bei Bedarf zu bedecken. Dies wird sich als nützlich erweisen, insbesondere wenn Sie konservativere Gebiete oder religiöse Stätten besuchen.

  • Tragen Sie bequeme Schuhe: Marokko ist ein Land mit abwechslungsreichen Landschaften und Sie werden wahrscheinlich ziemlich viel zu Fuß zurücklegen. Wählen Sie daher bequeme Schuhe, die sich zum Erkunden der engen Gassen der Medinas oder zum Wandern durch antike Ruinen eignen. GeschlosseneSandalen , Slipper oder leichte Wanderschuhe sind eine ausgezeichnete Wahl.

  • Bitte achten Sie auf kulturelle Einflüsse: Die marokkanische Mode ist zweifellos stark von ihrem reichen kulturellen Erbe beeinflusst. In dieser Hinsicht möchten Sie vielleicht traditionelle Elemente wie Kaftane, Djellabas oder Babouche-Pantoffeln in Ihre Garderobe integrieren. Dies zeigt, dass Sie den lokalen Stil angenommen haben und eins mit der Gemeinschaft sind. Natürlich wird Ihnen das mehr nützen als schaden.

  • Entscheiden Sie sich für vielseitige Teile: Sie möchten Kleidungsstücke mitnehmen, die sich zu verschiedenen Outfits kombinieren lassen. So können Sie Ihre Reisegarderobe optimal nutzen und gleichzeitig Ihr Gepäck leicht halten. Basics in neutralen Farben wie Hosen, Röcke oder Hemden können mit farbenfrohen Accessoires kombiniert werden, um jeden Tag einen frischen und stilvollen Look zu erzielen.

  • Wertschätzen Sie lokale Handwerker: Marokko ist berühmt für sein kunstvolles Kunsthandwerk und seine handwerklichen Produkte. Sie können Ihre Unterstützung für lokale Handwerker zeigen, indem Sie handgefertigte Artikel wie Ledertaschen, geflochtene Körbe oder Silberschmuck kaufen.

Darüber hinaus können diese Stücke zu geschätzten Souvenirs werden und Ihrem Stil einen Hauch marokkanischer Authentizität verleihen.

 

Abschluss

 

Leider ist das Tragen von Shorts in Marokko nicht empfehlenswert und wird auch nicht gern gesehen, aber es gibt Möglichkeiten, sie in Ihre Garderobe zu integrieren, ohne jemanden zu beleidigen.

Natürlich ist Bescheidenheit das Wichtigste, also sollten Sie Shorts vermeiden, die zu eng sitzen oder die Ihre Knie nicht bedecken. Entscheiden Sie sich, wenn möglich, für andere Kleidungsstücke, wie Maxikleider und Caprihosen, die genauso bequem sind.

Obwohl es keine Kleidungsvorschriften gibt, können Sie eine schöne und unvergessliche Zeit in Marokko verbringen, indem Sie einfach darauf achten, sich angemessen zu kleiden, insbesondere in ländlichen Gebieten und an religiösen Stätten.



War dieser Artikel hilfreich für Sie? Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat.

About the Author: Dinushka Breaker Gunasekara


Wogegen Wir Kämpfen


Fast-Fashion-Konzerne produzieren in den ärmsten Ländern im Übermaß billige Kleidung.
Bekleidungsfabriken mit Sweatshop-ähnlichen Bedingungen, die die Arbeiter unterbezahlt.
Medienkonglomerate, die unethische, nicht nachhaltige Modeprodukte bewerben.
Schlechte Akteure fördern durch unbewusstes Verhalten den übermäßigen Konsum von Kleidung.
- - - -
Zum Glück haben wir unsere Unterstützer, darunter auch Sie.
Panaprium wird von Lesern wie Ihnen finanziert, die sich unserer Mission anschließen möchten, die Modebranche völlig umweltfreundlich zu gestalten.

Wenn Sie können, unterstützen Sie uns bitte monatlich. Die Einrichtung dauert weniger als eine Minute und Sie werden jeden Monat einen großen Beitrag zur Unterstützung nachhaltiger Mode leisten. Danke schön.



More, More, More

0 Kommentare

PLEASE SIGN IN OR SIGN UP TO POST A COMMENT.